Wie mache ich ein "Timelapse" Foto?

Samson76

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2012
Beiträge
1.556
Guten Tag Community :)

Ich weiß gar nicht, ob Timelapse Foto der richtige Begriff ist. Ich bin recht neu in der Hobby Fotografie und habe eine Canon M100.
Anbei ist ein Foto... Wie bekommt man diese "langgezogenen" Lichteffekte hin? Wenn ich nach Timelapse Fotos suche bekomme ich nur Anleitungen wie man aus mehreren Fotos ein Timelapse Video erstellt.

Der richtige Suchbegriff würde mir auch schon helfen :)

Beste Grüße
D.
Da wurde per Photoshop nachgeholfen. Der Bus stand still, das Lightpainting rundherum wurde per Nachbearbeitung mit Bewegungsunschärfe erstellt.
 

Crimson

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.04.2005
Beiträge
1.249
Nein.
Von welcher Haltephase sprichst du?
Der Bus muß ja nirgends gehalten haben.
Und ohne Stativ wäre der Bus vor dem Blitzen sowieso nicht wirklich scharf, selbst wenn er beim auslösen erst irgendwo losgefahren wäre.
Ich gehe stark davon aus, dass bei der Aufnahme ein Stativ verwendet wurde oder die Kamera sonst irgendwie still stand.

Und ich rede von der Haltephase, die man zum Beispiel an einer Kreuzung oder Ampel einlegen muss. Das würde auch die Lichtstreifen erklären, die quasi sowohl von rechts in das bild reinkommen und nach links weitergehen (quasi in der Phase wo der Bus wieder losfährt). Ein weiteres Detail dafür erkennt man an dem unteren Blinker, der nach links einen kleinen Satz nach oben, dann nach unten und wieder nach oben macht (wie es eben beim Anfahren passiert). Den Lichtstreifen, den man über dem obersten Blinker sieht, sind nämlich die Rückleuchten vom Bus. Was ebenfalls dafür spricht, ist die Tatsache, dass man eigentlich nur die Lichtstreifen vom Bus erkennt und sowie die Lichtstreifen der Reflexionen auf der Karosserie und dem Seitenspiegel.

Bei dem Bild würde ich ehrlich gesagt aber auch den Sinn des Blitz nicht erkennen, da der Bus dafür zu dunkel ausgeleuchtet ist...

Wenn geblitzt wurde, dann überhaupt auf den ersten Vorhang, da sonst das Heck vom Bus hätte eingefroren werden müssen. Was höchsten noch eine Möglichkeit wäre, der Blitz wurde gar nicht von der Kamera ausgelöst sondern manuell während der Belichtung.

Kann natürlich auch sein, dass es sich um zwei Fotos handelt, die aufeinander gelegt wurden...

Interessant, ein Bild auf diese Art und Weise zu rekonstruieren :D
 

DH1986

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.08.2016
Beiträge
1.851
So das sind meine beiden Versuche von gestern Abend die am meisten gelungen sind.

Es ging mir bei dem Test erstmal nur darum zu sehen, ob ich diese "Lightstreaks" hinbekomme. Für den ersten Versuch denke ich mal ist das ganz okay :D
Ich habe ein Tripod genutzt, natürlich kein Trikot :D

Aber ich denke wenn man wirklich sowas wie auf dem von mir geposteten Bild hinbekommen will ist viel Geduld und Können gefragt oder?
IMG_0113.jpg

IMG_0116.jpg

Auf dem oberen war eine Belichtungszeit von 8 Sekunden, auf dem unteren 4 Sekunden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: WeDoTheRest

WollMac

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.06.2012
Beiträge
9.456
So das sind meine beiden Versuche von gestern Abend die am meisten gelungen sind.

Es ging mir bei dem Test erstmal nur darum zu sehen, ob ich diese "Lightstreaks" hinbekomme. Für den ersten Versuch denke ich mal ist das ganz okay :D
Ich habe ein Tripod genutzt, natürlich kein Trikot :D

Aber ich denke wenn man wirklich sowas wie auf dem von mir geposteten Bild hinbekommen will ist viel Geduld und Können gefragt oder?
Anhang anzeigen 279129

Anhang anzeigen 279131

Auf dem oberen war eine Belichtungszeit von 8 Sekunden, auf dem unteren 4 Sekunden.
Schon mal ein guter Anfang.
Wenn du jetzt noch die Autos sichtbar haben möchtest, brauchst du ein starkes Blitzgerät. Normale Langzeitsynchronisation hat den Effekt, dass den Autos ein langer Lichtbalken nach vorn aus den Scheinwerfern wächst, auf den zweiten Vorhang ziehen sie eine Lichtschleppe hinter sich her. Da kannst du auch mal mit kürzeren Zeiten experimetieren.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DH1986

noodyn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.08.2008
Beiträge
12.647
Bei längerer Standzeit, wie bei einem Bus, sind sie auch ohne Blitz zu sehen.
 

Lor-Olli

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.04.2004
Beiträge
9.245
Nettes Ratespielchen… ;) (aber nebenbei, so habe ich einige Tricks gelernt, indem man nämlich eine interessante Aufnahme "seziert")

zum ersten Bild:
- Der Bus stand kurz an einer Ampel, man erkennt das an den zwei parallelen weißen Strichen vor dem Bus (Fußgängerüberweg in London), die Reflexion der Ampel und die Grünphase für Fußgänger sind im Bild direkt hinter dem Blinklicht (das ist das obere, nicht leuchtende gelbe…) erkennbar.
- Die Ampel ist gerade noch eben erahnbar ganz rechts am unteren Bildrand oberhalb des Kopfes der Person.
- Das die Belichtung länger dauerte kann man daran erkennen, dass alle drei Lichter der Ampel für die Fahrbahn leutend erkennbar sind, Rot, Gelb und Grün leuchten nun mal nicht gleichzeitig…
- Der Bus fuhr anschließend geradeaus, der Blinker blieb Dunkel, sonst hätte man auch dort eine Lichtspur erkennen können (die sieht bei fahrendem Bus dann wie gestrichelt aus)
- Bei einem Blitzlicht wäre das Rot des Busses besser erkennbar gewesen
- Photoshop mag für Farbkorrekturen verwendet worden sein, eine wirkliche Bildmanipulation ist für mich nicht erkennbar (die Lichtspuren sind in Richtung, Stärke und Bewegungseffekt absolut schlüssig, das ist auch in Photoshop nicht so einfach so perfekt zu machen!)

Wer es nachstellen möchte:

Parliament Street Ecke Bridge Road (Fußgängerüberweg, direkt hinter der Treppe zur Metro) mit Blick über St. Margaret's Church, ganz im Hintergrund ist Gebäude der Audit Commision zu sehen (das Licht in einiger Entfernung hinter der Kirche). Ist übrigens nicht schwer zu finden (Houses of Parliament) und auch nicht schwer zu fotografieren… die Busse fahren im 5-Minuten-Takt ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Crimson

Lor-Olli

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.04.2004
Beiträge
9.245
@DH1986, Aufnahmen sind doch schon ganz gut gelungen.

Zum Thema Blitz noch: Wenn man von oben fotografiert geht das noch, aber mit Blitzlicht auf Augenhöhe der Fahrzeuge in fließenden Verkehr blitzen ist nicht zu empfehlen… ;) (Mich hat mal jemand bei einem Selfie geblendet, mit dem Fahrrad konnte ich einen Sturz gerade noch vermeiden. Meine Ansage war entsprechend unfreundlich…)
 

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.10.2012
Beiträge
6.287
Prima. Ist doch schon ein erster Erfolg. Wenn beim zweiten Bild nun noch ein starker Blitz auf den "zweiten Vorhang" im Spiel gewesen wäre, hättest Du auch wunderbar das Auto mit drauf das den Lichtstreifen erzeugt hat.

BTW: Ich hab mir das Bild jetzt auch noch mal genauer angesehen. Der Blitz ist hier tatsächlich auf den "ersten Vorhang".
Gestern dachte ich noch, dass das Heckteil des Buses zu sehen ist der "rechtes" aus dem Bild fährt. Tatsächlich ist das aber das Vorderteil des Busses der nach vorne weg fährt.
Ergo..... optische Täuschung durch Blitz auf den ersten Vorhang (Lichtstreifen eilen voraus). Tolle Sache das.. :D :D :D
 

Lor-Olli

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.04.2004
Beiträge
9.245
@WeDoTheRest ,
und wie bitte erklärst Du das Fehlen eines Lichtreflexes auf der Chromefelge um "8-9 Uhr" (Position). Der innere Felgenrand ist so gebogen, dass er sich immer der Kamera /dem Blitz direkt zuwendet und der Blitz würde sich IMMER auf dem glänzenden Chrome spiegeln.
Das kannst Du gern ausprobieren, ich habe öfter mal Doppeldeckerbusse in GB fotografiert und gerade bei Dunkelheit / Nacht sind die Spiegelungen auf diesen Felgen manchmal ärgerlich, z.B. wenn ein Fahrzeug dahinter steht, Lichtreklamen etc.

edit: bitte nicht als Klug…ei auffassen, aber gerade solch kleine Details verraten manchmal viel über die Entstehung eines Bildes.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: WollMac und WeDoTheRest

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.10.2012
Beiträge
6.287
Da hast Du vollkommen recht. Das ist nicht einfach nur ein Knipsbildchen.
Da war auch ganz sicher auch Photoshop am Werk. Wie das Bild letztendlich entstanden ist weiss nur der Fotograf. :D
BTW: Ich fass da gar nicht als Klugscheißen auf. Keine Bange. :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Fritzfoto

Crimson

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.04.2005
Beiträge
1.249
Fotos auf diese Art und Weise zu zerlegen ist ziemlich lehrreich!
 
Oben