Wie man DOSen-User den Mund öffnet :)

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von Yoda, 28.02.2003.

  1. Yoda

    Yoda MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    1.750
    Ich habe mittlerweile etwas herausgefunden - es ist ganz einfach :D :D :D



    das wollt ihr nun wissen.... :) :) :)



    ok, ich sage es euch




    es genügt wenn die TV-Karte läuft,
    3 QT-Movies abgespielt werden,
    und 32 andere Programme noch laufen
    ...und dabei noch gleichzeitig - fast ohne zu stocken mit dem System weiterarbeiten

    wenn ihr dann noch CDs brennt, dann reicht das mal für den Anfang!!! :D :D :D

    ...oder hat vielleicht jemand eine bessere Idee????

    Gruss

    Yoda
     
  2. Big Hornet

    Big Hornet MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2002
    Beiträge:
    1.515
    Tschuldigung, das Apple in der Hinsicht sehr stark ist weis ich inzwischen. Aber das da oben soll ersthaft funktionieren??????? >Mund offen/STAUN<
     
  3. Yoda

    Yoda MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    1.750
    naja teste selbst - ich habe nur die Programme gestartet - der Mund ging dann von selbst auf!!!!

    Wirklich!!!! :) :) :)
     
  4. mj

    mj MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Beiträge:
    6.265
    Mir reicht da ein Screenshot von einem im Fenster laufenden Windows 2000 (VPC sei Dank), einem iTunes, einem transparenten Terminal. Da geht den meisten schon der Mund von ganz allein auf :D
     
  5. Yoda

    Yoda MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    1.750
    Ja, bei Windows ist es auch lustig, wenn z.B. das 98 in einem Fenster läuft und z.B. das XP auf dem zweiten Monitor zu sehen ist.. :)
     
  6. Yoda

    Yoda MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    1.750
    noch was ist mir eingefallen:

    Während dem Betrieb zusätzlich eine M$-Maus anstecken und wahlweise diese verwenden.... :D :D :D
     
  7. db1nto

    db1nto MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.08.2002
    Beiträge:
    679
    Ich mache es anders!

    PowerBook G4 1Ghz + Superdrive.
    Brenne eine DVD, lasse vie Virtual PC Win 2000 und Knoppix laufen (Linux), habe 2 Bildschirme angeschlossen (NICHT GESPIEGELT) auf dem externen lasse ich einen kleinen QT Film laufen, und auf dem integriertem Bildschirm Safari, icq, mail, itunes etc...

    und das alles mit einem Notebook das gerade 2,5 Kg wiegt und sehr flach ist.
    Achja, das Einzuglaufwerk sorgt auch für Begeisterung, was auch noch DVDs brennen kann!

    dann noch, das es im Betrieb kaum zu hören ist (ausser die Lüfter laufen, bei dieser Auslastung tuen die das auch!)
    und der Akku ca. 5 Stunden hält...

    Das war aber noch nicht alles!
    Die xxxBooks von Apple lassen sich durch zuklappen in den Standbymodus setzen und sind nach dem auklappen ohne nevendes hochfahren sofort (ca. 1-2 Sekunden) VOLL BETRIEBSBEREIT wieder da.
    Das kann Windows zwar auch, aber macht das 3 mal und beobachtet was da passiert ;)
    ich mache das manchmal wochen lang, ohne den Rechner zu booten und selbst dann muss ich es nur aufgrund Installationen o.ä. booten...

    Gruß Taner
     
  8. Yoda

    Yoda MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    1.750
    wenn man nicht immer diese System-Updates machen müsste, dann würde ich den Ausschaltknopf auch nicht brauchen. :)

    mach das mal mit einem PC, wenn der nicht mindestens 2x am Tag neu gebootet wird, dann ist er nicht mehr glücklich - bei mir läuft auch teilweise wochenlang das System ohne einen Reboot. :D

    Apple sei Dank!!! :)
     
  9. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    14.908
    naja, ich mache meinen Rechner nachts immer aus, ist halt doch nicht der leiseste PC aber ich mach den morgens um 6 Uhr an und um 24 Uhr wieder aus und muß nicht neu rebooten :)

    mfg
    Mauki
     
  10. Andreas [S]

    Andreas [S] MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    376
    Na ja sind wir doch mal ehrlich. Es reicht schon wenn ich mein iBook neben ein PC notebook stelle ohne es zu öffnen oder sonnst was zu machen da können die schon nicht mehr. Wenn du dann auch noch den Power knopf drückst und das brummen erklingt und das apple logo auf der rückseite beleuchtet wird dann interessiert kein schwein mehr die leistung hihi.
     
Die Seite wird geladen...