welche kapazität hatte mein ibook g3 akku beim kauf?

dasmatz

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.04.2004
Beiträge
5
hallo
welche kapazität hatte mein ibook akku beim kauf ungefähr?
ich habe ein 900mhz g3 ibook

ich habe das netz abgesucht, aber nirgends findet man in den ibook-spezifikationen einen ungefähren wert. (mit wert meine ich ampere oder milliampere). apple gibt immer nur die betriebsdauer in stunden an.

ich habe os 10.3, da kann ich mit batterox zwar meinen momentanen wert ablesen, aber nicht, wieviel prozent das von der ursprünglichen kapazität ist.
ab wieviel ampere verschleiß kann man den ibook-akku bei apple über "parts und labour" umtauschen lassen?
da hätte ich nämlich bock drauf, da die kapazität nun spürbar nachlässt.
gruß
dasmatz
 

charlotte

Mitglied
Mitglied seit
17.11.2002
Beiträge
4.764
akkus sind verschleißteile, die man irgendwann mal nachkaufen mußen. ab wann hängt von deiner individuellen leidensfähig und arbeitsweise ab.
 

Smurf511

Mitglied
Mitglied seit
19.06.2004
Beiträge
2.505
Also ich würde ja einfach bei ebay ca. 90 Euro ausgeben, um mir einen neuen zweiten Akku mit mehr als den originalen 4000 mAh zu holen.............................................

Und richtig nervig wird es ja erst, wenn das Netzteil immer mit muss, oder ?

fragt sich der Smurf
 

dasmatz

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.04.2004
Beiträge
5
ja, danke schonmal
dass ein akku ein verschließteil ist, weiß ich auch.
dass ich ihn nachkaufen muss, wenn ich noch 1 jahr bezahlte parts und labour garantie habe, leuchtet mir nicht ein. ich will halt nur wissen, wo und ob es bei apple eine grenze gibt, wo ich noch was machen könnte.

4000 ma waren da also mal drin? oder noch mehr?
ich bin jetzt bei unter 3000, also dann 70%.
apple schreibt ja glaub ich auf der einschlägigen batterie-seite, man könne nach zwei jahren noch um 80% haben.
aber umtauschen werden sie ihn wohl nur, wenn er so richtig kaputt ist, oder wie sieht das aus?
weiß das jemand?
lieben gruß
dasmatz
 
Oben