Wie komplett löschen ohne CD

  1. Karl der Käfer

    Karl der Käfer Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal!

    Wie kann ich meine Festplatte vom iMac G4 komplett löschen obwohl mein Combo keine CDs/DVDs mehr liest?
    Will ihn nämlich als defekt verkaufen. Aber meine Daten sollten schon komplett runter.

    KdK
     
    Karl der Käfer, 07.12.2005
    #1
  2. ©huhu

    ©huhu

    platte ausbauen und ohne verkaufen!
    oder starken magneten ranhalten - hilft in jedem fall ;)
     
    ©huhu, 07.12.2005
    #2
  3. floAty

    floAty MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.05.2004
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    mit nem firewirekabel und nem zweiten Mac
     
    floAty, 07.12.2005
    #3
  4. Bigpietsch

    Bigpietsch MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.01.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    18
    Mit dem Festplattendienstprogramm löschen und 35 mal überschreiben. Das sollte doch reichen, oder?
     
    Bigpietsch, 07.12.2005
    #4
  5. Mr. D

    Mr. D MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.384
    Zustimmungen:
    124
    Bitte nochmal die Frage lesen
     
    Mr. D, 07.12.2005
    #5
  6. Bigpietsch

    Bigpietsch MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.01.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    18
    Davor war doch eh schon die Antwort, dass man den Computer per Firewire mit einem anderen verbinden soll. Dann Daten rüber kopieren und Festplattendienstprogramm verwenden.
    Von wegen lesen. Sich selber an der Nase nehmen, wäre vielleicht klüger :D
     
    Bigpietsch, 07.12.2005
    #6
  7. Rakor

    Rakor MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.11.2003
    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    hmm... keine ahnung ob das mit der laufenden platte geht, aber ich würde ein

    dd if=/dev/zero of=$HDD-DEVICE$

    versuchen.... Ggf mit entsprechend angepassten Optionen... (Am besten wohl im Single-User-Mode)
     
    Rakor, 07.12.2005
    #7
  8. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Wenn es Dir primär um Deine persönlichen Daten geht, genügt es den Inhalt des Ordners Benutzer (/Users) zu löschen.
    Ansonsten wird es schwierig, die Boot-Platte komplett vom laufenden System aus zu löschen, weil irgendwann der Punkt erreicht ist, wo das System sich selbst den Boden unter den Füßen weg zieht und abstürzt.
    Hinterher hast Du aber keine Chance mehr zu prüfen, was den bis dahin schon gelöscht wurde und was noch da ist.
     
    maceis, 07.12.2005
    #8
  9. he29

    he29 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.02.2005
    Beiträge:
    1.532
    Zustimmungen:
    16
    OT: Wer verkauft denn einen iMac G4? :rolleyes:

    Ist nur das Laufwerk defekt?
     
    he29, 07.12.2005
    #9
  10. Dr. Thodt

    Dr. Thodt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.10.2003
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    Deine eigenen Benutzerdaten kannst du doch vom laufenden System aus löschen, ebenso alle gekauften Programme. Dann Papierkorb sicher löschen und fertig. Das System kannst du ruhig drauflassen.
    Gruß DT
     
    Dr. Thodt, 07.12.2005
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - komplett löschen
  1. ApfelLindsay
    Antworten:
    62
    Aufrufe:
    5.000
    eMac_man
    29.12.2015
  2. SpecialFighter

    iMac komplett löschen

    SpecialFighter, 08.01.2013, im Forum: Mac OS
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    719
    Ulfrinn
    08.01.2013
  3. iMarco97
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    6.622
    iMarco97
    16.07.2012
  4. Kolobok
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    387
    Kolobok
    15.06.2012
  5. funkyapo
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    354
    funkyapo
    21.11.2007