Wie komme ich zu französischen Akzenten?

  1. haripu

    haripu Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.06.2002
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    2
    Ein Thema, das nicht ganz ins Typographie-Forum passt, aber ich wüsste auch nicht, wohin damit sonst.

    OK. Ich habe eine deutsche Tastatur eingestellt, bin aber in meinem Leben und Email-Verkehr dreisprachig unterwegs, mit Englisch und Französisch.

    Bei Englisch ist das natürlich kein Problem, aber ist es *irgendwie* möglich, mit einer deutschen Tastatur korrekte französische Akzente zu setzen - wie eine Cedille oder einen Circonflex? Und ich meine hier nicht in Satz-Programmen über die Glyphenpalette sondern in Allerwelts-Programmen.

    So ist zB. das Übersetzungswidget manchmal nicht zu gebrauchen, weil mir zu Eingabe einfach der korrekte Accent fehlt.


    Hat jemand ein ähnliches Problem? Wie macht ihr das?
     
    haripu, 13.02.2006
  2. EllyRigby

    EllyRigbyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.05.2005
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    1
    ç = alt-c
    á, é, à, è, â, ê etc. = Akzent + Buchstabe
    ï, ë = alt-u + Buchstabe

    Das funktioniert in (fast) allen Programmen. Oder meintest du etwas anderes?
     
    EllyRigby, 13.02.2006
  3. below

    belowMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.03.2004
    Beiträge:
    13.289
    Zustimmungen:
    1.086
    Der Mac war da schon immer besser als Windows: Man kann immer, mit jeder Tastaturbelegung, relativ einfach Sonderzeichen eingeben.

    Z.B. funktioniert "Option-u" + a = ä auch auf US Tastaturen.

    Alex
     
    below, 13.02.2006
  4. haripu

    haripu Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.06.2002
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    2
    Genau das war es, vielenvielen Dank!! :)

    Die drei hab ich nicht gefunden: ç ê ë

    Wenn ich daran denke, dass ich stundenlang Tastaturbelegungen durchgesehen hab, ohne das rauszufinden!

    (ähm. "stundenlang" - jetzt hab ich auch noch eingestanden, WIE dämlich ich bin)
     
    haripu, 13.02.2006
  5. below

    belowMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.03.2004
    Beiträge:
    13.289
    Zustimmungen:
    1.086
    Es ist aber ganz leicht:

    [​IMG]

    Die orangenen Tasten sind "modifier", also modifizieren den nächsten Buchstaben. Drück einfach mal Shift, Option und Shift-Option, dann siehst Du alle

    Alex
     
    below, 13.02.2006
  6. haripu

    haripu Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.06.2002
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    2
    ah. interessanter Hinweis. vielen Dank, Alex.
     
    haripu, 13.02.2006
  7. tridion

    tridionMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    7.244
    Zustimmungen:
    242
    Heißer, superheißer Tip: das schon unter OS 8 (oder gar 7) bekannte Programm PopChar, das jetzt mit einem "X" versehen ist. Es holt unabhängig von jedem Programm die Zeichenpalette auf den Schirm, und man kann direkt Buchstaben und -kombinationen eingeben.
    Ich habe das schon immer genutzt und möchte auch jetzt nicht darauf verzichten. Die Finder-Palette ist mir zu umständlich.

    Gruß tridion
     
    tridion, 13.02.2006
  8. REMYKLAUS

    REMYKLAUSMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.01.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Danke.....

    Endlich!!! hatte schon die Hoffnung aufgegeben die Französischen Akzente jemals finden zu können!!! Hat mir sehr geholfen, DANKE....
     
    REMYKLAUS, 10.01.2011
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - komme französischen Akzenten
  1. bw_www
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    2.737