Wie häufig stürzt Eurer MacBook (Pro) ab?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von kasei, 20.03.2007.

  1. kasei

    kasei Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    10.01.2007
    Für mein MacBook Pro zähle ich etwa einen Absturz pro Woche, das heisst entweder zwingt mich Mac OS X zum Kaltstart (Meldung in x Sprachen auf dunklem Bildschirm) oder ausser dem Bewegen der Maus geht gar nichts mehr, so dass ich ebenfalls neu starten muss. Wie sieht's bei Euch aus?

    Absturzvariante 2 tritt vor allem im Zusammenhang mit Parallels Desktop auf.

    Kasei
     
  2. DystoBot

    DystoBot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    32
    Mitglied seit:
    09.11.2005
    Ich besitze ein MacBook Pro seit August letzten Jahres, und hatte noch keinen einzigen Absturz.
     
  3. jstch

    jstch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    16.02.2004
    das deutet auf einen defekt hin, der schleier sollte eigentlich gar nie kommen. ich habs erst einmal geschafft, macbookpro seit ca. 1 jahr
     
  4. Flo S

    Flo S MacUser Mitglied

    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.02.2006
    Hm, bei mir stürzt es auch nie ab. Kam erst 2-3 mal seit über einem Jahr vor, was dann aber an der Anwendung lag.
     
  5. wenn du die maus noch bewegen kannst, musst du mal "apfel+alt+esc" drücken und den nicht mehr reagierenden prozess beenden!
     
  6. CanDela

    CanDela MacUser Mitglied

    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    19
    Mitglied seit:
    12.12.2005
    hatte noch nie nen Absturz bei zwei jahren iBook und nun zwei Wochen Macbook... deswegen benutze ich nen Mac :)
     
  7. Das sind Kernel Panics und alles andere als normal...

    Typische Ursachen: defekter RAM, beschädigtes Volume (HD), andere Hardwarefehler,...

    Sieh dir die Logs durch und lass den Hardwaretest laufen...

    MfG, juniorclub.

    PS: hatte noch nie eine Kernelpanic (in etwa 3 Jahren Nutzung; hab aber auch einen PPC)... :p
     
  8. kennyalive

    kennyalive MacUser Mitglied

    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    14.06.2006
    Das deutet bei dir wirklich auf einen Defekt hin. Mein MacBook muss ich eigentlich eher selten neustarten. Ich experimentiere gern mit neuer Software und da kann es doch schonmal passieren, dass sich eine beta abschießt und dann das System gleich mitreißt. Dann ist halt mal wieder ein Hardreset nötig.
    Aber von selber hat sich mein MB noch nicht verabschiedet.

    Bei meinem alten iBook war das hingegen anders.
    Das lief knappe 2 Monate gut und dann gingen die Probleme los. Ich bekam ständig Kernel Panics, mehrmals am Tag. Nach 4monatigem Kampf dreimaligem Einschicken hab ich dann ca. 90% meines Kaufpreises zurückerstattet bekommen und bin dann zum MB geswitcht. Ich bereue den Kauf nicht :D
     

  9. oh ja, unter PPc hatte ich auch nie eine kernel-panic... :nono:
     
  10. kasei

    kasei Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    10.01.2007
    Nein, das funktioniert in diesem Fall leider auch nicht mehr.

    Kasei
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen