Welchen Powermac?

  1. nav

    nav Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.03.2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen
    ich hab da eine kleine Frage.
    Meine Mutter möchte sich eine neuen Powermac kaufen. Sie geht davon aus, dass ich sie beraten werde.
    Welcher Mac ist dann der richtige für Videobearbeitung? Es sollte schon ein Powermac G5 sein. Nun weiss ich aber nicht ob 2*2GHz oder 2*2.5GHz und wieviel Ram, Grafikkarte und und und. Würde es dann über Apple mit Studentenrabatt kaufen. Da kann man ja das alles einstellen.
    Wäre euch äusserst dankbar für einen Ratschlag

    Danke schon im Voraus
     
  2. rookie

    rookieMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    1.396
    Zustimmungen:
    1
    videobearbeitung in welchem rahmen?
     
    rookie, 15.03.2005
  3. Junior-c

    Junior-c

    Wenn deine Mutter nur ein bisschen mit iMovie und iDVD herumbasteln will braucht sie keinen Powermac dafür... :p

    MfG, juniorclub.
     
    Junior-c, 15.03.2005
  4. altobelly

    altobellyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2004
    Beiträge:
    1.418
    Zustimmungen:
    0
    Da stimme ich wirklich zu. Wenn ein Bildschirm vorhanden ist, wie wär mit einem Mini, wenn nicht, vielleicht ein iMac.
    Ich weiß nicht wie fit deine Mutter am Mac ist, aber die meisten Leute tendieren tatsächlich Overclock-Geräte zu kaufen. Sprich mehr Leistung, als was in Wirklichkeit gebraucht wird.
     
    altobelly, 15.03.2005
  5. nav

    nav Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.03.2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Im Moment noch mit iMovie und iDVD. Sie möchte später aber auf Final Cut Express und DVD Studio Pro umsteigen.
     
  6. greasy pete

    greasy peteMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.01.2005
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Nun ja, vielleicht solltet ihr seine Mutter nicht unterschätzen ;)
    Ich bin schliesslich auch in dem Alter, dass wenn ich rechtzeitig damit angefangen hätte jetzt auch einen Sohn haben könnte der mir einenMac kauft...

    Ich denke es ist entscheidend wie professionell Sie den Videoschnitt betreiben will und welche Ansprüche Sie hat.

    Ich finde Prinzipiell einen gossen Rechner der still und leise unter dem Schreibstisch mit genügend Reserven viele Jahre vor sich hinwerkelt besser als sich eine "kleine Kiste" zu kaufen der gerade jetzt genügt einen aber vielleicht in ein paar Jahren einschränkt. LAngfristig denken !

    Nur meine persönliche Meinung,

    Gruß Peter
     
    greasy pete, 15.03.2005
  7. lundehundt

    lundehundtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.769
    Zustimmungen:
    881
    Um mal ein Urlaubsvideo zu schneiden zu vertonen und auf DVD zu brennen, die Digicam Fotos zu verwalten, die CD Sammlung auf mp3 zu konvertieren und den ueblichen Buro und Internet Sachen zu erledigen reicht ein 'grosser' Mac mini mit einem vernuenftigen DVI Bildschirm.

    Um anspruchsvoll und geschmeidig Videos mit Final Cut und DVD Studio Pro zu erstellen sollte es ein G5 sein. Dabei ist die Frage ob iMac oder G5 Tower an die individuelle Bedeutung von anspruchsvoll und geschmeidig gekoppelt. Aber auch an den Geldbeutel und die inneneinrichtungsabhaengigen Aspekte ;)

    Cheers,
    Lunde
     
    lundehundt, 15.03.2005
  8. St.Garg

    St.GargMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.12.2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    91
    Ich denke das letzte Wort hat wie so oft die Geldbörse :)

    Zum Professionellen Videoschnitt würde sogar ein 1,8 G5 Single reichen. Genügend RAM vorausgesetzt. Natürlich geht das Film-rendern mit den schnelleren Mac schneller (was für eine Aussage :) )

    Grafikkarte ist die R9600 Pro ganz gut geeignet! Ich denke ab Tiger rechnet die Videokarte beim Filmrendern mit. Also wenn es die Geldbörse zulässt eine 9800Pro oder noch besseres.

    Ram beim Videoschnitt nicht unter 2 GB.
     
    St.Garg, 15.03.2005
  9. svmaxx

    svmaxxMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2003
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    39
    Wenn sie später evt. mal mehr machen will, würde ich jetzt nur etwas "einfaches" kaufen. Mac mini oder (eher) iMac. Denn wenn si ein zwei Jahren evt. doch aufrüsten will, gibt's viel geilere Hardware für viel weniger Geld. Wie immer...

    bye, Marcus
     
    svmaxx, 15.03.2005
  10. Loki Mephisto

    Loki MephistoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.02.2005
    Beiträge:
    2.304
    Zustimmungen:
    243
    Hängt natürlich auch vom vorhandenen Budget ab. RAM ist nie verkehrt, bei Videobearbeitung mind. 1 GB, mehr ist immer besser. Grahpikkarte: Mein Tip wäre die 9800 XT, die ist flott und bezahlbar. Die GeForce 6800 ist natürlich der Hit, kostet auch entsprechend mehr.

    Falls die Ansprüche nicht professionell sind, wäre mein Tip der iMac 20". Gutes Display, flotte CPU, guter Preis. Wermutstropfen sind die "mäßige" Graphikkarte und die Gerüchte, ein Upgrade des iMac stehe kurz bevor.

    Den Mac mini würd´ich nur nehmen, wenn die Ansprüche nicht sehr hoch sind (nehme ich aber nicht an, da der PowerMac in Betracht gezogen wurde) und ein vernünftiges Display schon vorhanden ist
     
    Loki Mephisto, 15.03.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Welchen Powermac
  1. mbosse
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.985
    Anotherone
    17.05.2011
  2. grubi
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    2.044
  3. Spaceranger
    Antworten:
    59
    Aufrufe:
    8.983
    janmac78
    10.12.2008
  4. bassman.kh
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    447
  5. seeas
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    850
    yan.kun
    13.03.2005