Welches OS läuft am besten auf einem 2010er MBP als Nachfolger von Snow Leopard?

Diskutiere das Thema Welches OS läuft am besten auf einem 2010er MBP als Nachfolger von Snow Leopard? im Forum Mac OS X & macOS.

  1. apfelmartin

    apfelmartin Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    09.11.2010
    Schnell, locker, flüssig und das alles noch dauerhaft. So wäre mein Wunsch. Oder wird es Wunschdenken bleiben? Bis jetzt bin ich noch ganz zufrieden mit Snow Leo - seit dem sich ein CPU-Überlastungs-Mysterium von selber wieder gegeben hat. Aber falls das nicht mehr gegeben ist: Was könnt ihr mir dann empfehlen?
     
  2. jMACPRO

    jMACPRO Mitglied

    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    83
    Mitglied seit:
    29.09.2017
    Mit genügend Ram und einer SSD High Sierra. Da bekommst du noch 1,5 Jahre Sicherheitsupdates. Danach kannst du das Notebook dann langsam in Rente schicken. Hab ein Macbook Pro 2011 und das läuft mit 16GB Ram und SSD mehr als ordentlich, aber auch dieses tolle Notebook wird in nicht ganz 2 Jahren ein Briefbeschwerer, da dann keine Sicherheitsupdates mehr kommen.
     
  3. MacEnroe

    MacEnroe Mitglied

    Beiträge:
    18.155
    Zustimmungen:
    3.061
    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Neben 10.6.8 läuft bei mir noch El Capitan. Ist zuverlässig und meiner Meinung nach für diese alten
    Geräte besser geeignet als High Sierra.
    Allerdings kommt es vom Aussehen und Übersichtlichkeit nicht an SnowLeo ran. Ist halt alles grau in grau.
     
  4. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    52.492
    Zustimmungen:
    5.859
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    also ohne SSD wird dir alles nach 10.6.8 ziemlich lahm vorkommen ;)
    sonst musst du halt gucken was die von dir verwendeten programme neuerdings als mindest version voraus setzen.
     
  5. MacEnroe

    MacEnroe Mitglied

    Beiträge:
    18.155
    Zustimmungen:
    3.061
    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Nein, mit ElCapitan ist das nicht so. Ist genauso zackig wie 10.6.8, im Internet sogar
    schneller dank den aktuelleren Browsern.
     
  6. iPhill

    iPhill Mitglied

    Beiträge:
    8.419
    Zustimmungen:
    2.734
    Mitglied seit:
    26.02.2011
    Als würden die Schwachstellen bei einer Durchschnittsperson ausgenutzt werden... :rolleyes:
     
  7. jMACPRO

    jMACPRO Mitglied

    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    83
    Mitglied seit:
    29.09.2017
    Das denken sich die ganzen Unternehmen deren Daten abgegriffen werden auch immer. Wer soll so eine Durchschnittsfirma wie unsere schon angreifen? Es fängt halt schon zu Hause an. Wer da nicht patcht, der patcht seine Rechner auch nicht im Office, der updatet in Zukunft dann sein Auto nicht, seine Heimautomatisierungssoftware nicht und und und. Aber das ist ein anderes Thema. Eine SSD kostet aktuell kaum Geld und das 2010er Macbook Pro kann noch gut die nächste Zeit genutzt werden.
     
  8. tomric

    tomric Mitglied

    Beiträge:
    2.776
    Zustimmungen:
    1.233
    Mitglied seit:
    13.09.2003
    Jepp, eine SSD würde auf jeden Fall Sinn machen und bei der Gelegenheit ggf. auch gleich eine Speicheraufrüstung, falls das MBP weniger als 8 GB hat...
     
  9. GPTom

    GPTom Mitglied

    Beiträge:
    1.078
    Zustimmungen:
    273
    Mitglied seit:
    23.01.2007
    Das ist leider eine sehr schlechte Ansicht... jMACPRO hat hier schon recht :)
     
  10. apfelmartin

    apfelmartin Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    09.11.2010
    Also SSD ist vorhanden. Nun die Frage: Wie erkenne ich, ob High Sierra läuft; das soll ja erst bei MBP ab Mitte 2010 gehen. Hab keine Ahnung, ob meins darunter fällt.
     
  11. lostreality

    lostreality Mitglied

    Beiträge:
    9.213
    Zustimmungen:
    1.959
    Mitglied seit:
    03.12.2001
    Wenn es ein 2010er ist passt das, da es 2010 nur die "Mid" Modelle gab.
     
  12. MacEnroe

    MacEnroe Mitglied

    Beiträge:
    18.155
    Zustimmungen:
    3.061
    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Wieso High Sierra. El Capitan ist doch wunderbar auf dem Rechner.
     
  13. mastaplan

    mastaplan Mitglied

    Beiträge:
    1.988
    Zustimmungen:
    378
    Mitglied seit:
    24.06.2010
    Nutze ich im MBPmid2009, SSD, 8GB RAM und läuft performant.
     
  14. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    14.663
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    3.164
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Ich würde auch High Sierra installieren. Ich finde das OS eigentlich auch völlig OK, genauso wie El Capitan.
     
  15. jMACPRO

    jMACPRO Mitglied

    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    83
    Mitglied seit:
    29.09.2017
    EL Capitan bekommt keine Updates mehr. Wenn man nicht unbedingt auf Software angewiesen die EL Capitan vorraussetzen, warum sollte man ein OS mit Sicherheitslücken nutzen? High Sierra läuft als Clean Install genauso schnell und stabil wie El Capitan.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...