Wie Spiele tauglich ist ein MBP?

Solid Snake

Mitglied
Thread Starter
Registriert
23.12.2006
Beiträge
181
Hallo liebe Leute^^
Ich bin mir nicht sicher ob diese Thema schon angesprochen wurde, habe nix in der Suche gefunden^^

Die Frage ist:
Ich will mir Bald n Macbook pro kaufen, nun tritt die Frage auf wie gut er welche Spiele wiedergeben kann^^
Ist der neue iMac viel besser als das MBP?
Danke schon mal im voraus^^
 

eyelipse

unregistriert
Registriert
23.04.2006
Beiträge
442
Call of Duty 2 (3D Ego Shooter) auf einem "alten" MBP 2Ghz Core Duo mit 2GB Ram kein Problem
 

trixter

Aktives Mitglied
Registriert
18.08.2004
Beiträge
7.940
die neuen spiele laufen nicht sonderlich, es liegt an aktuellen treiber denke ich, genug power hat der kleine
 

Solid Snake

Mitglied
Thread Starter
Registriert
23.12.2006
Beiträge
181
Und wenn ich Windows drauf installiere zum zocken?
Und wann werden die Treiber geupdated? wie ich gehört habe ist das oft bei Apple so, dass die neuen Modelle immer Treiber probleme haben:o :)
 

cynic

Aktives Mitglied
Registriert
15.08.2006
Beiträge
1.464
Unter Windows funzt das ganze ohne Probleme, auch hatte ich bisher keine Treiberprobleme.

Auch unter OSX kann ich mit meinem MBP CD 2GB 256MB ohne Probleme alle bisherigen Spiele genießen...
 

absinth

Mitglied
Registriert
17.08.2006
Beiträge
272
bisher konnte ich alles mögliche echt gut mit meinem mbp core duo spielen, dabei hab ich "nur" 1 GB ram.
zum "richtigen zocken" ist es natürlich weniger geeignet, aber wer sich selbst als extremer onlinezocker sieht wird eh nicht auf den gedanken kommen ein mbp zu kaufen ;)
 

UnixLinux

Aktives Mitglied
Registriert
16.03.2004
Beiträge
2.282
bisher konnte ich alles mögliche echt gut mit meinem mbp core duo spielen, dabei hab ich "nur" 1 GB ram.
zum "richtigen zocken" ist es natürlich weniger geeignet, aber wer sich selbst als extremer onlinezocker sieht wird eh nicht auf den gedanken kommen ein mbp zu kaufen ;)

Die Zielgruppe ist im allgemeinen dann doch eine andere. :zwinker:

LG
UnixLinux
 

drums

Aktives Mitglied
Registriert
01.05.2006
Beiträge
3.288
Genau.
Zum zocken würde ich kein MBP bevorzugen.
 

K!W!

Mitglied
Registriert
29.01.2007
Beiträge
393
Also auf meinen laufen sogar aktuelle spiele wie S.T.A.L.K.E.R., NFSC oder Bioshok laufen auf vollsten Details ohne Probleme.
 

Flupp

Aktives Mitglied
Registriert
27.07.2004
Beiträge
1.788
Unreal Tournament: Butterweich und flüssig (aber nicht mit dem Pad spielen!)
Second Life: Sehr gut (wenn die Leitung frei ist)

Ich habe ein MBP mit externer Tastatur und Monitor als Hauptgerät.
Geht sehr gut !
 

K!W!

Mitglied
Registriert
29.01.2007
Beiträge
393
@Trixter: ob du es mir glaubst oder nicht, bei mir läuft es flüßig. und nein 20 fps sind nicht flüßig.
 

Zehir

Registriert
Registriert
15.09.2007
Beiträge
2
Hi,

hab ein MBP mit 2,4 Core Duo, 2 GB Ram und 256MB GeForce 8600GT, bisher lief jedes Game echt gut, hatte noch keine Probleme, weder unter OSX noch unter XP mit Bootcamp. :)

Aber falls du ein Gerät zum "hardcorezocken" suchst, würd ich mir kein Notebook kaufen, die kann man entweder gar nicht oder nur sehr sehr teuer aufrüsten, vor allem was die Grafikkarte angeht. Bin da bei meinem letzten Dell ziemlich eingefahren, konnte dann kein einziges Game zocken, weil ich ne ATI mit 32 MB drin hatte und die war fix am Motherboard verbaut. :D
 

trixter

Aktives Mitglied
Registriert
18.08.2004
Beiträge
7.940
die tastatur und das display des notebooks sind einfach für ausführliches gaming nicht geeignet. ab und zu ein strategie oder rennspiel ist noch ok, aber keine FPS auf diesen notebook.
 

Evili

Mitglied
Registriert
25.05.2007
Beiträge
448
Ich habe mir das MBP eigentlich nicht wegen dem Zocken gekauft (okay, ich spiele Spiele wie Oblivion etc).

Das MBP ist ein bierernstes Arbeitsgerät!

Und wenn man doch zocken will, der soll sich ne Dose (dazu) kaufen.
 

Crazyhorse

Mitglied
Registriert
26.11.2006
Beiträge
76
Man muss auch immer schauen was man mit was vergleicht!

Desktop Harcore Gaming Kiste mit nem MBP zu vergleichen ist im Grunde nicht möglich.
Das Book stecke ich in den Rucksack, schwinge mich auf mein Bike und fahre mal eben zur Lan, mit dem Tower schleppe ich mich tot, baue 30min ab und auf und bin schon vor beginn der Party total gestresst. Fällt der Strom aus kann ich beim Book in ruhe speichern und das Game beenden, beim Desktop ist alles weg was zuvor nicht gespeichert war.

Für ein Laptop ist so ein MBP jedenfalls extrem spiele tauglich, von den doppelt so schweren und x mal so hässlichen Alienware super Gaming NBs mal abgesehen.
Sogar das Display ist schön schnell, da gibts weit schlimmeres?

Aber fürs zocken dürfen es doch mehr als 2GB Ram sein, sonst lagerts doch irgendwann zu viel aus, denn man will seinen Mac ja nicht ständig neustarten müssen!
 

Stonehorn

Aktives Mitglied
Registriert
24.08.2006
Beiträge
1.499
Warum ist es ein bierernstes Arbeitsgerät?

Bei mir ist es ein Book für alles! Arbeiten, Surfen, Musik, Videos, Spiele, ...

Letzteres geht mit dem MBP egal welcher Gen. eigentlich ganz gut. Aktuelle Titel nat. eher weniger aber wenn sie 1Jahr alt sind und man unter Bootcamp daddelt, dann lüpt das alles recht ordentlich und reicht für den kleinen Spielhunger! Eine reine Zockerkiste ist es nat. nicht, aber ich denke mal für den Ottonormalmacianer reichts!!!
 
Oben