wie macht ihr Datensicherung?

wie macht ihr Datensicherung?

  • externe FW-Festplatte

    Stimmen: 45 30,4%
  • externe FW-Festplatte mit spiegeln

    Stimmen: 10 6,8%
  • interne FP

    Stimmen: 8 5,4%
  • interne FP mit spiegeln

    Stimmen: 2 1,4%
  • interne FP mit Softraid

    Stimmen: 0 0,0%
  • interne FP mit Hardraid

    Stimmen: 0 0,0%
  • CD-Rom/DVD

    Stimmen: 44 29,7%
  • sonstige

    Stimmen: 7 4,7%
  • ohne Datensicherung

    Stimmen: 23 15,5%
  • Antworten passen nicht

    Stimmen: 9 6,1%

  • Umfrageteilnehmer
    148

aralka

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.01.2002
Beiträge
2.286
Zur Zeit mache ich Datensicherung mit einer zweiten FP in meiner Windose, nach dem Motto: Programme nach C und Daten nach D. Ich verrate nix neues, der Erfolg ist nicht so toll. Wie macht ihr macuser das??
aralka
 

martyx

Aktives Mitglied
Registriert
08.01.2003
Beiträge
2.792
äh... was war gleich nochmal "datensicherung"?
;)

ich brenne meine eigenen daten auf cdrw. ferddisch.
 

freeek!

Mitglied
Registriert
10.11.2002
Beiträge
619
IceCube

Hi!

Ich hab mir die IceCube 80 GB im FireWiregehäuse gegönnt.

Klappt wunderbar und jetzt schiebe ich halt alles zum Backuppen auf die IceCube und das wars :D :D
 

mj

Aktives Mitglied
Registriert
19.11.2002
Beiträge
8.949
Du hast noch eine wichtige Option vergessen: ZIP-Laufwerk.

Ich erstelle jede Woche ein zweiteiliges Backup. Zum einen alle meine Dokumente und wichtigen Daten wie eigene Musik und ähnliches auf eine CD-RW, auf eine zweite kommt meine iPhoto Library sowie meine iTunes Library.
Weiterhin kommt - zeitlich zur obigen Aktion versetzt - auf eine 100MB ZIP Diskette jede Woche ein Disk-Image mit den allerwichtigsten Dokumenten (also eigene Artikel und ähnliches) verschlüsselt und mit Passwort geschützt.

Mit dieser Strategie brauche ich mir bei einem Festplattenausfall (schließlich hab ich ein RAID 0 seit kurzem, da ist die Ausfallwahrscheinlichkeit doppelt so hoch) keine Sorgen zu machen.
 
G

Gomiaf

Unter welchen Punkt fällt denn mein USB-Stick? Der reicht für meine Texte und Grafiken...
 

Rallatz

Neues Mitglied
Registriert
21.09.2002
Beiträge
15
Ich bevorzuge Backup mit CarbonCopyClonerdrumm

Nach erstmaligem Erstellen von "Images" der 3 Partitionen (System/Applications/Documents) mit dem Programm "CarbonCopyCloner" von meinem Powerbook auf eine externe 2,5"FireWire-Festplatte, syncronisiere ich mit demselben Programm ein-/zweimal wöchentlich.....fertig. Die wenigen Videodateien von meiner MiniDV-Kamera wandele ich nach evtl. Bearbeitung ins DIVX-Format um :D
Bis jetzt sind die 60 GB des Powerbooks sowie der externen Festplatte bei weitem nicht ausgereizt clap.

Das ganze Leben ist ein Spiel.....und wir sind die Kandidaten !!!
 

martyx

Aktives Mitglied
Registriert
08.01.2003
Beiträge
2.792
Original geschrieben von Gomiaf
Unter welchen Punkt fällt denn mein USB-Stick? Der reicht für meine Texte und Grafiken...
 

du glücklicher!
das wirkt heutzutage schon fast ein wenig anachronistisch. aber klasse frage. :D
 

mackay

Aktives Mitglied
Registriert
05.01.2003
Beiträge
2.513
moin, wie D'Espice nicht ganz so umfangreich. Halt nur mit Zip-Laufwerk.
Manchmal nährt sich das Eichhörnchen eben mühsam ;)

Kay
 

Stefan

Mitglied
Registriert
15.12.2002
Beiträge
426
Ich hab ne 30er intern und ne 80er-FW. Und die sind voll. Immer. Per definitionem und laut Murphys Gesetz :D. Aber die wichtigsten Daten sind sowohl auf der einen, wie auch auf der anderen vorhanden. Wobei ich jetzt sagen muss: Bis aufs Adressbuch und meinen PGP-Key wüsste ich nicht, was bei mir jetzt sooo wichtig wäre. Naja, die 1,2 GB - iPhoto-Library. Und natürlich die MP3s. Und die Filme... Hach :D... Ich brauch nen DVD-Brenner :rolleyes:.

Ciao,
Stefan
 

Pixelprofi

Mitglied
Registriert
08.11.2002
Beiträge
418
Datensicherung

Ich nenne zwar einen DVD-Brenner mein Eigen, aber ich verwende ihn nur ungerne zu Datensicherung. Das Brennen einer DVD dauert sehr lange und bei 4,7 GB ist schluss.
Aus diesem Grund habe ich vor, mir demnächst eine 2. ganz normale interne Festplatte einzubauen. Die Vorteile währen:

- günstiger Preis
- viel Speicherplatz
- jederzeit sofortigen, schnellen Zugriff auf die Datensicherung
- kein Kabel, Gerät ist nicht sichtbar und lagert nicht auf dem Schreibtisch herum (wie bei einer externen Medien)
- schnelles Backup möglich (drag&drop) und fertig (sehr bequem), kein langes Brennen

Der einzige Vorteil meiner Meinung nach, der für eine externe FW-Festplatte zählen würde, ist das die externe Festplatte mobil ist. Für iBook/PowerBook benutzer natürlich die 1. Wahl.

Mich würde auch Eure Meinung interessieren!

Viele Grüße
Pixelprofi
 

Icetheman

Aktives Mitglied
Registriert
31.08.2002
Beiträge
2.033
Ich sichere jede Woche meine Daten auf CD-RW.
Dann gleiche ich die erstellten CD mit einander ab damit ich nicht alles
Doppelt habe, da es oft mehrere CD-RW werden.
Dann wenn ich mal mehr Zeit habe werden die Abgeglichenen Daten
auf eine CD-R oder aber auf DVD-R gebrannt.
Das wars früher nahm ich auch noch Zip aber dei Zeiten sind vorbei
:)
 

metac0m

Mitglied
Registriert
15.02.2003
Beiträge
105
Meine "hochwichtigen" :cool: Daten werden von Zeit zu Zeit (also alle 7 Tage) auf einer 60GB-FW Platte gesichert. Das Teil liegt sicher im Schrank und braucht nur einmal eingesteckt zu werden zum Sichern.

Wenn ich bei einem gewissen Freund mit bin, der einen File-Server im Keller hat, wird auch mal über Netzwerk gesichert. (Dann aber mit Verschlüsselung, man weiss ja nie... ;) )
 

Apfel-Lover

Mitglied
Registriert
20.12.2002
Beiträge
860
Ich fahr zweigleisig:

die Entourage-Daten ( Mails, Kontakte, Termine etc. ) kopiere ich jeden Tag einmal auf eine ZIP, auf eine zweite kommen - ebenfalls täglich - die aktuellen und wichtigsten Dokumente.

So ein-, zweimal im Monat brutzel ich dann die älteren Sachen aus meiner virtuellen Ablage auf CD.
 

Mauki

Aktives Mitglied
Registriert
24.07.2002
Beiträge
15.411
@D'Espice

wie groß sind denn deine CD-RWs wenn du da deine Musik drauf brennst. Bei mit müssten das dan 25 GB sein.

*duck
hoffe ich werde nicht geschlagen. Ich habe auf meiner Dose mit Win 98 SE die letzten 2 Jahre kein Backup und keine Neuinstallation gemacht und nichts verloren :)

mfg
Mauki
 
G

Gomiaf

Da mir keiner meine Frage beantworten konnte, habe ich mal "Sonstige" gewählt. :p
 

mj

Aktives Mitglied
Registriert
19.11.2002
Beiträge
8.949
Original geschrieben von Gomiaf
Da mir keiner meine Frage beantworten konnte, habe ich mal "Sonstige" gewählt. :p
 
Deine Kategorie passt in Sonstige :D
 

ernesto

Aktives Mitglied
Registriert
19.02.2003
Beiträge
1.389
da soll es noch PowerBooks geben,

die haben nicht mal firewire. Ich hab seit 5 Jahren Powerbooks und mir reicht eine 20GB externe USB (jaaa...)-HD. Einstecken - drag&drop - fertig. Passt auch in DOSen, Linux und sonstwo.
gruss aus dem dschungel................
 

Mac Wox

Neues Mitglied
Registriert
31.07.2002
Beiträge
14
Ich sicher meine Daten auf einem externen Firewire-Laufwerk. Dazu benutze ich Carbon Copy Cloner. Ich hab mir auf der Firewire-Platte ein verschlüsseltes Image erstellt, da kommt alles rein... ;-). Selbst wenn mal die Platte in falsche Hände geraten sollte, kann niemand mit den Daten was anfangen...
Ansonsten ist die Platte noch mit nem bootfähigen OS X ausgestattet, für den Notfall, da kann ich in kürzester Zeit alle Daten wieder herstellen :cool:
 
Oben