Wie heiß darf die Festplatte werden?

  1. tk69

    tk69 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.12.2004
    Beiträge:
    2.567
    Zustimmungen:
    17
    Hallo,

    hab eine Festplatte die teilweise auf 87Grad kommt. Kann sie davon Schaden nehmen?

    Was ist normal?

    Cu und Gruß
    tk
     
  2. Flaaschworscht

    Flaaschworscht MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    56
    Hersteller ?
    Typ ?
    Kapazität ?
     
  3. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.176
    Zustimmungen:
    211
    Bei 87 C° würde ich mir ersthafte Gedanken machen.
     
  4. wonder

    wonder MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.08.2004
    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    ...und was für ein gehäuse?
    tower / ext. hdd-gehäuse?

    ciao
    w
     
  5. tk69

    tk69 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.12.2004
    Beiträge:
    2.567
    Zustimmungen:
    17
    Daten weiß ich nicht, da das eine von einem Bekannten ist. Er meinte nur, die wär auf 87 Grad hoch gegangen. Zwei Platten lagen direkt übereinander. Nun hat er die weiter auseinander eingebaut. Und siehe da, die Temperatur ging runter.

    Wir haben uns nun gefragt, ab wann eine Platte Schaden nehmen könnte.
     
  6. wonder

    wonder MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.08.2004
    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    ich kenne keine platte die sooo heiß wird...
    ...oder ist es eine 10´000er?
     
  7. mkoessling

    mkoessling MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2005
    Beiträge:
    1.456
    Zustimmungen:
    0
    Bitte niemals die Platten direkt übereinander einbauen (es denn, du willst im Rechner kochen).
     
  8. Flaaschworscht

    Flaaschworscht MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    56
    Es gibt vom Hersteller ein sogenanntes THD (ThermalDesign), worin die zulässigen Temp. festgelegt sind.

    Auch die MTBF (mean time before failure) ist da vertreten.
    Diese Zeit wird kleiner, je heisser das Elektronikteil wird, oder es ausserhalb des THD betrieben wird.
    Desweiteren sorgt eine ausreichende Belüftung für ein langes fehlerfreies Leben des Gerätes :D .



    Gruß
    Thomas
     
  9. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    6.096
    Zustimmungen:
    174
    Die aktuellen Platten sollten Schäden (ob durch Hitze verursacht oder nicht) schon im Vorfeld durch S.M.A.R.T. anzeigen. Das Thema ist auch beim iMac G5 aktuell. Sucht da auch mal die Threads durch. Die HDDs im iMac werden scheinbar teilweise auch so heiß (mein allerdings kommt nie über 60°C)

    Gruß
    Artaxx
     
  10. tk69

    tk69 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.12.2004
    Beiträge:
    2.567
    Zustimmungen:
    17
    ok, danke für die Tipps und Meinungen.

    Die beiden Platten sind jetzt so bei 48 Grad angekommen. Habe auch im Netz noch nachgesehen. Dort wurde beschrieben, dass die meisten Hersteller bis 55Grad empfehlen. Dann wären ja die 60Grad im iMac schon zu viel.
     
Die Seite wird geladen...