Wie bootfähiges Volume aus Installationsdatei für MacBook late 2011 erstellen?

bin_ichs?

Mitglied
Thread Starter
Registriert
24.02.2004
Beiträge
728
Ich habe ein älteres MacBook, das ich neu installieren möchte. Eine Installationsdatei für Yosemite habe ich (InstallMacOSX.dmg) und dachte ich könnte damit mit DiskMaker ein bootfähiges Volume erstellt. Leider klappt da.s nicht, denn Diskmaker will unter Big Sur nicht laufen.

Was gibt es denn noch für Möglichkeiten, aus der Installationsdatei in bootfähiges Volume zu erstellen?
 
Zuletzt bearbeitet:

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
28.173
El Capitan bekam mehr feinschliff.

Yosemite hat Änderungen eingeführt, El Capitan hat sie verfeinert.
Sieht man auch am Namen.

Yosemite (Nationalpark) -> El Capitan ist der markanteste Berg in diesem Park. ('on Top of Yosemite')
Danach auch wieder: Sierra / High Sierra.
 

bin_ichs?

Mitglied
Thread Starter
Registriert
24.02.2004
Beiträge
728

Leider komme ich mit den Angaben aus dem verlinkten Dokument nicht weiter. Einen Installer habe ich gefunden, der liegt nun im Programme-Ordner. Nun öffne ich das Terminal und gebe wie im Dokument angegeben, diese Zeile ein:

Code:
sudo /Applications/Install\ OS\ X\ El\ Capitan.app /Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/El\ Capitan\ Installer /Applications/Install\ OS\ X\ El\ Capitan.app

und erhalte die Meldung:

Code:
sudo: /Applications/Install OS X El Capitan.app: command not found

Was mache ich nun? Bzw. wo liegt mein Fehler?

Ich habe auch versucht, einen bootfähigen Stick mit DiskDrill zu erstellen, komme aber auch nicht weiter. Ich kann zwar die Quelle und das Ziel auswählen, DiskDrill formatiert dann auch den Stick, beginnt zu kopieren und meldet Erfolg. Aber auf dem Stick landen nur ein paar wenige Dateien, jedoch kein Installer.
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2019
Beiträge
5.684
Deine Eingabe scheint falsch zu sein:

sudo /Applications/Install\ OS\ X\ El\ Capitan.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/MyVolume
 

bin_ichs?

Mitglied
Thread Starter
Registriert
24.02.2004
Beiträge
728
Überprüf den Pfad, ob der stimmt.
Eventuell heißt die App nicht Install
Der Pfad sollte richtig sein. Ich ziehe die Dateien jeweils in das Terminal, da sollte der Pfad korrekt geschrieben werden.

Deine Eingabe scheint falsch zu sein:

sudo /Applications/Install\ OS\ X\ El\ Capitan.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/MyVolume

Was genau ist falsch (abgesehen vom Pfad)? Muss ich im Ernst als Zielvolume „MyVolume“ angeben? Das kann doch nicht sein, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

rembremerdinger

Aktives Mitglied
Registriert
16.11.2011
Beiträge
14.180
Wenn du dir El Capitan laden willst dann hast du mehrer Möglichkeiten. Die einfachste ist die: https://support.apple.com/de-de/HT211683
Du scrollst runter bis:

macOS mithilfe von Safari auf deinen Mac laden​

Dort klickst du auf El Capitan und dann hast du den Installer bei den Downloads.
Dannach musst du ihn installieren dann liegt er im Programmeordner. Aber bedenke unter Catalina und Big Sur geht das nicht mehr.
Am besten ist ein älteres System wie Sierra da klappt ea am besten.
So dann formatierst du einen Stick in macOSjournaled Extendet und gibst ihm denn Namen MyVolume.
Wenn du es über das Terminal nicht so gut hinbekommst nimm Install Disk Creator: https://macdaddy.io/install-disk-creator/
Ist zwar in English aber flutscht einwandfrei wenn das auch nicht klappt schreib mich an ich mach dir einen .
 
Zuletzt bearbeitet:

redfootthefence

Aktives Mitglied
Registriert
25.04.2016
Beiträge
1.127
Natürlich musst du den Pfad zu deinem USB Stick angeben, wenn der z. B. Paul heißt dann ist es /Volumes/Paul
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
60.327
Was genau ist falsch (abgesehen vom Pfad)? Muss ich im Ernst als Zielvolume „MyVolume“ angeben? Das kann doch nicht sein, oder?
Da war ein Leerzeichen vor /Contents, das da nicht hingehört.
Den Volumenamen musst du natürlich dem Zielvolumen anpassen.
 

Dallon

Mitglied
Registriert
02.11.2011
Beiträge
123
Ich habe ein älteres MacBook, das ich neu installieren möchte. Eine Installationsdatei für Yosemite habe ich (InstallMacOSX.dmg) und dachte ich könnte damit mit DiskMaker ein bootfähiges Volume erstellt. Leider klappt da.s nicht, denn Diskmaker will unter Big Sur nicht laufen.

Was gibt es denn noch für Möglichkeiten, aus der Installationsdatei in bootfähiges Volume zu erstellen?
Moin:moin:
Ich habe gestern erfolgreich ein Catalina Patch installiert.

Mac mini Mitte 2011, 16/ 256 SSD, läuft eigentlich ganz geschmeidig bei den meisten Sachen.

Edit:
Anleitung im Internet leicht zu finden, geht eigentlich recht einfach.
 

rembremerdinger

Aktives Mitglied
Registriert
16.11.2011
Beiträge
14.180
Moin:moin:
Ich habe gestern erfolgreich ein Catalina Patch installiert.

Mac mini Mitte 2011, 16/ 256 SSD, läuft eigentlich ganz geschmeidig bei den meisten Sachen.

Edit:
Anleitung im Internet leicht zu finden, geht eigentlich recht einfach.
Lass mal das iritiert den TE der will El Capitan installieren und da hat er schon ein wenig zu tun.
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2019
Beiträge
5.684
Der Pfad sollte richtig sein. Ich ziehe die Dateien jeweils in das TerMinsk, da sollte der Pfad korrekt geschrieben werden.



Was genau ist falsch (abgesehen vom Pfad)? Muss ich im Ernst als Zielvolume „MyVolume“ angeben? Das kann doch nicht sein, oder?

Ich gehe davon aus das du bei Apple nachgelesen hast und die Datei in Programme liegt. Den Stick kannst du nennen wie du willst und dann sollte der Befehl so aussehen wie ich ihn gepostet habe.
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2019
Beiträge
5.684
Er wollte Yosemite und hat El Capitan genommen. Ich frage mich jetzt was es eigentlich für eine macOS Installation am Ende werden soll und warum?
Das neuste was möglich ist oder ein bestimmtes älteres oder was gepatchtes?
 

Dallon

Mitglied
Registriert
02.11.2011
Beiträge
123
Er wollte Yosemite und hat El Capitan genommen. Ich frage mich jetzt was es eigentlich für eine macOS Installation am Ende werden soll und warum?
Das neuste was möglich ist oder ein bestimmtes älteres oder was gepatcht ?

Genau, das wurde irgendwie noch nicht klar.
Wie gesagt, neu, frisch aufsetzen am besten über Recovery.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
60.327
Er hatte Yosemite auf dem alten Book, wollte es neu installieren.
Da wurde ihm El Capitan vorgeschlagen, weil bessere Version.
 

rembremerdinger

Aktives Mitglied
Registriert
16.11.2011
Beiträge
14.180
Wobei mal angemerkt ein MacBook Late 2011 gibt es nicht nur ein Pro Late 2011 und da würde 10.13.6 also das wäre dann High Sierra.
 

bin_ichs?

Mitglied
Thread Starter
Registriert
24.02.2004
Beiträge
728
Da war ein Leerzeichen vor /Contents, das da nicht hingehört.
Den Volumenamen musst du natürlich dem Zielvolumen anpassen.
Der Fehler bleibt, auch wenn ich das Leerzeichen entferne:

Statt:

Code:
sudo: /Applications/Install OS X El Capitan.app: command not found

erhalte ich nun:

Code:
sudo: /Applications/Install OS X El Capitan.app/Contents/Resources/createinstallmedia: command not found

Den Weg über Recovery kann ich leider nicht gehen, weil es um ein Fusion Drive geht, das im Rahmen des Installationprozesses neu zusammengefügt werden muss und das geht bei dieser älteren MacBook-Generation wohl nur über einen bootbaren Stick.
Wenn du es über das Terminal nicht so gut hinbekommst nimm Install Disk Creator: https://macdaddy.io/install-disk-creator/
Ist zwar in English aber flutscht einwandfrei wenn das auch nicht klappt schreib mich an ich mach dir einen .

Dieses MacDaddy-Teil hatte ich auch schon versucht, das macht aber leider rein gar nichts außer das der Fortschrittsbalken hin- und her wackelt. Auf den Stick werden dann aber keine Dateien geschrieben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten