Welche Kamera am besten

  1. Gogisch

    Gogisch Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einer kompakten Digitalkamera, die möglichst einen nicht ausfahrbaren Zoom haben sollte. Ins Auge gestochen sind mit dabei die Fuji Finepix Z2 und Z3 (die Z3 wird aber wohl noch nicht in Deutschland verkauft), sowie die Nikon Coolpix S6, S7c und S9. Ich bin kein
    Profi oder Halbprofi. Ich gebe mir aber beim Fotografieren Mühe, gute Bilder zu schiessen. Viele komplizierte Einstellmöglichkeiten sind nicht meine Sache. Wichtig ist mir, dass mit der Kamera gute Bilder gelingen, auch wenn die Bedingungen nicht so optimal sind. Welche der obigen Kameras würdet ihr am ehesten empfehlen, abgesehen von einigen Gimmicks wie Wifi bei der Coolpix-Serie?
     
    Gogisch, 02.11.2006
  2. wegus

    wegusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    14.982
    Zustimmungen:
    1.545
    wegus, 02.11.2006
  3. janpi3

    janpi3MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2005
    Beiträge:
    8.027
    Zustimmungen:
    154
    jetzt bleib nur noch die Frage was du gegen einen ausfahrbaren Zoom hast?
     
    janpi3, 02.11.2006
  4. Gogisch

    Gogisch Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    0
    naja, ich mööchte die Kamera auch einfach gerne mal so in der Hosentasche tragen und habe dann immer Angst, dass ich sie irgendwie versehentlich anschalte.
     
    Gogisch, 02.11.2006
  5. mac*beth

    mac*beth

    moin, hast du jetzt Angst, dass dabei was am Objektiv bzw. dessen Mechanismus was beschaedigt wird, oder dass dich empoerte Blicke treffen, wenn in deiner Hose das "Objektiv" ausfaehrt??? :D
    Also zum ersten Problem kann ich sagen, dass die meisten Kameras einen Widerstand bemerken und daraufhin wieder abschalten...
     
    mac*beth, 02.11.2006
  6. Gogisch

    Gogisch Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    0
    Guter Einwand mac*beth. Aber angenommen ich würde mich trotzdem für eine der Kameras entscheiden wollen, welche würdet ihr mir denn dann nahelegen? Habe gehört, dass auch die F30 sehr gut sein soll.
     
    Gogisch, 02.11.2006
  7. mac*beth

    mac*beth

    ach, da faellt mir ein, dass ich ja die Z1 und mein Grossvater die Z2 hat. Benutze die in letzter Zeit ziemlich oft. Reicht auch fuer den ein oder anderen Schnappschuss. Aber auch nur dafuer (meine Ansprueche koennten durch meine 500c/m aber auch ein wenig hoch sein). Sie macht durch ihren einfache Bauform einen relativ kompakten eindruck. Fuer die Hosentasche find ich sie aber immernoch zu gross und schwer. Durch den Schiebemechanismus is das Objektiv auch recht gut geschuetzt, was des herumtragen ohne weitere Huelle auch mal erlaubt. Die Akkulaufzeit ist ueberaschend hoch. Vom Blitz darf man das erwarten, was seine Groesse verspricht. Die Verzeichnung ist sehr ausgepraegt (im mittleren Zoombereich nimmt sie ab. Aber auch hier mag ich vom Planar 3,5/100mm verwoehnt sein) Sie neigt sehr zum Rauschen bei wenig Licht, hab da aber keine Referenz zu anderen Digitalkamerass. Die Ausloeseverzoegerung ist fuer eine kompakte Digitalkamera kurz (Hat man die frueher nicht incl. Blenden-, Belichtungs- u. Autofocuseinstellung gemessen?). Die Bedienung ist kinderleicht, man hat allerdings auch wenig Einstellungsmoeglichkeiten. Manuelle Blenden- und Belichtungszeiteinstellung ist nicht moeglich, hier kann man nur die EV justieren. Der Ausloeseknopf kann schonmal verklemmen. Sie hat eine mir unbekannte Anschlussart, so dass ich immer das billig wirkende Dock verwenden muss. Wenn die Kamera im Dock liegt, kann man sie nicht in den Aufnahmemodus schalten, was also auch verhindert, dass man sie als Webcam oder so verwendet.
    Die Z2 hat folgende verbesserungen:
    -empfindlicheren Sensor (koennte beim Rauschen was bewirken)
    -hoehere Displayaufloesung (ist bei der Displaygroesse sinnvoll)
    Die Schiebeklappe ist nun lackiert, was hilft, wenn man zu trockenen Haenden neigt, mit denen man die Z1 schlecht auf bekommt (finde die Z1 schoener).
     
    mac*beth, 02.11.2006
  8. wegus

    wegusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    14.982
    Zustimmungen:
    1.545

    Ich verstehe den Wunsch nach einer Immerdabei-Kamera. Meist leiden die, wg. des kleinen Sensors, an starkem Farbrauschen. Ich habe die S5 in der Familie verschenkt ( und hätt sie fast behalten). Da die Kamera nicht beim Megapixelwahn (7,8 oder gar 9 MP) mit macht, ist sie erstaunlich rauscharm für die Sensorgröße. Die Bilder sind Farb- und Dynamikreich. Die Bedienung schnell gelernt und 6MP reichen fast für A3 vergrößerte Bilder!
     
    wegus, 02.11.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kamera besten
  1. IronM
    Antworten:
    32
    Aufrufe:
    2.624
  2. wusa
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    458
  3. andi9780
    Antworten:
    38
    Aufrufe:
    2.752
    MissEllie
    04.01.2016
  4. pillepop
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    401
    ekki161
    30.10.2015
  5. Fotostudio
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    659
    trixi1979
    08.11.2015