Welches Thunderbolt Dock für MBP 16 2019 an zwei Monitore 4k@60hz?

timurbek

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.02.2021
Beiträge
7
Hallo zusammen,
ich habe jetzt einige Threads gelesen, aber irgendwie konnte ich nicht meinen Use Case wiederfinden.
Nach 8 Jahren Mac-Pause habe ich mir wieder ein MBP 16 2019 geholt.
Ich habe 2 4k Monitore (der eine ist nur 3440*1440, der andere richtig 4k), die ich über ein Thunderbolt Dock mit 60Hz bespeisen möchte. Ich habe mir das Corsair TBT100 geholt, welches speziell mit dem MBP gut funktionieren sollte, so hieß. Jetzt kommt aber das Problem.. Ich kriege keine 4k@60Hz mit den zwei Monitoren hin. Nicht einmal mit einem..
Ich hab das Gefühl, dass es gar nicht geht.. Und zwar, dass es am MBP liegen würde, weil das Dock mit nur einem Thunderbolt-Kabel vom MBP verbunden wird und das MBP nicht über den einen Port 2 Monitore mit 4k@60Hz bespeisen kann.

Stimmt das? Wenn ja, welches Dock gäbe es dann, welches das kann?

Das zweite Problem.. Warum wird mir keine richtige Skalierung angeboten bei dem Monitor, sondern nur die Auswahl der Auflösung?
image.png


Vielen Dank im Voraus!
 

Froyo1952

Aktives Mitglied
Registriert
14.10.2019
Beiträge
1.847
Willkommen bei MacUser!

"ich habe jetzt einige Threads gelesen, aber irgendwie konnte ich nicht meinen Use Case wiederfinden."

Das glaube ich jetzt nicht. Gerade zu beiden Themenbereichen existieren hier etliche und auch aktuelle Threads.
 

timurbek

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.02.2021
Beiträge
7
Willkommen bei MacUser!

"ich habe jetzt einige Threads gelesen, aber irgendwie konnte ich nicht meinen Use Case wiederfinden."

Das glaube ich jetzt nicht. Gerade zu beiden Themenbereichen existieren hier etliche und auch aktuelle Threads.
Vielleicht hilfst du mir dann jetzt? Ich konnte leider keine finden.. Entweder wollten Leute immer nur einen Monitor mit 4k@60Hz anschließen oder über die Hz wurde gar nicht geredet.. Vielleicht habe ich aber auch nur nicht gefunden und die falschen Stichwörter genutzt.
 

timurbek

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.02.2021
Beiträge
7
Willkommen bei MacUser!

"ich habe jetzt einige Threads gelesen, aber irgendwie konnte ich nicht meinen Use Case wiederfinden."

Das glaube ich jetzt nicht. Gerade zu beiden Themenbereichen existieren hier etliche und auch aktuelle Threads.
Ich habe nochmal gesucht.. Wenn ich die Stichworte eingebe find ich neben meinem Thread noch 5 weitere, die aber alle über andere MBPs sprechen und in andere Richtungen gehen. Wenn du etwas schicken könntest, was meine Frage beantwortet, wäre ich sehr dankbar..
 

timurbek

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.02.2021
Beiträge
7
@Froyo1952 : Könntest du vielleicht wenigstens einen Thread zeigen, der zeigt, wie ich mit welchem Dock zwei Monitore mit 4k@60Hz an das MBP anschließe? Danke
 

sailingHobbit

Aktives Mitglied
Registriert
18.03.2006
Beiträge
5.928
Also laut Doku des Corsair Docks sollten 2x 4K@60Hz gehen, da steht nirgends was, dass es unter macOS nicht geht (manche Docks haben die Limitierung, weil sie intern den Dual-Monitor-Betrieb via DisplayPort MST umsetzen und macOS das nicht kann).
Deine Monitore unterstützen beide HDMI 2.0 und du verwendest auch HDMI 2.0 Kabel?

Alternativen wären das CalDigit TS3 Plus (Monitore müssten dann via DisplayPort verbunden werden) oder das CalDigit USB-C HDMI Dock. Beide werden explizit auch mit dual 4K@60Hz an MacBooks beworben.
 

sailingHobbit

Aktives Mitglied
Registriert
18.03.2006
Beiträge
5.928
Ok also zu deinem Monitor aus dem Screenshot muss man leider sagen: der kann 4K mit 60 Hz nur per DisplayPort. Acer schreibt das zwar auf der Website nirgends, in der Anleitung steht's aber mit Sternchen markiert dabei. Sie erwähnen auch nirgends, dass nur HDMI 1.4 verbaut ist.
Da bleibt nur mit 30 Hz leben oder einen gescheiten Monitor kaufen.
 

timurbek

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.02.2021
Beiträge
7
Danke @Mac-Bene für deine Antwort. Du hast es verstanden!

Ok also zu deinem Monitor aus dem Screenshot muss man leider sagen: der kann 4K mit 60 Hz nur per DisplayPort. Acer schreibt das zwar auf der Website nirgends, in der Anleitung steht's aber mit Sternchen markiert dabei. Sie erwähnen auch nirgends, dass nur HDMI 1.4 verbaut ist.
Da bleibt nur mit 30 Hz leben oder einen gescheiten Monitor kaufen.
Ja, das mit dem einen Bildschirm stimmt.. Das ist mir auch aufgefallen.. Den werde ich auch demnächst ersetzen und einen HDMI-DP Adapter holen. Aber der andere Bildschirm hat 2x HDMI 2.0 und funktioniert auch. Aber selbst bei dem kriege ich das nicht hin..
Und bevor ich mir jetzt noch ein Dock hole, wollte ich überhaupt erstmal herausfinden, ob das mit dem MBP überhaupt gehen würde.. Mich verwirrt diese Aussage auf der Apple Seite, ob es überhaupt ein Dock gibt, was das könnte..

https://support.apple.com/de-de/HT210754#:~:text=5%20Quick%20Links-,Mehrere%20Displays%20mit%20einem%20MacBook%20Pro%20(16%22%2C%202019),mit%20deinem%20MacBook%20Pro%20verbinden.

Mit 4K-, 5K- und 6K-Displays verbinden
Bei diesen Konfigurationen kannst du bis zu vier Displays anschließen:
  • Zwei 6K-Displays mit Auflösungen von 6016 x 3384 bei 60 Hz
  • Zwei 5K-Displays mit Auflösungen von 5120 x 2880 bei 60 Hz
  • Zwei 4K-Displays mit Auflösungen von 4096 x 2304 bei 60 Hz
  • Ein 5K-Display bei 5120 x 2880 bei 60 Hz und bis zu drei 4K-Displays bei 4096 x 2304 bei 60 Hz
...

Mit verschiedenen Thunderbolt 3-Bussen verbinden
Dein MacBook Pro verfügt über zwei Busse für seine vier Thunderbolt 3-Anschlüsse. Jedes Paar Thunderbolt 3-Anschlüsse (auf der linken und rechten Seite deines Mac) sind verschiedene Busse. Wenn möglich, schließe deine Displays an verschiedene Busse an, um die Leistung zu maximieren. Schließe nicht mehr als zwei Displays an einen Bus an. Wenn du ein 6K-, 5K- oder Multikabel-4K-Display anschließt, verwende für jedes der Displays einen anderen Bus.


Ich möchte jetzt verhindern, mir einen neuen Monitor, noch ein Dock zu holen und am Ende festzustellen, dass es sowieso nicht geht über eine 1-Kabel-Lösung. Vielleicht gibt es ja auch gute Docks, die zwei Thunderbolt Kabel dann haben.. Verkauft wurde das Dock, dass es prima mit Macbook zusammenarbeitet und zwei 4k@60Hz. Dass es aber beim Macbook zwei 4k@60Hz Monitore nutzen kann, wurde so explizit nicht gesagt..
 

sailingHobbit

Aktives Mitglied
Registriert
18.03.2006
Beiträge
5.928
Die Aussage
Schließe nicht mehr als zwei Displays an einen Bus an. Wenn du ein 6K-, 5K- oder Multikabel-4K-Display anschließt, verwende für jedes der Displays einen anderen Bus.
bedeutet, dass du bei 2x 5K oder 6K Displays diese jeweils an einen eigenen Thunderbolt Bus (sprich verschiedene Seiten) des MBP anschließen musst. 2x 4K sollte aber auch über einen einzigen Port gehen. Ggf. solltest du den Corsair Support mal kontaktieren ob es da nicht doch Limitierungen gibt für macOS, die sie auf der Website nicht erwähnt haben.
 

timurbek

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.02.2021
Beiträge
7
Die Aussage

bedeutet, dass du bei 2x 5K oder 6K Displays diese jeweils an einen eigenen Thunderbolt Bus (sprich verschiedene Seiten) des MBP anschließen musst. 2x 4K sollte aber auch über einen einzigen Port gehen. Ggf. solltest du den Corsair Support mal kontaktieren ob es da nicht doch Limitierungen gibt für macOS, die sie auf der Website nicht erwähnt haben.
Ich habe mir jetzt einen neuen Monitor bestellt und den "alten" ersetzt, der über HDMI nur 30Hz kann. Beim Z27 klappt es jetzt auch mit 4k@60Hz.
Beim ersten Einrichten hatte ich sogar beide Monitore jetzt den HP Z27 sowie den Acer XR341CK mit 4k bzw. 3440*1440 mit 60Hz hinbekommen. Nach dem Neustart ging es aber nicht mehr. Wenn 60Hz eingestellt ist, hat der Acer gesagt, kein Signal. Obwohl er mit dem Corsair Thunderbolt mit HDMI 2.0 verbunden ist (also Monitor, Kabel und Dock haben alle HDMI 2.0).
Heute bei Apple angerufen und die haben mir geraten den zweiten Monitor per USB-C HDMI Kabel mit dem MBP zu verbinden. Ich werde das jetzt mal ausprobieren, aber eine echte Lösung ist auch nicht.. Ich hab mir ja extra das Dock für 300€ gekauft, um mit nur einem Kabel alles zu verbinden, was Apple ja auch kommuniziert, dass es geht.
Der Kollege von der Hotline meinte, ich solle das Update installieren, weil das wohl mit den Ports auch zusammenhängt. Habe es auch gemacht mit dem Unterschied, dass jetzt bei dem Monitor 60Hz nicht mehr angeboten werden.. -.- Der Monitor ist parallel mit meinem Windows PC verbunden und da klappen gut sogar 75Hz.
@sailingHobbit : Hast du oder jemand anders noch eine Idee, wo das Problem sein könnte?
 

timurbek

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.02.2021
Beiträge
7
Jetzt habe ich mir noch ein USB-C auf HDMI Kabel bestellt und direkt vom LG Monitor ans MacBook angeschlossen und siehe da 60Hz funktionieren.
Dann muss es jetzt an dem Dock oder aber am Macbook liegen, dass über Thunderbolt nicht zwei Monitore mit 4k@60Hz angeschlossen werden können.
 
Oben