wie funktioniert die Suchfunktion nach fehlenden songs bei mac-itunes

iHannsX

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.12.2014
Beiträge
20
Ich habe zuerst die Suche für mein Problem hier im iTunesthread bemüht und bin leider nicht fündig geworden!!
Ich verwende noch iTunes (unter Mojave 10.14.6) Ich versorge damit zwei iPod classic 160 GB, iphoneX und iPadAir. Verzeiht bitte die etwas ausführliche Einleitung der Fragen um die Probleme nachvollziehbar zu machen.

Früher funktionierte das Verschieben von Ordnern mit Songfiles - z.B. Ordnern für LPs oder CD-Alben - die in Playlists angelegt waren so, dass diese Ordner oder einzelne Files bei gestarteter iTunes.app verschoben wurden und iTunes das sofort mitregistriert hat. So habe ich kürzlich versucht die Ordnerstruktur meiner Songfiles, bzw. zusätzlich mit Hilfe der Duplicate Remover.app neu zu organisieren und verschlanken. Das ging ordentlich "in die Hose".
In sehr vielen der Playlists fehlen die dazugehörigen Songs.
Dazu die erste Frage: Gibt es für künftige "Veränderungswünsche" noch eine Möglichkeit, dass die laufende iTunes.app das verschieben von verwendeten Ordner mitprotokolliert?

Ich habe von früher die Suche nach fehlenden Files so in Erinnerung, dass wenn in einem Ordner ein Song gefunden wurde und dort noch weitere fehlende enthalten waren, diese nach bejahter Frage automatisch mitgenommen wurden.
Jetzt passiert mir folgendes: ich werde gefragt, ob weitergesucht werden soll. Nach längerer Zeit bekomme ich die Meldung, dass die restlichen 12000 fehlenden Files nicht gefunden werden konnent.
Dazu meine zweite Frage: Wie genau setzt man die Suchfunktion erfolgreich ein?

Und nun noch eine Frage: Gibt es nach dem Update auf Catalina 10.15 und dem Wegfall von iTunes in Richtung Musik.app noch Stolpersteine, d.h. grobe Änderungen und künftig Dinge die ich beachten sollte?

Ich bedanke mich bereit vorher für Hilfe.
 
Oben