1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie beschäftigt man den Mac so richtig

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von M8_NX, 25.04.2004.

  1. M8_NX

    M8_NX Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    1
    ihr Lieben,

    wie ich in diesem Thread unseres geliebten Forums schon beklagt habe, zeigt sich mein Mac im Augenblick ziemlich wackelig.

    Ich weiß zum ersten Mal nicht mehr, ob ich ihm noch trauen kann. Denn er freezed dauernd und unberechenbar und unvorhersehbar (mehrmals täglich) einfach ein - und ich habe keinen Plan, woran das liegt.

    Jetzt frage ich euch nach Vertauen bildenden Maßnahmen - mir ist nr eingefallen: Du musst den Mac richtig und lange beschäftigen.

    Wisst ihr ein Programm/Shareware/Skript, das den Mac ausführlich rannimmt? Ich meine keine Benchmarks oder so. Sondern .... was weiß ich.

    Oder habt ihr ne Idee, wie man diesem Freezing sonst auf die Spur kommen kann. (Meine letzte Idee: Es hängt mit dem letzten Airport-Update von Apple zusammen - Ist sonst noch jemand auf diese Idee gekommen?)
     
  2. toaster

    toaster MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    22
    Render mal ein 3D objekt, dann hatt er für mehrere Stunden etwas zu tun.
     
  3. M8_NX

    M8_NX Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    1
     

    ... äh.... womit?
     
  4. TheFallenAngel

    TheFallenAngel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.10.2003
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    7
    seti@home
     
  5. M8_NX

    M8_NX Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    1
     

    Da muss der Mac ja permanent online sein. Will ich nicht - mein Pismo hat nur ein Modem.
     
  6. toaster

    toaster MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    22
    Keine Ahnung (Sorry). Habe mal vor einigen Jahren ein Objekt entworfen und rendern lassen. Schlappe 15 Stunden hat es gedauert. Ist aber zu lange her und war nur so aus just for fun, weshalb mir das Progi momentan nicht einfällt. Aber Du suchtest ja nach Shareware, oder?
     
  7. TheFallenAngel

    TheFallenAngel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.10.2003
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    7
    noe wieso ? oder schafft dein mac jede minute ein packet??
     
  8. M8_NX

    M8_NX Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    1
     

    Ja irgendwie sowas, meinetwegen komische Fließkommaberechnungen oder Primzahlen oder Blubber - was weiß ich von mir aus auch gegen sich selber in der Meistersufe Schachspielen. Hauptsache, das Ding rattert kontinuierlich einen Tag oder so am Stück durch.
     
  9. stuart

    stuart MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    3.127
    Zustimmungen:
    24
    Den Mac ordentlich fordern:

    a) Lass ein iMovie Projekt als Quicktime-Film exportieren.

    b) Spiele ein aufwändiges Spiel, dass Grafik & Prozessor fordert.

    c) Öffne mehrere große Programme gleichzeitig und lass die ein paar schwierige Sachen gleichzeitig machen.

    d) Mache folgedes gleichzeitig: Musik hören, drucken, Bilder in iPhoto importieren, Film in iMovie exportieren, Mails abrufen, surfen, einige Programme im Hintergrund offen haben und dann noch versuchen, Garageband zu starten und was damit anzustellen. Das sollte dann reichen :D

    Im Regelfall sollte das aber Überhaupt kein Problem für einen Mac darstellen. Ich bin auch immer wieder erstaunt, was mein G3 iBook so alles gleichzeitig kann. :)
     
  10. toaster

    toaster MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    22
    Wie wärs mit einem Film von DVD auf Mpeg2 oder so etwas konvertieren. Das dauert schon eine Ecke und Progs gibt es auch als Shareware.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen