Wie die Ursache für Systemabsturz herausfinden?

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von Fat Mike, 09.04.2008.

  1. Fat Mike

    Fat Mike Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.04.2006
    Hallo,
    wie kann ich z.b. im Protokoll / Dienstprogramm »Konsole« erkennen, was die Ursache bzw. der Auslöser eines total-Absturzes war?

    In letzter Zeit (möglicherweise seit Leopard...?) passiert es mir leider häufiger, dass von einer Sekunde zur anderen mein Rechner einfriert, so dass ich nur noch per Ausschaltknopf ausschalten/neustarten kann.

    Ich würde gerne rausfinden, welche Anwendung dafür verantwortlich ist. Kann man das im Nachhinein irgendwie nachvollziehen?

    Vielen Dank schonmal für Antworten und beste Grüße allerseits!
     
  2. Ersatzaccount

    Ersatzaccount Mitglied

    Beiträge:
    1.185
    Zustimmungen:
    106
    Mitglied seit:
    24.01.2007
    Danke, genau die gleiche Problematik zeigt sich momentan auch wieder vermehrt bei mir.
    (MacBook Pro, 10.5.2)

    Bspl.: Beim simplen Webseiten lesen friert das Ding ein. (Egal welche Webseite)
     
  3. Mortiis

    Mortiis Mitglied

    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    20.02.2004
    Ave,

    Ich vermute mal, dass es an der Speicherverwaltung der einzelnen Prozesse liegt, trotz jeder Menge Arbeitsspeicher und ein Absturz als solches ist immer ein so genannter Schutzmechanismus vom System um größeren Schaden von der Hard oder Software ab zu wenden, auch wenn sich dies komisch anhört.
    Man kann ja mal die Aktivitätanzeige mitlaufen lassen, sie braucht aber auch Ressourcen, und dann schauen, wo sich was tut und so die Sache einkreisen.

    Mortiis
     
  4. jlepthien

    jlepthien Mitglied

    Beiträge:
    4.859
    Zustimmungen:
    120
    Mitglied seit:
    05.04.2004
    Der Mac friert eigentlich nicht ein, weil eine Anwendung zickt. Meist liegt es daran, dass irgendein Stück Hardware defekt ist. RAM ist häufig das Problem, gerade wenn man "billig" Speicher (NoName) kauft...

    Was sagen denn die Logs?
     
  5. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    49.745
    Zustimmungen:
    4.382
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    was heisst den einfrieren für euch?
    der komplette rechner und nicht mal die maus lässt sich bewegen?

    mit 10.5 hängt safari gerne mal mit spinning beachball, wenn die platte hart in gebrauch ist oder die netzwerk antworten länger brauchen...
     
  6. Fat Mike

    Fat Mike Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.04.2006
    Wow, hab euch wohl genau in der Mittagspause erwischt... danke für die vielen Reaktionen!

    Das ist, was in der system.log zum Zeitpunkt direkt vor dem manuellen Neustart steht:

    k.A. obs weiterhilft. Sieht doch aber nach einem Problem mit Adobe InDesign aus?

    Aber Stichwort »Speicher«: Habe erst letzte Woche auf 2 GB aufgerüstet (ein 1GB DDR2 RAM Modul - bei Gravis gekauft) Vielleicht ein Fall zum reklamieren?

    Genau, nicht mal die Maus reagiert mehr. iTunes spiel Musik, und die bleibt »hängen«, wie ne Schallplatte mit Kratzer. Das einzige, was geht, ist lange auf den AUS-Knopf zu drücken.

    Grüße an alle!
     
  7. jlepthien

    jlepthien Mitglied

    Beiträge:
    4.859
    Zustimmungen:
    120
    Mitglied seit:
    05.04.2004
    Dann nimm den Speicher wieder raus und teste es ohne. Dann hast du doch schon den Übeltäter....
    Es kann auch sein, dass dein neues Model nicht mit dem vorhandenen klarkommt.

    Pause, nein.... Urlaub :D
     
  8. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    49.745
    Zustimmungen:
    4.382
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    naja, ich würde erstmal gucken, welche von der installierten software nicht ein leo update hat...
    ist der formac kram schon leo tauglich?
     
  9. below

    below Mitglied

    Beiträge:
    13.297
    Zustimmungen:
    1.087
    Mitglied seit:
    15.03.2004
    Das Log für den Crash liegt in /Library/Logs/PanicReporter

    Aber in 95% der Fälle ist Speicher schuld.

    Alex
     
  10. Ersatzaccount

    Ersatzaccount Mitglied

    Beiträge:
    1.185
    Zustimmungen:
    106
    Mitglied seit:
    24.01.2007
    Wo findet man denn diese Logs? (zu lange getippt, below hat die Frage bereits beantwortet)
    Mein Speicher ist Original. (Wurde nicht nachträglich aufgerüstet)

    Einfrieren heisst: nichts reagiert, iTunes spielt normal weiter (Livestream) aber weder Shortcuts, noch Mausbewegungen oder Mausklicks oder Tastatureingaben, welcher Art auch immer zeigen Reaktion.
    Wie auch von "Fat Mike" gesagt, NUR das lange drücken des Ein- Ausschalters bewirkt eine Änderung.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Systemabsturz herausfinden? Forum Datum
Herausfinden, von welcher App ein Menüleisten-Symbol ist Mac OS 01.07.2018
macOS Sierra Seit Update auf OSX 10.12.6 hängt sich System auf! Mac OS 03.12.2017
Probleme mit meinem Mac Mac OS 08.03.2017
System per Ein-/Ausschalter "heruntergefahren" nach Systemabsturz - Folgen? Mac OS 23.09.2014
Systemabsturz mit Panic-Report Mac OS 19.01.2013

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.