Wer weiß, was im Verborgenem blüht?

Diskutiere das Thema Wer weiß, was im Verborgenem blüht? im Forum Web-Design

Wie gefällt euch sementis.net?

  1. DER CLOU!! Gib mir mehr davon - und dem Mann den Pulitzer-Preis!!

    1 Stimme(n)
    4,8%
  2. Geniale Schreibe aber das Layout ist für die Tonne.

    9 Stimme(n)
    42,9%
  3. Feines Design aber die Texte sagen mir leider überhaupt nichts.

    2 Stimme(n)
    9,5%
  4. Alles grottenschlecht!

    9 Stimme(n)
    42,9%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Santiago

    Santiago Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.07.2003
    So, liebe Macuser-Community, jetzt ist es amtlich:

    Was lange währt, wird endlich gut!!
    sementis.net ist raus und mittlerweile in einer lesbaren Form, inklusive Inhalt. Zwar fehlt hier und da noch eine Sektion, jedoch wird die Seite sukzessiv erweitert. Also einfach mal in ein paar Wochen wieder vorbeisurfen, denn im Moment ist es definitv ZU HEISS zum Dichten & Denken. :D

    Noch etwas über das Design der Seite, das einem simplen Motto folgt: Gut kopiert ist besser, als schlecht neu erfunden. Als Orientierung diente das Layout unserer allseits beliebten Firma mit dem Fallobstsymbol. Das Ergebnis ist mehr oder minder akzeptabel und diese Onlinepräsenz soll nur einem Zweck dienlich sein: dem Publizieren meiner Texte. Und so bitte ich euch, euer Augenmerk mehr auf den Inhalt zu legen, als auf das Äußere.
    Ganz wichtig: Zeit nehmen!!

    Der Euere bis die Hölle gefriert,

    Santiago


    Known Issues:
    - Im IE für Mac klafft oben eine kleine Lücke zwischen Browserleiste und Fensterinhalt, die von meinem Domainweiterleitungsservice (puh, was für ein Wort) herrührt. Der Anbieter öffnet weitergeleitete Seiten in einem eigenen Frame, der sich bis auf die Metatags nicht definieren lässt - was wiederrum diesen öminösen Abstand produziert. Der "Fehler" taucht, so weit ich weiß in keinem anderen Browser auf. Eine Weiterleitung als Header wäre auch möglich, zerbombt mir allerdings meine URL (*snief!!)

    - Hab die Seiten noch nicht auf Netsgrave und Co. getestet. Bitte mal ausprobieren und wem's das Layout verhagelt: konstruktive Änderungsvorschläge bitte direkt zu mir. :p
     
  2. vinaverita

    vinaverita Mitglied

    Beiträge:
    1.890
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    16.01.2003
    hi,

    also ich habe mit deiner webseite irgendwie design-technische probleme.
    das die apple page als vorlage diente, ist ja nicht von der hand zu weisen
    und sagst du ja auch selber.
    allerdings wirkt es wie eine schlechte kopie, und keine gute, neue interpretation des apple-designs.
    die schrift in den reitern ist kaum zu lesen, und passt von ihrem stil
    überhaupt nicht zu deiner page. sie beisst sich auch sehr mit der kapitälchen-schrift. auch wirkt die aqua optik nicht überzeugend, sondern
    wie schlecht nachgemacht.
    ich würde an deiner stelle ein eigenes design entwerfen, da es wirklcih
    sehr schwer wird, wenn du das apple design verfremenden willst.

    wie du die inhalte angeordnet hast, finde ich in ordnung. das sieht übersichtlich und informativ aus. vielleicht fehlt noch etwas farblicher pep.
    du könntest den orange ton öfter dort aufnehmen.

    soweit von mir

    gruß vina
     
  3. ednong

    ednong Mitglied

    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.02.2003
    kritik

    Oh man,
    da wird man ja blind.

    Warum machste die Schrift nicht gleich in weiß – dann muss ich mich beim Lesen nich so sehr anstrengen.

    Orange und Grau halte ich persönlich für eine schlechte Kombination. Ebenso den grauen Streifen in den Reitern und Titelzeilen. Genauso gut erwarte ich eine Änderung im Hauptframe, wenn ich auf einen Reiter klicke, und nicht erst, wenn ich dann auf einen Unterpunkt klicke.

    Inhaltlich will ich es nicht bewerten – das ist Geschmackssache.


    ed

    PS: Du solltest in deiner Umfrage fairerweise auch noch sowas anbieten wie:
    Alles grottenschlecht. Wenn schon ne Umfrage, dann eine richtige. Sonst kannste es dir sparen, wenn du bestimmte Möglichkeiten aussparst.
     
  4. Santiago

    Santiago Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.07.2003
    Na, das ist ja zumindest schon mal ein Anfang.
    Ich glaube, ein allgemeines Problem besteht mit der Erwartungshaltung. Eines gleich Vorweg: Ich bin kein Webdesigner, kein Internet-Guru und ich bin froh, überhaupt eine zumindest ansehnliche Herberge für meine Texte gefunden zu haben. Sie ist nicht der Hit, vielleicht auch nicht der Renner. Aber sie funktioniert.

    Problem: Eine Webseite, deren Vorlage Apples brilliante Internetvertretung war, soll natürlich diversen Erwartungen entsprechen und hat es recht schwer, sich als eigenständiges Medium zu behaupten, okay. Das, was ich dort publiziert habe, ist in den Augen vieler sicherlich ein "billiges und schlecht gemachtes Plagiat", weil "...das kennt man so von der Apple-Seite" und "...das funktioniert dort anders und überhaupt siehts da besser aus." Diese Kritik ist absolut berechtigt, wenn sich jemand darauf beruft, dass Apples Internetseite als Vorlage diente. Insofern mein Fehler, ein "Apple-Plagiat" in einer "Apple-Community" bewerten zu lassen - Asche auf mein Haupt und her mit der Schelte.

    Trotzdem ist diese erste Kritik schon mal nicht schlecht, denn selbst der letzte "Design-Looser" (wie ich mich jetzt einfach mal selbstaufopfernd bezeichne) verliert nach einer gewissen Zeit den objektiven Standpunkt und weiß am Ende nicht mehr, ob das, was er sich da zusammengeklickt hat, auch als ein Gesamtes funktioniert. Insofern schön, dass es euch gibt!!


    @vina
    Gute und triftige Argumente. Mit einem eigenen Design habe ich lange spekuliert - das Stadium des Entwurfs hatte es allerdings nie überschritten. Letzten Endes fehlte Zeit und Muse, um das vorhandene Entwurfsmaterial zu realisieren und so bin ich irgendwann bei dieser Version hängegeblieben. Wie dem auch sein, der jetzige Zustand der Seite erfüllt den ihr zugedachten Sinn und Zweck als Vermittlungsbasis für mein Geschreibsel, auch, wenn's momentan nicht zu mehr optischer Feinheit reicht. Schade dies, vielleicht später einmal.


    @ednong
    Das Urteil zur Farbwahl ist Betrachterabhängig, der graue Streifen ist an und für sich mist, da hast du recht. Das Teil ist ein Überbleibsel einer alten Version und ich hatte bis jetzt noch nicht die Zeit dazu, dies zu ändern. Und sicher, eine Änderung im Hauptframe bei klick auf einen Punkt in der Mainnavig wäre fein, um nicht zu sagen toll. Ich denke, ein Framechange mit JS wäre eine Lösung aber hey, ich bin blutiger Rookie und kein HTML-Messias!! :p


    Letztere Bemerkung impliziert, dass deine ausgebliebene inhaltliche Bewertung dann wohl doch miserabel ausgefallen ist. Okay, trotzdem auch ein Argument. Und damit am Ende keiner weint, müsste die Umfrage um den Eintrag "Alles grottenschlecht!! (ednong'sches Ausschlussverfahren)" erweitert werden. Vorschläge diesbezüglich an vinaverita. Geplonkt (und bitte auch geärgert) wird später, ja? :D
     
  5. Big Hornet

    Big Hornet Mitglied

    Beiträge:
    1.524
    Zustimmungen:
    57
    Mitglied seit:
    21.11.2002
    Wenn du mich als normalen Geek der sich normalerweise nicht sonderlich viel Gedanken über Design macht fragst, ob es so Spitze aussieht...Nein! Wenn du mich fragst ob es sehr viel Arbeit kostet es in diesen Zustand zu bringen, denke ich das ich auch "nein" sagen kann. Wenn du mich fragst ob ich damit leben kann ohne gleich wegzurennen, sage ich dir: "Mach mir diese sch*** Überschriften lesbar und ich kann es dir sagen...;)

    Nichts für ungut, aber die Idee dieser Schriftart in den Überschriften ist wenn du sie stark "entschärfst" meiner Meinung nach sogar gut...:)
     
  6. ednong

    ednong Mitglied

    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.02.2003
    Korrektur

    Hi Santiago,


    Also meine Erwartungshaltung besteht im Allgemeinen aus wenigen Dingen:
    • Funktion vorhanden
    • lesbar
    • intuitiv
    Das ist dann schon alles. Nicht mehr, nicht weniger.


    Warum nimmst du Apples Site als Vorlage, wenn du dich als Anfänger – oder korrekter: "Design-Looser" (Loser schreibt man übrigens nur mit einem "o") – bezeichnest? Wo du doch dann weißt, dass dir die Zeit dafür fehlt, das Design auszuarbeiten? Warum beginnst du dann nicht mit einem schlichten – nicht schlechten – Design, das den obigen Ansprüchen gerecht wird?

    Und warum wertest du deine Texte als Geschreibsel ab, wenn sie dir doch soviel wert sind, dass du dafür sogar eine Homepage erstellst?

    Das denke ich nicht, da auch eine "Vermittlungsbasis" intuitiv bedienbar und vor allen dingen lesabar sein sollte. Oder willst du nur vermitteln, daß du Texte geschrieben hast, nicht jedoch den Inhalt?


    1. Klar ist Farbe immer subjektiv – und genau diese Meinung habe ich dir mitgeteilt.
    2. Und wieder sind wir bei der Zeit, die dir fehlt. Nimm sie dir! Du gestaltest deine Homepage nicht alle naselang neu. Und schliesslich willst du einen guten Eindruck hinterlassen und erreichen, dass die Surfer wiederkommen. Oder ist dir das egal?



     

    Also, völlig falsche Annahme.
    Es impliziert nicht, da ich von Fairneß sprach, wenn ich mich recht entsinne. Denn so lässt du lediglich die Wahl zu, den Text oder das Design als schlecht zu bewerten. Sicherlich gibt es auch Besucher, die beides schlecht finden. Und ohne diese zusätzliche Auswahl – die ich nur deinem Ton der bisher letzten Möglichkeit zum Auswählen angepasst hatte – fehlt meines Erachtens. Es sei dir unbenommen, diese anders zu benennen :D

    Und warum sollen Vorschläge nun an Vina gehen? Das habe ich ja überhaupt nicht verstanden.


    gruss
    ed
     
  7. beige

    beige Mitglied

    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    11.06.2003
    das ist doch alles quatsch :p

    weder sieht die seite aus wie apple unlimited -
    ich weiß ja nicht wie oft ihr da so in euren tabernakel schaut,

    noch ist nichts zu lesen - grau ist doch ok - besser als 100 %

    was mich stört ist der "griechische" eingang mit kalenderzitat
    und die serifenschrift und heroische lebensweisheiten - das ist eine persönliche abneigung
    und ich würde mir wünschen beim klicken der ersten ebene nicht auf dieser hängen zu bleiben sondern in die zweite weitergeleitet zu werden (safari) ?!

    an sonsten
    nicht falsch und formal auch nicht apple !
    was ein unsinn - da gibts viele im netz mit ebenenreitern - warum nicht

    herzlichst open soorces

    clap

    ps: eigene texte müssen nicht aussehen wie aus dem spiegel kopiert (copyright der bilder) - aber lass dich hier nicht irritieren - der standart im normalem leben ist gästebuch, katzenphoto und vita aber gelayouted als wärs ne wärbeagetour - sorry ist schon spät ;)
     
  8. Andi

    Andi Mitglied

    Beiträge:
    7.889
    Zustimmungen:
    1.164
    Mitglied seit:
    16.05.2002
    ...

    Hallo?

    gehts hier um einen neuen Film?

    ?Andi :cool:
     
  9. beige

    beige Mitglied

    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    11.06.2003
    hast du den noch nicht gesehen ?
    unter uns - gibts ja leider schon :rolleyes:
     
  10. Stefan

    Stefan Mitglied

    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    15.12.2002
    Es scheint ich bin gerade heute aufm Besserwissertrip, gleich vorweg sorry :D.

    Also, wenn Du Deinen Texten ein nettes Zuhause geben willst, schau Dir doch mal das Standardwerk in Sachen Web Usability an: Jakob Nielsen, "Designing Web Usability" (Amazon.de-Link und ISBN 3827262062). Der ist (oder besser: wird gehandelt als) der Guru in Sachen benutzerfreundlichem Webdesigns. Zitat eines Rezensenten:
    Ich schreib das hier, weil ich in meiner Seminararbeit gerade über dem Buch hänge und das echt in Ordnung ist. Aber... die kreative Eigenleistung nimmt er Dir natürlich nicht ab, er schreibt bloß wie mans nicht machen sollte und warum mans wie anders machen sollte. Ich weiß, das Buch ist nicht billig, das sollte man aber auch in ner normalen Unibib finden, ist wie gesagt ein Standardwerk.
    Ansonsten viel Erfolg bei Deiner künstlerischen Arbeit!

    Ciao,
    Stefan

    P.S.: Jetzt bitte nicht steinigen weil ich nicht Euer Lieblingsdesignbuch vorgestellt hab - ich kenn ja auch bloß das eine *g*.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...