wie ISO erstellen?

  1. Gray

    Gray Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.06.2005
    Beiträge:
    2.310
    Zustimmungen:
    5
    ich habe hier ein Paar Dateien aus denen ich gerne ein .ISO machen würde, wie muss ich hier vorgehen?
     
  2. BalkonSurfer

    BalkonSurfer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    5.157
    Zustimmungen:
    1
    In ein beliebiges Brennprogramm kopieren und "Als Image speichern"
     
  3. sir.hacks.alot

    sir.hacks.alot MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    2.408
    Zustimmungen:
    113
    bei Toast muss man dann nur noch die .toast dateien nach .iso umbenennen.
    Ich weiss nicht, ob das mit vom Festplattendienstprogrammerstellten dmgs auch geht, wenn doch hättest du schon ein möglichkeit an Bord von OSX. Aberirgendjemand hier wird wohl wissen ob .dmg=.iso ist.
     
  4. below

    below MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.03.2004
    Beiträge:
    13.289
    Zustimmungen:
    1.086
    dmg ist nicht gleich dmg, daher schon gar nicht immer gleich ISO.

    Wie immer ist die erste Frage: Ein paar Dateien als ISO speichern ist ja kein Selbstzweck. Was willst Du erreichen?

    Alex
     
  5. maeck

    maeck MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    wow, das wusste ich auch noch nicht, dass man einen .toast-Datei einfach in .iso umbenennen kann. Das funktioniert immer??
     
  6. below

    below MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.03.2004
    Beiträge:
    13.289
    Zustimmungen:
    1.086
    Ich wusste das auch noch nicht. Aber ISO Dateien sind, wenn ich mich richtig erinnere, ja einfach 1:1 Kopien des CD-Inhalts. Und auf dem PC bedeutet das (fast) immer ISO-9660 oder ISO-13346.
    Der Mac kann ja auch HFS(+) direkt von CD lesen, und ein DMG (oder ein .toast image) kann auch eine 1:1 Kopie einer HFS oder ISO CD sein.

    Aber wie gesagt: Worum geht es eigentlich, was ist das Ziel dieser Übung?

    Alex
     
  7. tau

    tau MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    9.802
    Zustimmungen:
    185
    Mit dem Festplatten-Dienstprogramm läßt sich ein DVD/CD-Master erstellen. (Ablage -> neu -> Image von […] -> Format: DVD/CD-Master)

    Man bekommt eine .cdr Datei.

    Ich gehe davon aus (ohne es aber 100%ig zu wissen) daß Du dann mit dem .cdr ein .iso hast, daß Du dann für Windowsgebrauch beliebig umbenennen kannst, wie bei Toast auch.
     
  8. BalkonSurfer

    BalkonSurfer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    5.157
    Zustimmungen:
    1
    Die meisten Apps verwenden ISO - warum auch was anderes, ISO ist da und kost nix und was neues bauen ist eklige Arbeit.
    Allein diese Kopierschutzknackkopierprogramme (hä?? :D) haben meist eigene Formate, weil die da noch irgendwelche Subchannel mit auslesen müssen
     
  9. dpr

    dpr MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    cd /pfad/zu/meinen/Daten && mkisofs -r -o /tmp/foobar.iso .
     
  10. oSIRus

    oSIRus MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.09.2004
    Beiträge:
    2.721
    Zustimmungen:
    0
    die .cdr in .iso umbenennen hat bei mir geklappt, zumindest für parallels.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - ISO erstellen
  1. tryxxer
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    176
  2. KlausiHausi
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.258
  3. BVBTHEBEST
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    649
  4. gustavmega
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    594
  5. martinibook
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    3.269