Wie FAT, Mac OS X Extended und Ext3

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von odif, 05.10.2005.

  1. odif

    odif Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    14.07.2005
    Hi,

    ich habe mir heute ein Festplattengehäuse gekauft und eine alte Festplatte (80 GB) eingebaut. Ich würde diese Festplatte gerne einerseits zur Datensicherung (Mac OS Extended) als auch für eine Linux-System (Extended 3) und den Dateiaustausch mit Windows (FAT) benutzen.

    Doch wie bekomme ich die drei verschiedenen Dateisysteme auf eine Platte? Mit dem Festplatten-Dienstprogramm bekomme ich das nicht hin. Gibt es andere, die das ermöglichen?

    Grüße
    odif
     
  2. Rupp

    Rupp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.553
    Zustimmungen:
    603
    Mitglied seit:
    10.10.2004
    gibt es nicht...
     
  3. odif

    odif Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    14.07.2005
    Auf welches Dateisystem müsste ich verzichten oder anders gefragt, welche Kombintationen der Dateisysteme sind möglich?
     
  4. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.512
    Zustimmungen:
    353
    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Auf ext3 musst du verzichten oder aber das ganze unter Linux partitionieren. Wird allerdings nicht ohne weiteres möglich sein da ich nicht weiß, wie gut die Firewire Unterstützung der PPC Linux Versionen ist. Damit will ich auch gleichzeitig sagen, dass ich nicht genau weiß ob es überhaupt möglich ist PPC Linux auf einer externen Festplatte zu installieren.

    Und für die Datensicherung brauchst du keine spezielle HFS Partition, OS X liest und schreibt auch problemlos FAT32.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.10.2005
  5. macsurfer

    macsurfer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    17.01.2005
    Mit einer Dose und dem Programm "Partition Magic" sollte Fat 32 und Ext 3 möglich sein. Für genauere Daten schaust Du hier:Link .

    Auf dem Mac geht dann nur die Kombination mit FAT 32 und Mac OSX...

    Alles drei zusammen sind meines Wissens nach unmöglich...
     
  6. CapFuture

    CapFuture MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.779
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    23.01.2004
    Och, nimm HFS für alles ^^
    Linux kann HFS+ nativ seit Kernel 2.4.1xyz
    Windows kann es mit MacDrive...
     
  7. MStone

    MStone MacUser Mitglied

    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    04.05.2004
    oder fat32 für alles, obwohl, das will man wohl nicht wirklich ... :cool:
    Ahoi,
    MStone
     
  8. petersch

    petersch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    28.03.2005
    Funktioniert Mac OS X Extended und FAT 32 auf externer USB Festplatte gemeinsam?
    Ich habs nicht geschaft, wurden immer zwei Partitionen mit FAT 32 :(
    Läst sich zwar im FDP einstellen, sind jedoch nach Abschluss FAT 32 Partitionen :(
     
  9. Es geht nicht im Festplatten-Dienstprogramm, aber in der Shell.
     
  10. XanTax

    XanTax MacUser Mitglied

    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.06.2004
    Mit welchen Kommando denn. Ich hätte gerne eine partition mit FAT 32 und eine andere mit MAC OS Extendend.

    .UT hilf mir :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen