welches programm für tablet zeichnungen...

Dieses Thema im Forum "3D und CAD" wurde erstellt von deal-attack, 21.03.2007.

  1. deal-attack

    deal-attack Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.10.2005
    oder gibts studio tools auch für mac?
    oder mit photshop?

    greetz
     
  2. joachim14

    joachim14 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    433
    Mitglied seit:
    08.02.2005
    Da das Tablett die Maus ersetzt, kannst Du jedes Programm benutzen.
    Unterschiede gibt es natürlich zb bei dem Erkennen der Druckempfindlichkeit. Das spielt aber bei CAD wohl keine Rolle, bei den "Mal"programmen schon.
     
  3. Hubman

    Hubman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.11.2004
    es ist die frage, ob du das tablet wirklich als maus ersatz nimmst oder effektiv zum zeichnen auf dem pc

    versuchs vielleicht mal mit artrage, ist kostenlos und relativ fein zum zeichnen, photoshop ist ansich kein zeichenprogramm
     
  4. HerrSchnuff

    HerrSchnuff MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    169
    Mitglied seit:
    06.11.2005
    Corel Painter X ist sehr gut und zum Glück inzwischen auch Universal-Binary. (auf die deutsche Lokalisierung muss man wohl noch etwas warten)
     
  5. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.032
    Zustimmungen:
    585
    Mitglied seit:
    01.11.2005
    Hallo Deal-Attack,

    da Du unter CAD postest, nehme ich an, es kommt
    mehr auf Zeichnen, denn Malen an! Informiere Dich
    ob dieses Programm auch alle Funktionen des Tab-
    lettes unterstützt. Manche sind dazu nicht ind er Lage,
    unterstützen nur die rudimärsten Funktionen.

    Gruss Jürgen
     
  6. Hubman

    Hubman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.11.2004
    schwupps, da hab ich doch glatt zeichnen&malen in einen topf geworfen

    in dem fall schließ ich mich jürgen an
     
  7. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.802
    Zustimmungen:
    185
    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Studiotools und Photoshop kann man nicht gerade in einen Topf werfen.

    Die Frage ist: was willst Du letztendlich bekommen?

    Ein Grafiktablett läßt sich effektiv in vielen Anwendungen einsetzen:
    Vektorgrafik: Illustrator, Freehand, Corel, Flash
    Pixelgrafik: Photoshop, Fireworks, Gimp
    3D: Alias, Cinema 4D



    und wo soll ich Dich nun hin verschieben? :confused:
     
  8. deal-attack

    deal-attack Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.10.2005
    das ist nicht leicht zu beantworten :)
     
  9. gester

    gester MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    25.02.2005
    für bitmap-grafik, die animierbar sein könnte, empfehle ich mirage studio von bauhaus ($395, leider noch nicht für intel macs).
    die tv paint-technologie, von franzosen entwickelt (tvpaint , mirage ist eine ältere, aber dafür billigere version davon) ist imho das beste, was man am computer mit einem pixel machen kann. die vollversion kostet €950, ist aber jeden cent wert.
    rob
     
  10. Swallowtail

    Swallowtail MacUser Mitglied

    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    17.02.2005
    Kann Alias Sketchbook Pro wärmstens empfehlen. Läuft allerdings nicht mir Intel GMA!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen