Wichtig: MAcbook Pro durch Bootcamp abgeschmiert

Windsurf

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.07.2007
Beiträge
382
Hey Leute,

So ne **********, Ich wollte gerade Windoof installieren auf Bootcamp installieren. Hab eine PArtition erstellt und dann die Cd eingelegt und installier.
Super windoof woltle 3mal installierne irgendwie, hab dann abbrechen gedrückt. Dann neu gestartet, was passiert jetzt steht da ich soll die boot cd oder sowas einlegen und eine beliebige Taste drücken. Ab dem Moment war mir klar, dass irgnediwe was falsch gelaufen war. Also hab ich die Apple Boot CD 1 eingelegt, aber nicht passiert ! Ich könnte gerade echt heulenj :( HILFE
 
B

berbel01

dann drücke mal beim Booten c, wenn die erste DVD drin ist...
 

Windsurf

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.07.2007
Beiträge
382
ne geht nicht :( Das kann doch nicht sein, dass das gnaze System unter Bootcamp leidet.
 

Windsurf

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.07.2007
Beiträge
382
no bootable device - insert boot disk... steht da, geht gar nix :( Ich krieg die CD auch nicht raus :mad:
 
B

berbel01

dann hilft wohl nur noch der PRAM Reset
[SIZE=-1]cmd+alt+p+r[/SIZE]
 

Windsurf

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.07.2007
Beiträge
382
Geht nicht :eek:
Die Tastatur funktioniert fällt mir jetzt auf ! Wenn man die Shifthold Taste drückt, blinkt sie nicht. Was soll ich jetzt tun :confused: So kann ich ja keine Befehle eingeben
 

pietboje

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.10.2007
Beiträge
3.099
Was passiert wenn du alt beim starten gedrückt lässt?
 
B

berbel01

Geht nicht :eek:
Die Tastatur funktioniert fällt mir jetzt auf ! Wenn man die Shifthold Taste drückt, blinkt sie nicht. Was soll ich jetzt tun :confused: So kann ich ja keine Befehle eingeben
vom Netzteil abziehen, Akku Raus und ca. 5ca. den Powerknopf gedrückt halten könnte das richten....
 

d-talk72

Neues Mitglied
Mitglied seit
23.01.2008
Beiträge
18
Könnte es nicht helfen die linke Alt-Taste gedrückt zu halten (beim Start) dann kommt doch die Auswahl, so dass man MacOS wieder starten kann... Bei meinem iMac hat es geholfen, hatte so ein Problem mit Bootcamp auch
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Windsurf
B

berbel01

Könnte es nicht helfen die linke Alt-Taste gedrückt zu halten (beim Start) dann kommt doch die Auswahl, so dass man MacOS wieder starten kann... Bei meinem iMac hat es geholfen, hatte so ein Problem mit Bootcamp auch
seine ganze Tastatur geht wohl nicht.....
 

Windsurf

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.07.2007
Beiträge
382
Nene die Tastatur liegt ja im MAcbook drin ;) So mit Alt hats funktioniert, jetzt musste ich leider den kompletten Laptop wiederherstellen :'-:)( ;(
Jetzt kommt ein weiteres Problem auf mich zu, erfindet kein Zeilvolumen, wo er isntallieren kann :confused: Ich soll ein Volumen auswählen, aber ich sehe keins. BOHA SCHEIß Bootcamp (sorry, aber das ist echt dämlich)
 

pietboje

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.10.2007
Beiträge
3.099
kann es sein, dass du bei der windows.installation die falsche partion ausgewählt hast?
 

Midgard

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.08.2007
Beiträge
1.065
Hört sich danach an. Vorher vielleicht falls nicht geschehen die Anleitung von Apple lesen, ist nicht umsonst dabei.
 

Windsurf

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.07.2007
Beiträge
382
Vorher konnte man ja die Partiton wählen, habe dann Mac 140 oder sowas und Windoof 5gb. Jetzt hab ich wenigstens ein Betriebsystem, weiß einer wie ich meine Daten wiederkrieg ? Man hört ja immer wieder, dass Leute ihr System restoren und alle Daten löschen, jedoch man die Daten wiederholen kann. Vlt hat einer eine Idee
 

Midgard

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.08.2007
Beiträge
1.065
Diese Leute haben dann meistens ihre gesamte Festplatte geklont, oder so wie ich alle wichtigen Daten zuvor auf einer externen HD. Oder was du meinst ist das "installieren und archivieren". Dabei wird nur das System neu aufgespielt, alle eigenen Daten und Einstellungen bleiben erhalten. Habe es selbst aber nie probiert.
 

ThiemoMD

Mitglied
Mitglied seit
02.03.2006
Beiträge
789
Hast du denn "Installieren und Archivieren" durchführen können? Das scheint mir unwahrscheinlich, da das Volume ja gar nicht erkannt wurde.
 

Windsurf

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.07.2007
Beiträge
382
Ne, das habe ich nicht gemacht, aber ich habe mal einen Bericht gesehen, wo bei einem gekauften gebrauchten Laptop (alle Daten angeblich gelöscht und das System nocheinmal neu draugespielt wurde) Bilder wiedergeholt wurden.
 

flosse

unregistriert
Mitglied seit
27.05.2006
Beiträge
4.075
Als erstes: Nichts mehr mit der Platte oder mit dem Mac in der die Platte eingebaut ist machen!

Die Datenwiederherstellung funktioniert umso besser, je weniger auf der Festplatte seit dem Löschen der Daten geschrieben wurde. Da du aber die Festplatte partitioniert, formatiert und das ganze Betriebssystem neu installierst hast, kannst du deinen Daten mit großer Wahrscheinlichkeit byebye sagen.

Du solltest dir einen anderen Mac organisieren, dort ein Datenrettungsprogramm installieren, die gelöschte Platte oder deinen Mac im Firewire-Modus anschließen und versuchen die Daten zu retten.
 

Windsurf

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.07.2007
Beiträge
382
Wie mach ich das ? Wir haben einen 2. Mac
 
Oben