Wie den Sendeprozess einer Mail abbrechen und stoppen?

Sherry

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
183
Hallo ihr Lieben,

ich hab dieses Mailprogramm mail 4.5 auf meinem imac. Nun hab ich gestern eine Mail mit einem viel zu großen Anhang losgeschickt (Bilddateien), die gehen und gehen nicht durch und mein komplettes Internet läuft dadurch mit angezogener Handbremse. Ich finde aber nirgends die Möglichkeit, diese Mail zu stoppen. Wo kann ich eine Mail im Sendeprozess überhaupt aufrufen? Ich finde da nichts, keinen Sendestatus einer bestimmten Mail. Bei Outlook wurde die Mail im Prozess (im Ausgang) angezeigt, da konnte man das leicht abbrechen. Wie geht das bei diesem Mailprogramm?

Wenn ich den Adressaten in der Suchfunktion eingebe, dann sehe ich dazu noch, dass diese Mail immer und immer wieder wiederhergestellt wird! Ich lösche diese wiederhergestellten Mails, sie kommen sechsfach und mehr zurück und werden wieder wiederhergestellt, ein Teufelskreis, der sich nicht abbrechen lässt. Ich lösche sie endgültig (im Reiter bearbeiten), sie werden wiederholt hergestellt! Ich drücke den Apfel plus 0 um den Status abzurufen, drücke überall den roten Button, aber diese Mail wird nicht gelöscht. Ich muss das Mailprogramm komplett ausschalten, damit mein Internet wieder normal läuft, die Kiste rödelt seit Stunden. Weiß jemand, was ich tun kann? Wäre euch riesendankbar!

P.S: Unten links im Reiter "Aktivitäten" wird nichts angezeigt.
 

flippidu

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.08.2003
Beiträge
2.699
Post wieder gelöscht, da ich nicht alles bis unten gelesen habe. (Wollte Tip mit cmd+0 geben).
 

Sherry

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
183
Hab ich oben schon beschrieben, ich stoppe die Prozesse, d.h. drücke den roten Button, aber 5 Minuten später geht er wieder auf Maileingang und das Programm rödelt von vorne los in o.g. Prozess.

edit @flippidu: trotzdem lieben dank!
 
Zuletzt bearbeitet:

SirDan

Mitglied
Mitglied seit
13.12.2009
Beiträge
189
Schon mal versucht die zu sendende Mail direkt im entsprechenden Ordner unter ~/Library/Mail/... zu löschen? Die sollte da ja im Outbox oder Sent Messages Ordner auftauchen.
 

Sherry

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
183
Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich jetzt völlig zum Deppen hier mache, lol... Meinst du im Finder? Da finde ich unter Library keinen Unterordner namens Mail. Und im Mailprogramm finde ich keine Library, auch eben keine Outbox. Im Ordner Gesendet erscheint die Mail nicht, aber es wird mir angezeigt, dass er da immer noch rödelt, sprich wohl noch immer im Sendeprozess festhängt, aber die Mail taucht wie gesagt nirgends auf - außer eben, wenn ich in der Suchenfunktion den Adressaten eingebe, da taucht die Mail immer wieder mehrfach als "wiederhergestellte Mails" auf. Das kann doch alles nicht wahr sein!? Was ist denn das für ein Mistprogramm, grrr.... ?
 

kurt3328

Mitglied
Mitglied seit
02.04.2010
Beiträge
62
Hallo Sherry,
das hatte ich auch mal. Soweit ich mich erinnern kann hab ich den Mac ausgeschaltet (runtergefahren) dann im Offline-Modus gestartet und dann alles von und aus dieser Mail gelöscht was ich dort finden konnte. Dann konnte ich wieder ins Internet und ganz normal weitermachen als sei nichts gewesen.
Wenn das bei Dir nicht klappen sollte, versuch doch mal über Time Machine zurück zu gehen vor den Termin als Du diese Mail versenden wolltest.
Wenn auch das nicht geht, kannst Du einfach Deine Installations-DVD einlegen und das BS neu überspielen.
Viel Erfolg wünsch der
Kurt
 

laanzelot

Mitglied
Mitglied seit
25.05.2006
Beiträge
955
Hallo, versuche mal den unten links die Aktivität einzublenden und stoppe den Sendevorgang. Dann gehe zum Ausgangsordner und lösche die Mail mit dem großen Anhang.
 

rechnerteam

MU Scout
Mitglied seit
11.12.2006
Beiträge
9.160
Wenn auch das nicht geht, kannst Du einfach Deine Installations-DVD einlegen und das BS neu überspielen.
Sorry, aber das ist keine Hilfe bei diesem Problem. :nono:Denn das liegt im Benutzerordner, der bleibt bei der Neuinstallation erhalten.

Lösungen wurden schon gepostet. Evtl., wenn das ein IMAP-Postfach ist, die Email auf dem Server löschen. Das könnte helfen.
 

Sherry

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
183
Also erst mal tausend Dank für eure Tipps hier, das ist wirklich super nett!!

@laanzelot, das Problem ist, dass in meinem Aktivitätenfenster unten links die Mail nicht angezeigt wird, ich sie da also auch leider nicht löschen kann. Dasselbe mit dem Ordner "Postausgang", da wird nur ein Kreis angezeigt, also das Zeichen dafür, dass er aktiv ist, aber die Mail selbst nicht. Die Schleifen der wiederhergestellten Mails lösche ich dauernd, und sie kommen dauernd wieder. Nicht zu fassen. Hilft also leider nicht.

@rechnerteam: Ja, das ist ein IMAP Postfach, läuft über mein Account bei web.de. Ich hab auch dort direkt schon versucht auf den Server zuzugreifen und die Mail dort zu löschen, ich finde da aber leider nichts, wo ich das tun könnte. Wüsstest du da ev. Rat?

@kurt: Die Kiste ausgemacht und neu gestartet hab ich auch schon, Stecker gezogen, etc. Hilft alles nichts. Ich gehe auch davon aus, dass die Mail auf dem web.de - Server hängt und mein Mailprogramm da immer wieder mit kommuniziert und da in irgend einer Schleife feststitzt. Das BS neu draufzuspielen, also das kann ja wohl echt nicht die Lösung sein wegen so einer sch*** Mail? Außerdem hängt das ja mit dem Server zusammen denke ich. Zur Not: Wie lösche ich dieses Email - Account aus meinem Mailprogramm? Selbst wenn ich das Account offline schalte rödelt das Ding weiter, ich fass es nicht!

Wenn ich bei dem Postfach auf CMD + 0 gehe, dann zeigt er mir Folgendes an:

- Ausstehende Arbeitsschritte durchführen - Email kopieren
- Postfach öffnen
- Synchronisieren mit dem Server
- (Name des Postfachs) Mit dem Server kommunizieren - Emails hinzufügen

Dahinter hab ich den roten Button mehrmals gedrückt und die Schritte gelöscht. Zwei Minuten später fängt alles von vorne an. Ich verzweifle langsam...
 

SirDan

Mitglied
Mitglied seit
13.12.2009
Beiträge
189
Ja ich meinte im Finder.
Wenn in deiner Library kein Mail Unterordner ist dann schaust du entweder in der falschen Library (MacHDD/Library/...) nach oder du hast mit dem User Account den du eingeloggt hast Mail noch nicht eingerichtet.

Unter MacHDD/Users/deinUsername/Library muss ein Mail Ordner existieren. In diesem findest du alle eingerichteten Mail Accounts als einzelne Ordner. Das kann ich zu fast 100% garantieren da ich diesen Ordner jeden Sonntag per Backup sichern lasse.

Ob das nun bei einem IMAP Problem hilft kann ich leider nicht sagen da ich das noch per POP3 erledige.
 

rechnerteam

MU Scout
Mitglied seit
11.12.2006
Beiträge
9.160
Wenn die Mail nirgendwo zu finden ist, würde ich erst mal auf Verbindung prüfen gehen und unten auf Details einblenden klicken. Vielleicht kannst Du dann erkennen, wo was hängt.
Ansonsten alle Accounts offline schalten, im Ordner ~Library/Mail/ "Postfach" nach der Mail suchen und diese löschen. Mail neu starten
 

Sherry

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
183
Danke SirDan, ich hatte in der falschen Library geguckt, hab nun die richtige gefunden, allerdings nicht die Mail. Das kann doch alles nicht wahr sein!???? Ich muss wohl den Apple Support anrufen oder bei web.de?
 

laanzelot

Mitglied
Mitglied seit
25.05.2006
Beiträge
955
Ich würde dann mal den Account in Mail deaktivieren und schauen wie sich das System verhält.
 

SirDan

Mitglied
Mitglied seit
13.12.2009
Beiträge
189
Im Web Interface taucht die evil mail auch nicht auf?

Ich würde noch testen was passiert wenn du auf web.de den IMAP Zugriff mal temporär deaktivierst. Das sollte ja optimaler weise einen Fehler provozieren und evtl die Sent Schleife durchbrechen.

Hilft das auch nicht würde ich mal den gesamten Mail Ordner aus der Library kopieren und an einen sicheren Ort verschieben. Dann das Original einfach löschen oder umbenennen und schauen ob Mail (fabrikneu) dann immer noch verrückt spielt.

Langsam gehen mir auch die Ideen aus. :rolleyes:
 

Sherry

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
183
Ich weiß auch nicht mehr weiter. Hab das Mistding jetzt offline geschaltet und in cmd + 0 die laufenden Prozesse gelöscht, jetzt ist Ruhe. Ich ruf morgen bei web.de an. SirDan, ist es das was du meintest mit "den IMAP Zugriff temporär deaktivieren"? Das muss alles iwie mit dem Server zusammenhängen, da diese dämliche Mail ja immer wieder mehrfach wiederhergestellt wird und dann lokal in den Drafts dieses Postfachs landet. Und wenn ich sie tausend Mal lösche, diese Alter Ego Kopien kommen immer wieder. Nur da finde ich wie gesagt die Mail, nicht aber im Postausgang oder in der Librabry, da kann ich sie also leider auch nicht rauslöschen.

Wie auch immer, ich geb´s erst mal auf, kann das echt nicht fassen, dass man in diesem Mailprogramm keinen Zugriff auf sendende Mails hat. Jedenfalls vielen tausend Dank für eure Mühe und Tipps! Ich werd berichten! :)
 

SirDan

Mitglied
Mitglied seit
13.12.2009
Beiträge
189
Mit "den IMAP Zugriff temporär deaktivieren" ist gemeint auf der web.de Website die Weiterleitung zu deaktivieren. Ist dies geschehen kann Mail ja auch nichts mehr an die web.de Server senden ohne eine Fehlermeldung zu verursachen. Soweit zur Theorie.

Hatte ich schon erwähnt das mir web.de schon immer suspekt war? :crack:
 

Sherry

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
183
Yo, mir ist web.de auch suspekt geworden, vor allem weil ich in meinem web - account genau DEN zugriff schon wie bekloppt gesucht aber nicht gefunden habe, grumml... ;) - oder is mir doch mein äpfelchenmehlprogramm suspekt? grübl... ;)
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
20.350
Da bin ich doch mal wieder froh, dass ich Thunderbird nutze. Da kann man
das Senden jederzeit "Abbrechen".
 

rechnerteam

MU Scout
Mitglied seit
11.12.2006
Beiträge
9.160
Das muss alles iwie mit dem Server zusammenhängen, da diese dämliche Mail ja immer wieder mehrfach wiederhergestellt wird und dann lokal in den Drafts dieses Postfachs landet.

Wenn die Mail im Ordner Drafts wieder hergestellt wird, dann musst Du sie auch aus diesen Ordnern löschen. Die wird wahrscheinlich auf Entwürfe und Drafts verteilt sein, auf dem Server und lokal. Eine weitere Option ist, den Empfänger in Fenster ->vorherige Empfänger zu löschen.

Vielleicht hilft es, den Anhang vom Server zu löschen mit Mail.app ->E-Mail auswählen -> Menüleiste -> E-Mail -> Anhang löschen.
Lokal liegt der Anhang evtl. in User/Library/geladene Mailobjekte.
 

Sherry

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
183
So, wollte mal Bescheid geben: HAb gerade eine (!) volle Stunde mit dem Apple support gesprochen - die meiste Zeit wegen dem Thema. Lösung des Problems ging nur wie folgt: Mails alle sichern aus der Benutzerlibrary, Mailcache löschen, das komplette Postfach löschen und neu installieren. Jetzt ist alles wieder in Ordnung und die Hammermail kommt nicht mehr 30fach als "wiederhergestellte" Mail. Er hat mir noch gesagt, dass man diesen Wiederherstellungsprozess in diesem Programm nicht unterbrechen kann. Lag also nicht am Server von web.de sondern am Mailprogramm auf meinem iMac. Der ganze Krempel hat micht jetzt x Stunden und vor allem Nerven ohne Ende gekostet. Also, Tipp an alle: Wer ein IMAP - Postfach hat, schaut auf jeden Fall vorher, ob die Größe des Anhangs (bei mir waren es RAW - Dateien von Fotos, also massiv) nicht das Limit des Anbieters (in meinem Fall web.de, Clubpostfach) sprengt! Sonst habt ihr wohl dasselbe Problem.

In dem Mailprogramm kann man das Senden übrigens auch abbrechen: Unten links neben dem Pluszeichen den mittleren Button anklicken, da wird immer die gerade getätigte Aktivität angezeigt. Daneben ist ein Kreuzchen, damit kann man den Prozess abbrechen. In meinem Fall wurde da nur nichts mehr angezeigt, weil die Mail schon raus war und immer wieder zurückkam.

Sodale, nun jibbet nen Kaffee nach der endlich erledigten Nerverei. :)

Schicken Tach euch noch! Und nochmal danke für eure Mühe mir hier helfen zu wollen!
LG Sherry
 
Oben