Welches Format/Codec für idvd4

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD und (S)VCD" wurde erstellt von Coverhard, 13.02.2004.

  1. Coverhard

    Coverhard Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.02.2004
    Hallo bin neueinsteiger!

    Hoffe, Ihr verzeiht mir die ignorante Frage. Habe ein Problem .avi oder
    auch mpg in Idvd4 zu laden. hab schon ffmpg rumprobiert, aber auch nicht
    die richtige Konfiguration gefunden. In der Idvd4 Hilfe steht irgendetwas von l
    linearen Formaten.... keine Ahnung was das ist!

    Also welches Format bzw. Codec brauche ich zum importieren in Idvd4??????


    Coverhard
    ibook G4 mit ilife 04
     
  2. box

    box MacUser Mitglied

    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    21.02.2003
    Was sind das denn genau für avis?
    Alle Formate, die Quicktime lesen kann, importiert iDVD eigentlich problemlos...
    Nur ist AVI halt je nach Codec nicht immer kompatibel und MPG-1 z.B. muss erst mal demuxed werden, bevor es irgendwie weiterverarbeitet werden kann. Dafür gibt es aber tools.

    iDVD ist vor allem optimiert, um aus iMovie DV-Movies MPEG-2 zu codieren, DV stellt also zum zwischenspeichern den besten Kompromiss aus Qualität, Codier-Geschwindigkeit und Grösse dar.
     
  3. Coverhard

    Coverhard Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.02.2004
    Es sind videos von meiner Pentax Digital Photocamera. avi format

    wäre dann der codec mpg2 richtig???
     
  4. box

    box MacUser Mitglied

    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    21.02.2003
    Jetzt weiss ich immer noch nicht, welcher codec für die avis von der Pentax verwendet wird. Mach doch mal in Quicktime auf, wenn das geht, und drück Apfel-I. Kannst du die avis in iMovie importieren?

    MPG-2, ja und nein. iDVD wandelt ja die movies selber in MPG-2 um, denn das ist ja das für DVD verwendete Format. Daher nützt es nichts,wenn du das schon im Vorfeld tust (glaube ich).

    Ich möchte aber auch darauf hinweisen, dass die Filmchen, die man mit Fotokameras machen kann, von Auflösung und Qualität her eigentlich zu bescheiden sind, um in einer DVD verwendet zu werden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen