Wie drucke ich Zeitungsbeilagen, etc. ?

  1. BugsBunny

    BugsBunny Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.12.2004
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Heyho,

    mich würde mal interessieren, wie ich so Zeitungsbeilagen drucke, bzw. wie das alles abläuft.
    Die Sachen sind ja nicht auf "normalen" Papier gedruckt, sondern auf so Papier wie Zeitungen eben auch.
    Ich meine so Werbeprospekte von Ketten wie Edeka, Praktiker, Real, Obi usw.

    Wäre cool, wenn mir das mal jmd. erklären kann, auch hab ich keinen Plan von den Kosten für solche Drucksachen.

    Bugs
     
    BugsBunny, 18.05.2006
    #1
  2. Gonz

    Gonz MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2004
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    35
    Hmm, wie genau ist denn deine Frage gemeint? Beziehst du dich auf Besonderheiten bei der Erstellung des Layouts oder fragst Du, was bei der Bildbearbeitung besonders zu beachten ist? Oder fragst Du nach dem Druckverfahren?

    Wenn es nur um Druckkosten geht, spielt natürlich die Auflage, das Format und die Seitenanzahl eine maßgebliche Rolle...mal abgesehen davon, dass man bei jeder Druckerei auch einen anderen Preis bekommt. ;)
     
    Gonz, 18.05.2006
    #2
  3. creactive

    creactive MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.04.2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Tja..

    ...klar bekommst Du bei jeder Druckerei einen anderen Preis. Man sollte aber wissen, dass solche Beilagen auf dem Zeitungspapier nur von der Rolle kommen, dieses Papier nicht gerade günstig ist, die Druckvorstufe sehr kritisch, will man ordentliche Ergebnisse erzielen. Und naja....die Auflage sollte schon recht ordentlich hoch sein. Und die meisten Druckereien machen keinen Rollenoffset.
    Es gibt aber auch Papiere als Bogenware, die dem Zeitungspapier recht nahe kommen....
     
    creactive, 18.05.2006
    #3
  4. hagbard86

    hagbard86 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.03.2005
    Beiträge:
    3.922
    Zustimmungen:
    42

    dem drucker mein herzliches beileid :rolleyes:

    60g/m2 umwelt offsett ein wahrer traum wenns 9000 läuft

    naja 13000 ist rekord (ich habs eingestellt :p *angeb*).
     
    hagbard86, 18.05.2006
    #4
  5. dehose

    dehose unregistriert

    Mitglied seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    5.166
    Zustimmungen:
    492
    Solche hochauflagigen Werbeblätter werden sicherlich auch im Tiefdruck hergestellt und da wirds bestimmt noch mal etwas teurer.
     
    dehose, 18.05.2006
    #5
  6. hagbard86

    hagbard86 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.03.2005
    Beiträge:
    3.922
    Zustimmungen:
    42
    kommt halt einfach auf die auflage drauf an

    ich tippe trotzdem auf offset rolle
     
    hagbard86, 18.05.2006
    #6
  7. Gonz

    Gonz MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2004
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    35
    Würd ich auch sagen...
     
    Gonz, 18.05.2006
    #7
  8. don.raphael

    don.raphael MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.09.2004
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    36
    offset rolle, ganz klar, wenns zeitungspapier ist. und da sollte man jemanden ans reinzeichnen lassen, der sich damit auskennt.

    ich habe aber auch mal was von newspaper on demand gehört - newyorktimes oder jerusalemtimes (?) lassen in augsburg ihre blätter in geringer auflage digital auf zeitungsähnlichem papier drucken - eine revolution, wenn auch wahrscheinlich teuer.

    auf einem ganz anderen blatt steht dann die weiterverarbeitung bei der zeitung, die die beilage einschiessen soll - da kann es schon mal billiger werden, wenn mans gleich die tageszeitung machen und weiterverarbeiten lässt.
     
    don.raphael, 22.05.2006
    #8
  9. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.11.2005
    Beiträge:
    8.032
    Zustimmungen:
    585
    Am Besten ist es, Du hast genug Vorlaufzeit für die
    Herstellung der Druckvorlage. Denn dann druckt Dir
    jede Zeitung mit Handkuss die Beilage in einem Zug
    mit der von Dir gewünschten Ausgabe. Und alle mal
    günstiger als anliefern, konfektionieren, einschiessen.

    Gruss

    Jürgen

    Die Druckvorgaben bekommst Du dann von der Druckerei
    und es ist ein homogener Auftritt.
     
    JürgenggB, 22.05.2006
    #9
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - drucke Zeitungsbeilagen etc
  1. Mankind75
    Antworten:
    45
    Aufrufe:
    3.726
    Olivetti
    06.10.2016
  2. sesselpupser
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    3.106
    ThoRic
    20.02.2007
  3. aro74
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    699
    aro74
    28.03.2006