Wer rief das PHP-Script auf?

  1. comrat

    comrat Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    gibt es einen Weg herauszufinden, wer das php-Script aufgerufen hat? Das Wissen, ob es der Browser oder das Terminal war könnte sinnvoll eingesetzt werden um die Ausgaben alternativ mit "\n" oder "<br>" zu machen. Vorstellen kann ich mir, das man den Nutzer bitten könnte im Terminal einen auswertbaren Parameter mitzugeben. - Da gibt es doch sicherlich einen schlaueren, bzw, einen für Fehler, weniger anfälligen Weg, oder?

    Um die Ausgabe einer Stoppuhr für den Entwickler sprechender zu machen möchte ich der Dauer einer Ausführung auch gern den Funktionsnamen beistellen:
    echo ("<br>Ausf&uuml;hrungszeit: ".$dauer." ".$funktionsname);

    So ein Funktionsname kann auch in der Fehlerausgabe sinnvoll sein, wenn ich in einer Unterfunktion nicht nur deren Namen in den Fehlertext mit einbinde, sondern auch die vorangegangenen Funktionen:

    echo ("<br>Funktionsname1():Funktionsname2():Query mit dem Inhalt blabla war nicht erfolgreich.".$diverseVariablenausgeben);

    Hält das System vielleicht alle diese Angaben schon global vor?

    Danke für ein paar recherchierbare Stichwörter.
     
  2. oglimmer

    oglimmer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.11.2004
    Beiträge:
    1.150
    Zustimmungen:
    91
    Meines wissens sind die typischen web-server variablen in der shell nicht gesetzt. siehe $_SERVER, $_ENV
     
  3. michanismus

    michanismus MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.08.2004
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
  4. comrat

    comrat Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
Die Seite wird geladen...