Welches für eine Mac Plus?

Jazz_Rabbit

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.09.2002
Beiträge
1.173
Hallo Leute!

Ich bin so wahnsinnig gewesen und hab aus
nostalgischen Gründen einen Mac Plus erworben.

Ich habe allerdings kein Betriebssystem und
keine Software mitgeliefert bekommen.
Sofern es legal ist, woher bekomme ich ein
altes MacOS, welches auf diesem Steinzeit-
Computer läuft?

Vielen dank im vorraus!
 

Jörg

Mitglied
Mitglied seit
06.09.2001
Beiträge
2.799
Ave Cäsar, Morituri te salutant!

Hi Jazz, Du Wahnsinniger!
Einen Plus habe ich auch noch, mit externer 20 MB HD (SCSI). Meinen SE (kein SE30 :( ) habe ich mal mit OS 7.5 gefüttert. Alle Unnötige weggelassen, jede Menge Kontrollfelder und Erweiterungen entfernt und draufkopiert. Der SE hat zwar eine inetrne 20 MB HD, aber auch nur 4 MB RAM, mehr geht ja nicht. Mein 7.5 brauchte nach der Abmagerungskur nur noch 1,5 MB RAM! Nicht schlecht, ne?

Wenn ich mich recht erinnere, habe ich Daten immer mit nem Zip-Laufwerk hin und her kopiert, nachdem ich den SE mit ner 7.5 Notfall-Diskette mit Iomega Treiber gestartet hatte. Irgendwie so... :D

Wieviel RAM hat denn Dein Plus? Vielleicht kannst Du ihn auch mit einem alten 7.1er System rennen lassen, obwohl auch das alte 6er seinen Reiz hat...

Hach jaaa...



Jörg
 

sesamoeffne

Mitglied
Mitglied seit
08.12.2002
Beiträge
426
system plus

hallo jazz
mein plus läuft gut mit system 7.0 oder 7.1.
soviel ich weiß kann man sich das umsonst von Apple runterladen. system 6 das natürlich auch läuft würde ich nicht nehmen da es doch stark gewöhnungsbedürftig ist. Wenn du probleme hast melde dich einfach. ;) ;)

sesamoeffne
 

LordVader

Mitglied
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
679
Jo, bis System 7.5.5 kann man es kostenlos von Apple downloaden.
Bin mir aber sicher, dass ich noch irgendwo System 7.1 auf Disketten liegen habe. Falls Du das brauchst, oder ne Kopie davon, meld Dich einfach ...

LordVader
 

Jörg

Mitglied
Mitglied seit
06.09.2001
Beiträge
2.799
Hi Jazz,
das mit dem Plus ist wohl so wie mit nem alten Manta A. Wenn Du ordentlich mit "heizen" willst und richtig schön Horrorshow haben willst, bau Dir nen 2 Liter 16V aus dem E-Kadett ein. Aber wenn Du auf historischen Oldie-Veranstaltungen Gleichmäßigkeitsrennen fahren willst, bau den originalen Motor inklusive Zylinderschleifen etc wieder auf. Sprich: nur zum Zeigen und Demonstrieren, wie cool Apple immer schon war, würde ich ein altes 6er System installieren. Das läßt sich durchaus noch bedienen und die Ähnlichkeit mancher Abläufe zu zB OS9 ist frappierend.

Wenn Du aber in ein Netzwerk willst und alleine schon für den Kick mit dem alten Plus surfen willst, also alle möglichen moderneren Softwarebestandteile brauchst, dann nimm 7.5.5 in abgespeckter Version. Es gibt übrigens auch Erweiterungskarten für die Uralten für RAM, CPU, FPU usw... :D


Jörg
 

Jazz_Rabbit

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.09.2002
Beiträge
1.173
Vielen Dank für all die netten Antworten!

Also System 6 scheint wohl das mitgelieferte
OS zu sein.

Wegen dem RAM: Hinten auf dem Ettiket
steht 1MB, ich kann mir kaum vorstellen,
dass damit eine Festplatte gemeint ist.
Selbst die ersten Platten hatten schon 10 MB.

Das Baujahr ist 1989 und wenn ich ihn
einschalte, ertönt der berühmte "DIIIIIIING"-
startsound, als nächstes sehe ich eine Disk
mit einem Fragezeichen in der Mitte.

Tja, das wars.. mehr macht er nicht. :)

Aber war mir klar, weil kein OS dabei ist.

Ok, ich hab bei Apple nachgeschaut, finde
aber keinen Link zu OS 6 bzw. 7.5.5

Jedenfalls ich bin jetzt schon mit dem Würfelchen
zufrieden. Wißt Ihr, das weckt alte Home-Computer
Errinerungen, als die IT-Welt noch heil war. :D
 

LordVader

Mitglied
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
679
Bevor Du aber ein System auf die Disk packst, beachte, dass der MacPlus nur DD Disketten lesen kann, also nur jene mit 800 KB Kapazität ... Erst ab dem SE (glaub ich zumindest) kann man 1,4 MB Disks verwenden ...
 
A

abgemeldeter Benutzer

Original geschrieben von Jazz_Rabbit
Vielen Dank für all die netten Antworten!

Also System 6 scheint wohl das mitgelieferte
OS zu sein.
Originales System für den Mac Plus ist ein 3.2, dann gabs irgendwann ein Update auf4.1, 5, 5.1 ... .

Wegen dem RAM: Hinten auf dem Ettiket
steht 1MB, ich kann mir kaum vorstellen,
dass damit eine Festplatte gemeint ist.
Selbst die ersten Platten hatten schon 10 MB.
Der Mac Plus hat gar keine interne Festplatte:)
Die gibt es erst seit dem SE.
Da brauchst Du noch die externe SCSI-Festplatte, ansonsten ist ein System5 oder kleiner angesagt, das passt auf eine 800k-Disk. Diskimages (eigentlich für den Mac-Plus Emulator vMac) gibt es hier: http://www.rolli.ch/MacPlus/

Das Baujahr ist 1989 und wenn ich ihn
einschalte, ertönt der berühmte "DIIIIIIING"-
startsound, als nächstes sehe ich eine Disk
mit einem Fragezeichen in der Mitte.

Tja, das wars.. mehr macht er nicht. :)
Tja, wie gesagt, keine Festplatte.

Aber war mir klar, weil kein OS dabei ist.

Ok, ich hab bei Apple nachgeschaut, finde
aber keinen Link zu OS 6 bzw. 7.5.5
System 6 http://download.info.apple.com/Appl...n/Macintosh/System/Older_System/System_6.0.x/

Systzem 7.5.3 und 7.5.5-Update Deutsch http://download.info.apple.com/Appl...ftware_Updates/MultiCountry/Macintosh/System/

Jedenfalls ich bin jetzt schon mit dem Würfelchen
zufrieden. Wißt Ihr, das weckt alte Home-Computer
Errinerungen, als die IT-Welt noch heil war. :D
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Jörg

Mitglied
Mitglied seit
06.09.2001
Beiträge
2.799
Guck an, der ut wieder... clap

Konnte man nicht 1,44 Disketten zu 800k Disketten machen mit Löcherzukleben? Oder ging das nur umgekehrt mit 800k zu 1,44 mit lochen?

Hach ja... lang ist her mit dem Disketten-Geschiß... Gottseidank... :D


Jörg
 
A

abgemeldeter Benutzer

Original geschrieben von Jörg
Konnte man nicht 1,44 Disketten zu 800k Disketten machen mit Löcherzukleben? Oder ging das nur umgekehrt mit 800k zu 1,44 mit lochen?
Das erstere müsste eigentlich gehen, das zweite evtl. nicht, wegen der nötigen magnetischen Dichte der Beschichtung. Für das Diskettenlaufwerk eine Mac Plus ist das Loch aber eh egal, da es überhaupt nicht mit HD-Disketten umgehen kann, weiß es eh nicht, dass es Disketten mit einem Loch überhaupt gibt. Hier werden HD-Disketten immer als DD-Disketten behandelt.
Mac 800k-Disketten können auch mit Zusatzsoftware (macdrive) am PC nicht gelesen werden, weil der Mac hier in Regionen auf der Diskette schreibt, die von einem Standard-PC-Diskettenlaufwerk nicht erreicht werden können.

When I put in a Mac floppy it says the disk is not formatted, but I'm
certain that it is a Mac disk. What's wrong?
Verify that the floppy disk you are accessing is a high-density
floppy and is formatted as Macintosh high-density (1.4MB). Due to
limitations of PC floppy drives, double-density Mac formatted disks
are not accessible.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Jazz_Rabbit

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.09.2002
Beiträge
1.173
Dankeschön für die vielen Links und Aufklärungen! :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Jazz_Rabbit

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.09.2002
Beiträge
1.173
Wegen die DD-Disketten:

Ich hab noch welche (aus der Amiga-Zeit). Die kann ich gut nutzen.
 

ecoenergy

Mitglied
Mitglied seit
13.03.2007
Beiträge
29
Weil ich gerade ein Mail über das Thema "MAC Plus Start-Diskette" geschrieben hab, eine kleine Wiederbelebung:



For System 6.0.x, you can use Disk Copy 4.2 to work with 400K/800K disk images. This is ideal, since System 6 can read and write 400K disks, which use the Macintosh File System (MFS) format. 800K disks use a different format: the Hierarchical File System (HFS). System 6 is fluent in both formats.

"Normale" 1,4mb HD Disketten kann der MAC Plus nicht lesen.


Der MAC Plus unterstützt verlässlich "System 6", um für dieses einen DD Diskette zu erstellen benotigt man das tool "Disk Copy 4.2" welches aber scheinbar nur auf MAC Classic OS läuft, welches ich nicht zur Verfügung hab:
download.info.apple.com/Apple_Support_Area/Apple_Software_Updates/English-North_American/Macintosh/Utilities/Disk_Copy/
apple.doit.wisc.edu/mirrors/Apple_Software_Updates/US/Macintosh/Utilities/Disk_Copy/Disk
www.google.at/search?q=Disk Copy 4.2


Passende Disk Images für den MAC Plus gibts hier:
www.macmothership.com/maccontent/sys_mac.html


Vorgangsweise für dich:

=> Du brauchst jemanden mit einem "Classic MAC = alles vor OS-X" der "Disk Copy 4.2" benützen kann um von den Disk Images von "System 3.2 - 6" beliebige DD-Disketten für deinen MAC Plus zu erstellen.

=> Eventuell funktioniert auch ein Try&Error mit dieser schönen Anleitung - aber die kannst du gerne mal selbst probieren:
http://lowendmac.com/sable/07/0315.html


Zum testen am PC gibt's übrigens einen MAC Plus Emulator der mit orginal Disketten


Viel Erfolg mit den Infos jedem der sonst noch beim MAC Plus wiederbeleben ist.

greez
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Texas_Ranger

Mitglied
Mitglied seit
11.11.2005
Beiträge
2.442
6.0.7 paßt auf eine DD-Diskette wenn man das Kontrollfeld Weltkarte wegläßt. Allerdings hat man dann nur mehr "wenig" Platz für Programme auf der Systemdiskette.

1MB ist die Auslieferungs-RAM-Ausstattung.

Das erste HD-Laufwerk hatte der "zweite Aufguß" des SE, der SE FDHD.