• Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Welches Betriebssystem für MBP 13" aus 2012 für Verkauf?

crackerbox

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
07.07.2010
Beiträge
30
ACHTUNG FORUM ADMIN - ich stelle diesen Beitrag vielleicht besser in das Forum MacBook Pro. Hier kann er dann gelöscht werden, falls nötig.

Hallo,

ich habe ein 2012er MacBook Pro 13", welches ich so gut wie nie benutzt hatte, da ich es eigentlich für unterwegs gekauft hatte und dann aber leider immobil wurde. (Zuhause habe ich einen schnelleren Dell an einem CDP).
Das MBP ist immer noch auf Mac OSX Mountain Lion 10.8.5, dies habe ich nicht geändert, weil ich Parallels 8 mit Windows 7 und außerdem Dragon Dictation installiert hatte, alles Programme, die ich hätte nachkaufen müssen, wenn ich das OSX upgegradet hätte. Ich habe dann irgendwann über Gravis eine Samsung 500GB SSD einbauen lassen und die Zugänglichkeit des MBP genutzt, um 16GB einzubauen, wodurch das Gerät sehr schnell geworden ist (der DVD Brenner ist noch drin). Das alles hat aber dennoch nicht dazu geführt, dass ich das Gerät öfter als 2 oder 3 mal im Jahr benutzt hätte (um zu schauen, ob es noch funktioniert). Bin einfach vorrangig ein Windows Nutzer.

Mittlerweile ist es hinsichtlich Betriebssystem spürbar nicht mehr up to date. So ist, wenn ich das richtig verstehe, Safari aus OSX Lions 10.8.5 nicht mehr internetfähig, weil das zugehörige Protokoll nicht mehr ausreicht. Auf einige Seiten kommt man deshalb nicht mehr drauf. Das wäre mir noch egal, da ich mit dem Gedanken gespielt hatte, das Gerät offline zu nutzen, aber nun wird ja auch Windows 7 im Januar obsolet, deshalb überlege ich, das Gerät zu verkaufen - ich bin einfach nicht sehr geläufig mit Mac OSX und fange damit auch nicht mehr an, glaube ich. Weiß aber noch nicht einmal, was es wert wäre... investiert habe ich ca. €1.500, und Gravis hatte MBP 13" mit genau dieser Konfiguration vor ein paar Jahren für €1.449 verkauft. Aber das heißt ja nix. Gibt es zum Wert irgendwelche Hinweise?

Spätestens für den Verkauf müsste ich ja ein aktuelleres OS installieren - oder seht ihr das anders? Gibt es ein Interesse an alten, aber originalen OSX auf neuwertigen MBP? Ich bin ja der Meinung, dass neuere OS auf älteren Geräten nicht immer die beste Performance bieten... Und welches Betriebssystem würdet ihr mir empfehlen, welches die Hardware optimal nutzt, ohne sie zu überfordern? Es muss nicht das neueste sein. Da wäre dann auch die Frage, ob ich an ältere OSX überhaupt drankäme, zB Mavericks (?).

Für Ideen und Anregungen wäre ich sehr dankbar.

Viele Grüße,
crackerbox
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2019
Beiträge
5.431
Hi.

Den Wert des MBP kannst du ganz gut auf eBay ermitteln. Ich schätze der liegt bei ca. 500 Euro.

Welches MacOS der Käufer möchte kannst du nicht wissen aber grundsätzlich vermutlich das neuste > Mojave!

Er kann auch jederzeit ein anderes wählen. Einige, wenn nicht alle, sind bei Apple zum Download bereit.

Ein MacOS neu zu installieren ist ja auch fast ein Selbstläufer.

Apple wirbt auch damit das neuere OSs durchaus nicht nur lauffähig sind sondern auch schneller. Gerade erst bei iOS beworben.

Hier eine kleine Hilfe:

https://support.apple.com/de-de/HT206886
 

crackerbox

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
07.07.2010
Beiträge
30
Danke! Dann werde ich mich mal an ein Update begeben.
 

masta k

Aktives Mitglied
Registriert
18.12.2002
Beiträge
4.872
setze es zurück auf die version mit dem es ausgeliefert wurde, das osx update kann der käufer erledigen wenn er möchte...
 

crackerbox

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
07.07.2010
Beiträge
30

Hallo!
Falls mit X-Posting das erneute Posten meiner Frage anderswo gemeint ist: Sorry, mir ist erst nach dem Posten hier aufgefallen, dass mit "ältererer Hardware" vielleicht etwas anderes gemeint ist. Deshalb habe ich auch oben hinzugefügt, dass dieser Thread vom Admin gelöscht werden kann. Hätte ich ihn selbst löschen können? Sorry jedenfalls und danke fürs Umleiten und die Antworten.

Viele Grüße
crackerbox.
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2019
Beiträge
5.431
Hi.

Ja, das war gemeint ist aber hier nicht das Thema. Ansonsten kann man seine Beiträge ja auch editieren und einen Mod bitten etwas zu löschen wenn das Sinn macht. Oder er fügt 2 Themen zusammen. Das ist aber hier "above my paygrade".

Das sollte nur ein Hinweis sein.
 

Kowo1

Mitglied
Registriert
07.03.2019
Beiträge
116
Moin,
also wenn ich ehrlich bin denke ich ein Rechner aus 2012 sollte auf Werkseinstellung verkauft werden.
Und es gibt ja auch Menschen die denken ,, ich will kein Mojave'' .
 
Oben