Welcher DSL-Anbieter?

  1. ThePaul

    ThePaul Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.01.2003
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Forum...

    Ja, EWIGKEITEN habe ich mich mit meinem Mac und entspr. Modem durch's Netz gequält. Aber damit soll jetzt endlich SCHLUSS sein.
    Ich würde gerne auf DSL umsteigen...aber welcher Anbieter?

    Ich möchte einfach wissen, was mich eine Flatrate kostet...und welchen Anbieter man als Mac-User so empfehlen kann...

    ...und auf KEINEN Fall will ich dieses "T-Online Kleingedruckte" von wegen:
    Die Flatrate kostet im Monat nur 0.99 cent...zuzüglich
    (Ab hier, kaum lesbare 2 Punkt-Schrift!!!)
    19,90 Euro, zuzüglich Download-Datenmenge an ungeraden Wochentagen mit 0.25 pro MB, zuzüglich der Einwahl-Gebühren an türkischen Feiertagen VOR Vollmond, mit dem großen Wagen im Jupiter...Ihr wisst, was ich meine...

    Also:
    Bei WELCHEM Anbieter sind ihr DSL'er?
    ...und seit ihr zufrieden???

    Greetings!
    ThePaul!
     
    ThePaul, 07.09.2003
  2. biblio

    biblioMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.07.2003
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    7
    T-Online über GMX

    Seit 2 Monaten habe ich eine 2GB Flatrate von GMX. Die geht zwar über T-Online aber man feste Kosten (solang man die 2 GB nicht überschreitet) - mir reichts. das Preisleistungsverhältnis ist gut - die Verbindung konstant hoch.

    Bei GMX gibt es nähere Infos. Man muss sich aber bei gmx anmelden. da reicht ein kostenloses Konto - welches man nie nutzen braucht.

    der schleiku
     
    biblio, 07.09.2003
  3. breiti

    breitiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.04.2003
    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    10
    eine 2GB flatrate gibt es nicht. das ist ein volumentarif, eine flatrate hat weder zeit noch volumenbeschränkungen.

    eine echte flatrate gibt es bei 1&1 (www.1und1.de) für 40,-.

    die man aber nicht voll zahlen muß
    wenn man weniger als 20GB volumen hat - 27,-
    wenn man weniger als 100h surft - 17,-
     
    breiti, 07.09.2003
  4. andymac

    andymacMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2003
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    6
    ich habe mir jetzt eine dsl flat bei telekom geholt. wird morgen freigeschaltet. kann dann nähere infos geben. ich zahle für die flatrate ca. 29 € plus ca. 36€ für den dsl-anschluss.

    greets, andy
     
    andymac, 07.09.2003
  5. Macpain

    MacpainMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann Q-DSL von QSC empfehlen, ist super-schnell, Flatrate kostet für Schüler u. Studenten 49€ sonst 59€, Modem wird gestellt, kein ISDN notwendig und die Einrichtung auf`m MAC (PPPoE, 2 Zeilen) dauert keine Minute.

    Macpain
     
    Macpain, 07.09.2003
  6. knoppers

    knoppersMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.06.2003
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe die Stinknormale T-Online DSL Flat. Ist auch meines Wissens der Günstigste, wenn man Telefon und Internet nutzt. Ich habe keine Volumen oder Zeitliche begrenzung und zahle eben die 29 Euro. Na klar, für das DSL muss ich auch zahlen, aber das verschwindet in meiner Telefonrechnung.
    Wenn hier jemand noch eine (für mich) günstigere Lösung weiss, ich steig direkt um!
     
    knoppers, 07.09.2003
  7. Macsourcerer

    MacsourcererMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    also um die 19,90 Euro fuer die bereitstellung kommst du auf keinen fall herum. und die 99 euro fuer den anschluss. jaja die telekom ist ja soooooo arm :rolleyes:!!! es sei denn du wohnst in einer stadt die von arcor bereits erschlossen wurde, dann lohnt es sich generel zu arcor zu wechseln und zwar dsl und telefon!
    ansonsten bietet wie schon gesagt 1und1 sehr gute volumentarife (ich hab 5GB fuer 15 euro im monat) an.
    wenn du die laenger binden willst, dass heisst 6 monate, dann kann ich dir tiscali ans herz legen. die haben jetzt eine echte flatrate fuer 15 euro.
    ich hoffe ich konnte helfen drumm
     
    Macsourcerer, 07.09.2003
  8. dylan

    dylanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    6.172
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    ich nutze ebenfalls den Volumentarif von 1und1 und kann die Einsen auch empfehlen - bis jetzt lief alles tadellos.

    Dylan
     
    dylan, 07.09.2003
  9. Lynhirr

    Lynhirr

    T-online

     

    Ich bin seit ca. 1 Jahr bei T-Online per DSL-Flat unterwegs. Ich bin sehr zufrieden, die Verbindung läuft zuverlässig wie ein Uhrwerk und ich hatte noch nie Anlass zu Beschwerden.

    Soweit ich weiß, ist es etwas teurer als andere Provider. Da ich jedoch vor langen mal böse mit einem kleinen Provider auf die Nase gefallen bin, scheue ich Experimente. Und damit bin ich bis dato gut gefahren.

    Die Kosten sind, da monatlich immer gleich, gut zu kalkulieren und ich ziehe sorgenfrei durch Netz. ;)

    Es grüßt

    Lynhirr
     
    Lynhirr, 07.09.2003
  10. Arnie

    ArnieMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.03.2002
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Telefon und DSL-Zugang habe ich bei der Deutschen Telekom. Bei GMX habe ich den 2GB-Volumentarif, der mir völlig reicht.
    Ich würde die DTAG ja eigentlich lieber heute als morgen aus meiner Wohnung vertreiben (ich hatte viiiieeeel Ärger mit deren Arbeitsauffassung), allerdings hält mich folgendes von einem Wechsel zu Arcor ab:

    1. Nähme ich Arcor-DSL, dann müßte ich gleichzeitig entweder den 20h-Zeittarif oder die Flatrate dazunehmen; die Wahl eines Drittanbieters ist nicht möglich. Der Zeittarif reicht für mich nicht, die Flatrate ist zu teuer. Insgesamt würde ich (Arcor-Telefon+DSL+Arcor-Flatrate) so 11,27 Euro im Monat mehr zahlen.

    2. Nähme ich trotzdem Arcor, dann wäre ich beim Telefonieren auch auf deren Tarife angewiesen, die 010xx-Sparvorwahlen funktionieren nur in Verbindung mit einem Telefonanschluß bei der DTAG. So kämen zu den 11,27 Euro Mehrpreis bei Arcor auch noch höhere Telefongebühren dazu.

    Also bleibe ich beim rosa Riesen.

    Übrigens kannst Du eine "echte" Flatrate auch hier bekommen: http://www.ngi-net.de/x/privat/index.php?main=26
    Ich habe bei deren Dienste auch mal genutzt und war sehr zufrieden.

    Gruß, Arnie
     
    Arnie, 07.09.2003
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Welcher DSL Anbieter
  1. jesusfreak
    Antworten:
    365
    Aufrufe:
    33.483
    Tuxtom007
    10.01.2017
  2. XSkater
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    988
    Aronnax
    19.06.2012
  3. Micha67
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    722
    Apfelschimmel
    06.01.2011
  4. MacD
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    645
  5. ps895
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.894
    JBraschoss
    09.12.2004