welcher mac ist der richtige für mich

  1. ludmilla

    ludmilla Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    1
    hallo,

    ich bin neu in diesem Forum - habe mich aber bereits schon ein paar Tage durchs Forum durchgelesen.
    Wollte mir ein ibook oder Powerbook kaufen.
    In erster Linie wollte ich Bilder und Musik (auch eigene) bearbeiten und aufnehmen. Welchen Rat könnt Ihr mir geben?

    Gibt es was vergleichbares zum Office Paket (Microsoft) - zu einem erträglichen Preis?

    Bisher kenne ich nur Windows-Rechner. Ist der Umstieg schwer? Muß aber auch weiterhin noch mit Windows arbeiten -beruflich.

    Freue mich über zahlreiche Antworten.

    Ludmilla
     
    ludmilla, 14.08.2005
  2. ratpoison

    ratpoisonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.08.2004
    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    0
    Defniere bitte erträglicher Preis und inwieweit deine Multimediaarbeiten ressourcenhungrig sind. Hast du dir schon einen "ungefähren" Anhaltspunkt gemacht, was in Frage kommt für dich?
     
    ratpoison, 14.08.2005
  3. GonzoFlo

    GonzoFloMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.06.2005
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    35
    hmm ich denke eigentlich könnte ein iBook reichen,,wenns die finanzielle Lage es zulässt aber auch gerne ein Powerbook!
    hmmm.....zum office paket...es gibt ja immer noch das original Microsoft Office Paket von Windows für Mac..allerdings wird man hier auch sofort ein paar hundert euro los...wenn du schon eine Lizent besitzt würde ich dir zu Virtual Pc für den Mac raten..hier kannst du es dann auch nutzen...

    Und sonst iWork für knapp 100Euro....

    Und Umstieg..nein es ist echt nicht schwer...bin auch erst seid knapp 2 Moanten Mac-Jünger *gg* und finde mich bestens zurecht...wenns Fragen gibt...einfach posten dann findet man schnell ne Lösung..

    Schönen Gruß
    Flo
     
    GonzoFlo, 14.08.2005
  4. ludmilla

    ludmilla Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    der Preis bezieht sich auf das Office Paket. Dafür wollte ich keine 500 Euro ausgeben.
    Tendenz geht Richtung PB 15". Ist der Zeitpunkt jetzt zum Kauf richtig? Steht da nicht ein Update an?

    Bezüglich Multimedia bin ich relativ "unbelastet". Habe Digitalkamera und Video und möchte dies für den Hausgebrauch bearbeiten. Ansonsten mache ich Musik (Gitarre, Saxophon) und möchte hier entsprechende Aufnahmen machen.
    Der "Rest" wird sich ergeben. Wer weiß schon vorher, wo der Weg endet?
     
    ludmilla, 14.08.2005
  5. KonBon

    KonBonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    4.686
    Zustimmungen:
    20
    Also Office ersatz kommt NeoOffice in Frage, basiert auf OpenOffice und ist Gratis.

    Vom Virtual PC kann ich nur abraten, die Performence ist unterirdisch (selbst auf PM G5) Da wird man nicht glücklich mit Office.
    iWorks ist ganz nett, aber Office kann es keinerlei konkurenz machen.

    Wenn du mit Bildbearbeit meinst, selbstgemachte Photos nacharbeiten im kleinen Stil würde auch vollkommen das iBook für die reichen.
    Musik bearbeiten sollte auch mit dem iBook gehen, ist aber am Powerbook wesentlich angenehmer (bei dem 15 Zoll oder höher).
    Aber wenn man den Geldaspekt betrachtet würde ich eher zum iBook greifen, wenn Geld genug da ist, dann halt zu PB. Ich würde den Geldbeutel entscheiden lassen ;)
     
    KonBon, 14.08.2005
  6. Kermet

    KermetMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    4
    @ Ludmilla:
    Falls du Studentin / Schülerin / lehrerin bist, kannst du mit edu rabatt viel Geld sparen.
    Dann kostet auch das Office "nur" 150€.
    Auch der Mac wird billiger...

    Deine anderen Anforderungen werden wohl durch die iApps (beim Computer dabei) abgedeckt!

    Office unter VPC ist eher kritisch. ziemlich langsam...
    iWork: textverarbeitung ist gut, aber die Tabellenkalkulation reicht (mir zumindest) nicht aus...
     
    Kermet, 14.08.2005
  7. BIGboi

    BIGboiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    also für office würde ich open office bzw neooffice empfehlen!
    1. Kostenlos
    2. min. genausogut wie MS office!

    Ich hab ein iBook und bin damit 100%ig zufrieden! 100Fotos gleichzeitig öffnen? kein problem! mit iMovie filme machen? kein problem!
    Im Vergleich zum 15" PB (1,3ghz) von nem Kumpel ist meins sogar schneller!!
    Selbst arbeiten mit Fotoshop und Indesign geht ohne ruckeln und lange Wartezeit!
    Und der Preis ist natürlich unschlagbar!!!
     
    BIGboi, 14.08.2005
  8. Nescio

    NescioMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.07.2004
    Beiträge:
    1.465
    Zustimmungen:
    94
    Für einfachere Sachen, wie mal einen Brief schreiben oder so, könntest du auch zu Ragtime greifen. Die "privat"-Version ist kostenlos, mal ausprobieren lohnt sich also.
     
    Nescio, 14.08.2005
  9. ludmilla

    ludmilla Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    1
    Danke für Eure Antworten!
    Leider bin ich weder Schülerin noch Lehrerin..... sonst würde ich mir MS-Office kaufen. Habe damit schon gearbeitet. Zur Zeit habe ich Open Office. Auch nicht schlecht, aber so richtig konnte ich mich noch nicht daran gewöhnen.
    iWork reicht mir vermutlich auch nicht - wegen der Tabellenkalkulation....

    Nochmal zum Update beim PB 15" : soll ich noch warten oder gleich kaufen?
    Was meint Ihr?
     
    ludmilla, 14.08.2005
  10. floAty

    floAtyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.05.2004
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    ich denke die Entscheidung für einen Mac wirst du nicht bereuen. Für deine Zwecke hat Apple die perfekte Software:

    Für Musik aufnehmen
    http://www.apple.com/de/ilife/garageband/

    Fotos verwalten/bearbeiten
    http://www.apple.com/de/ilife/iphoto/

    Beide Programme sind im Lieferumfang und sogar vorinstalliert.

    wenn du Musik aufnehmen willst scheidet ein iBook aus, da es keinen Audio-Eingang hat es sein denn du kannst mit einer externen Audio-Box leben.

    Was Office-Software angeht: eine Demo von iWork ist vorinstalliert, hat aber leider keine Tabellenkalkulation. Ich würd erstmal ausprobieren ob du mit den genannten kostenlosen Alternativen (Ragtime, Neooffice) leben kannst, wenn nicht kannst du immer noch MS Office kaufen

    Sofern du nicht unbedingt ein Notebook brauchst, tut es vielleicht auch ein iMac G5. Der ist billiger und Leistungsfähiger als ein 15" Powerbook.
     
    floAty, 14.08.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - welcher mac richtige
  1. DerYeti
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.364
    DerYeti
    26.09.2014
  2. iGame
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    1.089
    katakis1
    05.03.2009
  3. Trever
    Antworten:
    48
    Aufrufe:
    3.799
  4. Lapar
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    344
    cro_mac
    13.06.2007
  5. Iceman*
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    955