Welchen Mac? Zurzeit: G4

Peta

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.06.2006
Beiträge
76
hallo!
ich brauch einen neuen mac^^fragt sich nur welcher!? seit einiger zeit benutze ich nun einen gebrauchten 400 MHz POWER PC G4 mit 1024 RAM. für multimedia anwendungen und andere sachen, werdet ihr mir sicherlich bestätigen das die kiste leider etwas zu lahm ist (vllt hat ja jemand einen ähnlichen zu haus).
Zurzeit mach ich meine Ausbildung zum Mediengestalter, Fachrichtung Operating. Nun frage ich mich, welcher ist der beste MAC für mich?
Zum einen schaue ich auf's MacBook (black) und zum anderen auf den größeren MAC-Mini. Ich will Sachen bequem zu hause mit dem neuen erledigen (chatten, dvd gucken usw.) ihn aber ggf. auch mal mit in die Berufsschule nehmen, oder einfach so für unterwegs. auf der anderen seite sollte er auch unbedingt an einen TFT-screen anzuschließen sein und halt möglichst kraftvoll.
Würde sich eurer meinung nach ein mac book für mich lohnen oder solle ich weiterhin einen stationären rechner benutzen? und wie steht' mit der kompatibilität zu Leopard?

Danke schon mal im Voraus für die hoffentlich hilfreichen Antworten ;)

Gruß,
Peter ;)
 

Ezekeel

Mitglied
Mitglied seit
29.03.2004
Beiträge
7.169
macbook. du kannst dort externe bildschirme anschliessen, es hat dank c2d genug kraft und ist natürlich auch leopard-kompatbel.
 

sgmelin

Mitglied
Mitglied seit
16.05.2004
Beiträge
3.729
Ich rate Dir zum mac mini. Da Du ihn nur ab und zu mitnehmen willst ist das die bessere Wahl. Das Display vom MacBook ist von der Auflösung her nicht so toll und um ein externes anzuschliessen brauchst Du einen Adapter. Dann ist der Primärschirm aber immer noch das lokale Display. Dads kann man zwar ändern, aber es ist doch unpraktisch.
Nimm den mini und kauf dir eine Tasche, wenn Du ihn man mitnehmen willst.
 

Peta

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.06.2006
Beiträge
76
Wenn ich mir einen MacBook kaufen würde, könnte ic hdann den book zuhause als zweiten monitor nutzen und die primären sachen und auch die dockbar, obere leiste usw. (der normale desktop halt) auf meinen tft screen projezieren lassen?

das wär für mich persönlich ziemlich wichtig, da ich zuhause lieber auf meinen normalen tft zurückgreifen will, vor allem wegen photoshop, dvd schauen etc.

und noch eine kurze frage, wenn gestattet ;) wie ist's so mit der macbook tastatur, die ist ja ins case eingelassen hab ich gehört. kann einer von erfahrungen berichten?
 

DrLoBoChAoS

Mitglied
Mitglied seit
10.05.2005
Beiträge
1.361
Peta schrieb:
Wenn ich mir einen MacBook kaufen würde, könnte ic hdann den book zuhause als zweiten monitor nutzen und die primären sachen und auch die dockbar, obere leiste usw. (der normale desktop halt) auf meinen tft screen projezieren lassen?

das wär für mich persönlich ziemlich wichtig, da ich zuhause lieber auf meinen normalen tft zurückgreifen will, vor allem wegen photoshop, dvd schauen etc.

und noch eine kurze frage, wenn gestattet ;) wie ist's so mit der macbook tastatur, die ist ja ins case eingelassen hab ich gehört. kann einer von erfahrungen berichten?
das mit dem 2 schrimen klapt du brauchst halt nur den Adapter für knapp 20euro aber sonst bestimmt ne nette sache

ich als Mini bestizer würde dir auch zum MacBook raten den es hat einfach ne schnellere CPU wie der mini und ist Besser transportabel und da die restliche ausstattung quasi die selbe ist gewinnst du nur mit dem MacBook vorallem da du so 2 Bildschrime nutzen kannst und mit dem mini nicht
jo und Mini mitnehmen ist auch nicht so das wahre weil mit netzteil tastatur maus USB hat man schnell nen nettes paket zusammen das macht nicht wirklich spass

zu der tastaur kann ich nicht soviel sagen hab paar mal woander drauf getippt und finde sie ganz net allerdings habe ich zu große wurscht finger dafür ;_)
 

MacEnroe

Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
19.783
Peta schrieb:
Wenn ich mir einen MacBook kaufen würde, könnte ic hdann den book zuhause als zweiten monitor nutzen und die primären sachen und auch die dockbar, obere leiste usw. (der normale desktop halt) auf meinen tft screen projezieren lassen?

das wär für mich persönlich ziemlich wichtig, da ich zuhause lieber auf meinen normalen tft zurückgreifen will, vor allem wegen photoshop, dvd schauen etc.

und noch eine kurze frage, wenn gestattet ;) wie ist's so mit der macbook tastatur, die ist ja ins case eingelassen hab ich gehört. kann einer von erfahrungen berichten?
Alles kein Problem!

Genauso machst du es. Und eine zweite Tastatur sollte zuhause auch kein
Problem sein (schont die des MB auch etwas)

Bei deinen Anforderungen (...für unterwegs...) kommt eh nur ein MB oder
MBP in Frage.

Ich habe einen iMac und auch gelegentlich "dabei", aber nicht in der Schule,
da ist zu viel los...
 

niles

Mitglied
Mitglied seit
08.08.2005
Beiträge
1.060
meiner meinung nach schreit das ja nach einem macbook pro...
ich sehe du ziehst das schwarze macbook in betracht hast also ein budget etwas über 1000€.
mit etwas geschick und suchen bekommst du dafür ein macbook pro, welches wesentlich mehr leistung hat als ein macbook.
zudem stellt es einen optimalen kompromiss zwischen größe und guten monitor unterwegs dar.
 

Peta

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.06.2006
Beiträge
76
macbook pro... hm teure kiste^^
naja, mal schauen wie am ende die entscheidung fällt. danke schon mal für alle antworten. die mac-community ist echt cool ;)
 

sgmelin

Mitglied
Mitglied seit
16.05.2004
Beiträge
3.729
Wenn ich mir einen MacBook kaufen würde, könnte ic hdann den book zuhause als zweiten monitor nutzen und die primären sachen und auch die dockbar, obere leiste usw. (der normale desktop halt) auf meinen tft screen projezieren lassen?
Das ist kein Problem.
 

changing time

Registriert
Mitglied seit
13.01.2007
Beiträge
1
Für etwas über 1000 piepen ein macbook pro?
Wie das? Gebraucht?
Gruß
time