Wenn diese Abstürze nicht wären..

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von tHaHooL, 05.02.2004.

  1. tHaHooL

    tHaHooL Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin ja eigentlich ganz zufrieden mit meinem Powerbook, wenn nur diese ständigen Abstürze nicht wären. Immer wieder kommt es vor, dass ich keine Programme installieren kann. Photoshop z. B. geht überhaupt nicht (hab auch schon mehrere Versionen probiert.). Seit kurzem geht nicht mal mehr die Mac eigene "Software aktualisierung", da werden mir nur noch die Updates angezeigt und wenn ich dann auf installieren gehen raucht mir der Installer ab (mit tollem Fehlerbericht...).

    MacOS ist Panther drauf - ganz frisch installiert.

    Keine Ahnung was das ist?
     
  2. Pretzel

    Pretzel MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    08.09.2003
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    0
    ich würd nochmal neu installieren und zugriffsrechte und volume reparieren
     
  3. scheibenwischer

    scheibenwischer MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    30.01.2004
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Hm...

    Ich hab meinen Mac gerade mal 3 Stunden lang laufen und mir ist schon 3x der Stuffit-Expander abgeschmiert...jeweils beim Update...und 1x die Systemsteuerung.

    Anfängerpech, wie ich hoffe...
     
  4. Ich tippe auf defektes Speichermodul oder nicht richtig sitzende Airport-Karte.
     
  5. tHaHooL

    tHaHooL Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
     

    Naja, aber der Rest läuft sonst ganz gut. Also was einmal drauf ist, geht bei mir ohne Probleme. Egal - ich hab eh noch nicht sehr viel drauf gehabt und kann ruhig mal neu installieren.
    Ich hoffe dann gehts.
     
  6. tomric

    tomric MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    13.09.2003
    Beiträge:
    1.612
    Zustimmungen:
    84
    Kann .ut nur aus eigener Erfahrung recht geben, defektes Speichermodul ist ein guter Tip, bei mir hatte das auch solche Auswirkungen. Und: Das was schon installiert war lief bei mir damals auch alles problemlos. Aber bei Neuinstallationen gab es Probs, teils ist der Rechner eingefroren. Bei defektem Speicher gibt es auch oft ein Problem, wenn man den Rechner aus dem Ruhezustand aufwecken will.

    gruss vom Tom
     
  7. RandyHansen

    RandyHansen MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    18.10.2003
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Naja, Abstürze von Entourage, Word und Safari gehören unter OS X zur Tagesordnung. Leider. Das hat mit einem defekten Speicherriegel nichts zu tun und führt dazu, dass das nächste Notebook wahrscheinlich ein IBM Thinkpad wird...

    Randy
     
  8. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    24.416
    Zustimmungen:
    1.910
     

    Sag mal vergewaltigt ihr eure Mac´s oder was stellt ihr an das die Progs. dauernd abfurzen.
    Arbeite mit sehr vielen geöffneten Programmen und es gibt höchstens mal ein Neustart von Classic falls da mal was hängen bleibt.
    Die einzigen Fehlermeldungen kommen von Windows unter Virtual PC und nicht vom Mac.

    Aber kauf dir ruhig dein Thinkpad, is ja auch nicht schlecht, wenn bloß MS nicht wäre :)

    Für deine Mac gibts genug Interessenten, Wette??
     
  9. tomric

    tomric MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    13.09.2003
    Beiträge:
    1.612
    Zustimmungen:
    84
    wenn's schee macht... ich habe mit genau den selben Programmen keinerlei Probleme und wegen dieser nicht einen einzigen Absturz erlebt. Aber eben erst seit Austausch eines defekten Moduls. Vorher hat ja bereits die Installation des OS Probleme gemacht. Dann ist mir das Thema mit dem Ruhezustand aufgefallen, und es wurde von Mal zu Mal schlimmer. Es ist auf jeden Fall ne Möglichkeit die in Betracht gezogen werden kann, zumal das Testen wenig Zeit in Anspruch nimmt...

    gruss vom Tom
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen