Welchen TFT ?

eXecUTe

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.06.2003
Beiträge
223
nurmal vorweg, Aplle Cinema Display steht natuerlich auf meiner wunschliste ganz oben, doch da fehlt mir das passende kleingeld!

ich wollte mir wohl den hier holen,



der 19 und der 17 sehn gleich aus, sind nur unterschiedlich gross

19"
LG FLATRON L1920B
daten:
19 " LCD/ analog/ Super IPS Panel/ two tone/ 500 :1/ 250 cd/m?/ horiz.: 176 ø/ vert.: 176 ø/ 25 ms/ 1280 x 1024/ USB-Hub/ TCO99/ Pixelfehlerklasse: II/ VESA Bohrung: 100 x 100 mm/ D-sub 15 pol./ 6,5 kg netto/ CE, ISO 13406-2, UL/ Netzteil: intern

oder den:

17"
LG FLATRON L1720B
daten:
17 " LCD/ analog/ IPS Panel/ two tone/ Silber/Schwarz/ 450 :1/ 250 cd/m?/ horiz.: 160 ø/ vert.: 160 ø/ 16 ms/ 1280 x 1024/ TCO99/ Pixelfehlerklasse: II/ VESA Bohrung: 100 x 100 mm/ D-sub 15 pol./ 4,8 kg netto/ ISO 13406-2/ Netzteil: intern

hat jemand schon erfahrung mit einem der geraete ?!
ich moechte das display auch zum zocken benutzten, und fuer photoshop arbeiten,
 
D

Dr. NoPlan

bei Gravis gibts den Samsung SyncMaster 910T für 579.--
der ist um Klassen besser. Gerade weil du mit Photoshop
arbeiten willst.
 

macmaniac_at

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.09.2004
Beiträge
3.593
Kann nur bestätigen, die Samsung Panels sind äußerst gut. Ich hab den 213T (21", 1600x1200) und der kostet mit 944EUR auch nicht die Welt (verglichen mit den Cinema Displays). Preislich kenne ich die LG's nicht.

Ich weiß auch nicht, ob dein iBook einen 21" Extern treiben könnte?!
 

elim

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.12.2003
Beiträge
2.564
Ich würde zu einem TFT mit DVI greifen, auch wenn Du jetzt noch nur nen analogen Ausgang an Deinem iBook hast. Irgendwann wird sich das bestimmt ändern und die Qualität des Bildes ist digital auf jeden Fall besser!
 

macmaniac_at

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.09.2004
Beiträge
3.593
Yep, stimmt. Einer mit Dual, also VGA und DVI ist momentan für dich die Beste Lösung, auch mit Blick in die Zukunft.
 

eXecUTe

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.06.2003
Beiträge
223
klar kann es das :D

ich will den tft auch immer im wechsel, je nach dem was ich gerade machen will, am pc und eben am ibook benutzten! die verwendung mit welchen geraet usw. spiel dabei ganicht soeine grosse rolle!
 

macmaniac_at

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.09.2004
Beiträge
3.593
Na, ja, aber schafft das iBook bei 1600x1200 noch eine angemessene Performance?? Vor allem bei echtem dual monitoring?
 

derCHRIS

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.08.2003
Beiträge
1.429
Ich kaufe mir in den nächsten Tagen (wenn lieferbar) diesen hier:



Link zu BenQ

Wenn er da ist, kann ich ja mal nen Erfahrungsbericht machen.
Für 400 Euronen ist dieser aber gnadenlos...
 

mac.copy

Mitglied
Mitglied seit
05.10.2004
Beiträge
290
Eine ganz gute Informationsquelle zum Thema TFT ist mit Sicherheit prad.de.
Würde jedem empfehlen vor einem TFT-Kauf sich dort schlau zu machen, evtl. Testberichte und User-Meinungen über den Wunschkandidaten zu suchen und sich zu Herzen nehmen.
Habe mir so damals meinen NEC MultiSync 1860NX geholt (vor 2 Jahren oder so... huch, ist der schon wieder alt) und bin bis heute glücklich damit.