welche php version benutzen... -dringend-

Diskutiere das Thema welche php version benutzen... -dringend- im Forum Web-Programmierung.

  1. Chrisse

    Chrisse Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    15.05.2004
    moin, moin,

    wenn ich mit dreamvaewer, rapidweaver, iweb oder freeway eine homepage baue, ist es dann sinnvoller php 5 und mysql 5 oder php 4 und mysql 4 zu nehmen? welche version benutzt phpbb? wisst ihr das?

    greets

    chrisse
     
  2. Chrisse

    Chrisse Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    15.05.2004
    ...entschuldigt, war nicht ganz klar, was ich meine glaub ich! also, ich hab bei meinem hostingprovider die wahl... also, was ist kompatibler?
     
  3. Pingu

    Pingu Mitglied

    Beiträge:
    4.963
    Zustimmungen:
    341
    Mitglied seit:
    04.08.2003
  4. Chrisse

    Chrisse Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    15.05.2004
    wie sieht's aus mit rw kontaktformular?
     
  5. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    50.873
    Zustimmungen:
    4.866
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    also die php leute haben die entwicklung von 4 eingestellt und empfehlen 5.2 zu nutzen...
     
  6. UDH5

    UDH5 Mitglied

    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    26
    Mitglied seit:
    05.07.2007
    PHP 5.0.0, erschienen am 13. Juli 2004.
    Erste stabile MySQL 5 Version am 24.10.2005 erschienen.
    So neu und ungewöhnlich ist das also gar nicht.

    Tipp: Bei 1und1 kann man übrigens mittels .htaccess
    Code:
    AddType x-mapp-php5 .php
    AddHandler x-mapp-php5 .php
    
    PHP 5.2.1 statt 4.4.7 benutzen, ohne extra Dateiendung .php5. Was dann leider nicht mehr funktioniert, ist die eigene php.ini, die man als Erweiterung hinzufügen kann - über php_flag etc. in .htaccess gehts auch nicht - Fehler 500 (Weiß dazu jemand mehr?). Im Gegensatz zu PHP 4.4.7 ist aber in 5.2.1 register_globals off.
     
  7. lexa2000

    lexa2000 Mitglied

    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    07.03.2003
    php 5 - ist sicherer "und moderner"
     
  8. Pingu

    Pingu Mitglied

    Beiträge:
    4.963
    Zustimmungen:
    341
    Mitglied seit:
    04.08.2003
    PHP5 macht aber dafür Probleme mit Typo3.
     
  9. UDH5

    UDH5 Mitglied

    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    26
    Mitglied seit:
    05.07.2007
    TYPO3 unterstützt die GoPHP5 Initiative und wird die kommende Version TYPO3 4.2 auf Basis von PHP 5.2 veröffentlichen.
     
  10. MacMännchen

    MacMännchen Mitglied

    Beiträge:
    2.881
    Zustimmungen:
    213
    Mitglied seit:
    03.10.2006
    Das ist aber nur die Voreinstellung. Du kannst in PHP 5 die register_globals auch auf ON setzen. Jetzt mal abgesehen von der Sicherheitsproblematik.

    Die endgültige Einstampfung dieser umstrittenen Direktive soll wohl mit PHP 6 erfolgen.
     
  11. mores

    mores Mitglied

    Beiträge:
    3.628
    Zustimmungen:
    106
    Mitglied seit:
    23.12.2003
    ich nehm an du willst die homepage irgendwann auf einen server stellen.
    also musst du die php/sql versionen nehmen, die dir die webhosts anbieten.

    informier dich, welche versionen dein (zukünftiger) host einsetzt, und arbeite entsprechend.
     
  12. UDH5

    UDH5 Mitglied

    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    26
    Mitglied seit:
    05.07.2007
    Das ist ein Missverständnis (geht hierbei ausschließlich um 1und1), bin ja froh, dass register_globals off ist - bei 4.4.7 war on default - nur das Ändern der PHP-Konfiguration mittels php.ini oder .htaccess geht nicht mehr, sobald man, wie beschrieben, PHP 5 aktiviert.
     
  13. UDH5

    UDH5 Mitglied

    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    26
    Mitglied seit:
    05.07.2007
    Darum gehts ja, sein Hoster bietet beides an, und er muss sich zwischen 4 und 5 entscheiden.
     
  14. Chrisse

    Chrisse Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    15.05.2004
    richtig ^^
     
  15. asylum

    asylum Mitglied

    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    10.06.2005
    ich würde sagen für deine Ansprüche ist es wirklich egal was du nutz.
    AFAIK ist der einzige wirkliche Vorteil von PHP5 das mehr Klassen (OOP) möglich sind
     
  16. wegus

    wegus Mitglied

    Beiträge:
    16.160
    Zustimmungen:
    2.725
    Mitglied seit:
    13.09.2004
    PHP4 ist tot, tot und tot!

    Wer, so wie ich, ein Intranet mit bis zu 9 Jahre alten Skripten hat, der wird sich wohl noch mit PHP4 ( oder gar PHP3) auseinandersetzen müssen. Jeder der neu beginnt sollte direkt mit PHP5 starten!

    Allein schon das weit verbesserte Objekthandling in PHP5 macht das sinnvoll!

    Bei mysql sieht die Sache umgekehrt aus. mysql5 ist sehr stabil aber eben immer noch nicht production stable! Für Privat würd ich durchaus mysql5 verwenden, für geschäftliche Anwendungen sollte man noch beim als stable geltenden 4er-Zweig verbleiben!
     
  17. Sehe ich ähnlich. Früher oder später wird der Hoster auch auf php5 umstellen müssen, weil php4 dann endgültig vom Support abgeschnitten wird. Also php5 und gut ist.
     
  18. UDH5

    UDH5 Mitglied

    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    26
    Mitglied seit:
    05.07.2007
    @wegus, kannst du mal andeuten, wo man sich mit MySQL 5 die Finger verbrennt, bzw. wo privat endet? Oder hast du einen Link, wo man sich mal selber schlau machen kann?
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...