welche Software zum Backup im WLAN

Diskutiere das Thema welche Software zum Backup im WLAN im Forum Mac OS Apps.

  1. enno1234

    enno1234 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.034
    Zustimmungen:
    69
    Mitglied seit:
    07.03.2010
    Hallo,

    ich möchte 1x Mac Mini und 2x Macbook pro im WLAN über FritzBox auf Synology NAS sichern. Sollte automatisch laufen ähnlich wie TimeMaschine. Leider läuft TimeMaschine bei mir mit dem Synology sehr unzuverlässig. Daher hätte ich gern eine Empfehlung für etwas ähnlichen was im Hintergrund läuft und das möglichst wartungsfrei.
     
  2. orcymmot

    orcymmot Mitglied

    Beiträge:
    3.912
    Zustimmungen:
    1.131
    Mitglied seit:
    25.10.2013
    Vielleicht wäre die Einrichtung deiner Synology zu überdenken. Bei mir läuft eine Synology mit 2x 6TB zuverlässig im Hintergrund mit 2 Macbooks.

    Konnte seid geraumer Zeit keine Fehlfunktion feststellen.
     
  3. enno1234

    enno1234 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.034
    Zustimmungen:
    69
    Mitglied seit:
    07.03.2010
    An dem Setup der Synology habe ich nichts geändert. Trotzdem geht es immer wieder nicht und verlangt alle 3-4 Wochen ein komplettes Update. Derzeit findet er den TimeMaschine Server garnicht mehr im Netzwerk. Das kam mit 10.14.6. Auf Dauer nervt das halt.
     
  4. Faraway

    Faraway Mitglied

    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    159
    Mitglied seit:
    24.07.2011
    Ich schlage vor Du gehst ins Synology Forum (z.B. https://www.synology-forum.de/forum.html ) und klärt erstmal die Ursache der wackeligen NAS Anbindung. Das muss nicht so sein.
     
  5. roedert

    roedert Mitglied

    Beiträge:
    11.420
    Zustimmungen:
    2.594
    Mitglied seit:
    05.01.2011
    Arq ist eine interessante Alternative .... aber ich würde auch erstmal wie geschrieben versuchen den Problemen auf den Grund zugehen. Evtl. liegen diese auch in deinem Netzwerk.
     
  6. iQuaser

    iQuaser Mitglied

    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    71
    Mitglied seit:
    25.07.2008
    TimeMachine ist eine ausgereifte und zuverlässige Backup-Software. Warum sollte man dafür eine Alternative suchen, wenn das NAS Probleme macht?

    Ich würde dem Fehler des NAS auf den Grund gehen. Denn wenn das NAS sich bei TimeMachine-Backups nicht zuverlässig mounted - warum sollte das bei einer anderen Backup-Software plötzlich funktionieren?
     
  7. enno1234

    enno1234 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.034
    Zustimmungen:
    69
    Mitglied seit:
    07.03.2010
    Ich habe jetzt noch einmal rumprobiert. Erst wenn ich im Finder das Unterverzeichnis in dem das Backup liegt anklicke findet sich TimeMaschine wieder zurecht. Allerdings kommt dann die nächste Fehlermeldung, dass TimeMaschine die / das Sparsebundle nicht löschen kann. Im Finder kann ich dann löschen. Datei gelöscht und über Nacht ist ein neues Backup gelaufen. Das wird sich in 4 Wochen wiederholen.

    Vielen Dank für Arq. Schaue ich mir an.
     
  8. rpoussin

    rpoussin Mitglied

    Beiträge:
    18.921
    Zustimmungen:
    1.507
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Soweit ich weiss, muß für TimeMachine eine Partition oder ein wachsendes Image auf oberster Ebene angelegt werden, damit Timemachine das Backupverzeichnis selbsttätig mounten kann.
     
  9. orcymmot

    orcymmot Mitglied

    Beiträge:
    3.912
    Zustimmungen:
    1.131
    Mitglied seit:
    25.10.2013
    Das mit der obersten Ebene ist mir auch noch in Erinnerung. Vielleicht liegt hier bereits das Problem.
     
  10. enno1234

    enno1234 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.034
    Zustimmungen:
    69
    Mitglied seit:
    07.03.2010
    Dann verschiebe ich das Backup jetzt auf die oberste Ebene. Vielen Dank
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...