Welche DVD-Rohlinge benutzt Ihr?

MacErik

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
633
Ich habe festgestellt, dass es bei DVD-R und vor allem DVD-RW sehr große Qualitätsunterschiede gibt und das Superdrive in vielen Fällen die Zusammenarbeit verweigert. Ich habe bislang DVD-R Rohlinge von Imation benutzt und war damit sehr zufrieden. Jetzt habe ich Rohlinge aus einer anderen Charge und die werden vom Laufwerk nicht einmal erkannt!
Deshalb würde mich interessieren mit welchen Marken ihr bislang gute oder schlechte Erfahrungen gemacht habt.
Erik
 

Apfel

Neues Mitglied
Mitglied seit
20.11.2002
Beiträge
41
benutze auf keinen fall intenso!!!!!!!!!!!!!
 

SchuBi

Mitglied
Mitglied seit
05.11.2002
Beiträge
183
Sony

Es gab im letzten Jahr in einer ct (ab Nr20 oder so) einen Test über DVD-Rohlinge mit dem Fazit, daß eigentlich nur Markenrohling (Fuji, Sony, Verbatim, ... 9 vernünftige Qualität bieten.
 

aquarius

Mitglied
Mitglied seit
29.06.2002
Beiträge
89
Original geschrieben von Apfel
benutze auf keinen fall intenso!!!!!!!!!!!!!
 

warum? ich weiss sie haben einen schlechten ruf, aber ich habe schon 3 intenso dvd-r mit meinem superdrive gebrannt und bis jetzt gab es kein einziges problem!
 

MacErik

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
633
Intenso gehören zu den Rohlingen, die bei mir gar nicht erst erkannt werden.
 

mailto-sven

Mitglied
Mitglied seit
14.12.2002
Beiträge
80
Hi,

ich brenne auf Bulkpaq 1x Rohlinge. Die gibts bei ebay für nicht einmal 1,20 Euro pro Stück und funktionieren sehr gut.

Ich habe aber noch keine bezahlbaren guten DVD-RW Rohlinge gefunden, die man im Powerbook brennen kann. Hat da jemand schon Erfahrung?

ciao,
Sven
 

MacErik

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
633
Die einzigen DVD-RW Rohlinge, die bei mir überhaupt laufen sind die von Imation. Aber nach meinen Erfahrungen mit den DVD-R Rohlingen von denen, kann ich die auch nicht mehr uneingeschränkt empfehlen. Die kosten übrigens um die 8? das Stück.
Erik
 

Madnes2000

Mitglied
Mitglied seit
14.12.2002
Beiträge
234
Original geschrieben von Apfel
benutze auf keinen fall intenso!!!!!!!!!!!!!
 

Ich hab zwar bis jetzt auch nur negatives über Intenso gehört (auch ct schreibt, das sie nicht zu empfehlen sind), aber ich bekomme hier nichts anderes.
Hab bis jetzt ca. 10 - 15 Intenso DVD-R gebrannt und hatte noch keine Probleme.
Kosten hier beim Vobis übrigens 25 für 39 EUR.
Gruß
Madnes2000
 

MacErik

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
633
Genau so eine Spindel habe ich auch bei Vobis gekauft und es wurde keiner der Rohlinge erkannt. Woran kann das liegen? Ich glaube, dass die Unterschiede von Charge zu Charge momentan noch sehr groß sind bei DVD Rohlingen.
Erik
 

Apfel

Neues Mitglied
Mitglied seit
20.11.2002
Beiträge
41
ps2 backup für freund gebrannt ,lief nicht .
daten(tiff bilder), nach dem brennen nicht mehr die dvd erkannt.
das waren meine versuche mit intenso. einmal und nie wieder.
 

aquarius

Mitglied
Mitglied seit
29.06.2002
Beiträge
89
Original geschrieben von Apfel
ps2 backup für freund gebrannt ,lief nicht .
 

wunder dich das? die ps2 kann zwar ohne probleme gebrannte film-dvds abspielen, aber keine gebrannten spiele-dvd. dafür brauch man einen mod chip.
 

ulik

Mitglied
Mitglied seit
07.05.2003
Beiträge
301
Intenso DVD-R

Original geschrieben von aquarius
 

warum? ich weiss sie haben einen schlechten ruf, aber ich habe schon 3 intenso dvd-r mit meinem superdrive gebrannt und bis jetzt gab es kein einziges problem!
 

Habe gerade eine Menge Ärger mit Intenso DVD-R im Superdrive (Pioneer DVR 105) mit iDVD gebrannt, die ich unters Volk gebracht habe. ungefähr jede zweite ruckelt oder ist nicht abspielbar. Je nach Toleranz des Players.
Jetzt kann ich wieder von vorn anfangen. -Aber mit welchem Fabrikat?

Grüße

UliK
 

irulan

Mitglied
Mitglied seit
13.01.2004
Beiträge
60
Ich habe bisher Verbatim-Rohlinge gebrannt und nicht einer davon hat Zicken gemacht. Also von meiner Seite sehr zu empfehlen.
 

JWolf

Mitglied
Mitglied seit
25.12.2003
Beiträge
684
DVD-RWs habe ich nur von Verbatim -> bislang keine Probleme.

DVD-Rs habe ich bereits verschiedenste getestet. Mit den Aldi-DVDs hatte ich nie Probleme, die machen für mich aber keinen besonders guten Eindruck (Verarbeitungs-technisch). Die Octron-DVDs vom Lidl laufen auch gut und machen einen weitaus besseren Eindruck. Leider nur 1x-Geschwindigkeit.

Am meisten DVDs habe ich auf Princo 4x gebrannt. Bislang gab es da auch keine Probleme. Obwohl ich mir schon Gedanken darüber mache, ob diese DVDs auch auf längere Zeit die Daten halten können. Zum Beispiel hatte ich eine Intenso(!) DVD+RW auf einem DVD-Recorder bespielen lassen. Diese DVD ließ sich genau 2mal abspielen. Danach war Schicht im Schacht - und neu bespielen lässt sie sich jetzt auch nicht mehr. Soviel zum Thema Intenso...
 

letsdoit

Mitglied
Mitglied seit
08.03.2003
Beiträge
972
in der firma brennen wir nur mit DVD Rohlingen der firma TDK. die sind - zumindest bei uns in österreich - beim ich bin ja nicht blöd-markt zu bekommen.

kosten 4 euro das stück. ebenso verwenen wir die DVD-RW rohlinge von dieser firma. bei beiden hatten wir noch keinerlei probleme.
 
S

songliner

Superdrive Matshita UJ815 (gepatcht) jew. DVD-R und DVD-RW:

(-) Intenso (wenn erkannt, bei fast keinem Rechner einsetzbar)
(-) Emtec (von einer Spindle 2 überhaupt angenommen, aber nur eine jemals wieder erkannt)

(+) Verbatim
(+) TDK
(+) Sony
 

admartinator

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.09.2003
Beiträge
15.310
Habe bisher nur Verbatim DVD+R Rohlinge in meinem G5 gebrannt und war damit immer zufrieden, so dass ich auch dabei bleiben werde.

Never touch a running rohling :D

Martin
 

lalle

Mitglied
Mitglied seit
17.10.2003
Beiträge
543
Moin,
habe mit ext. FireWire-Brenner Ricoh MP 5240 auch noch kein einzigen Emtec-Rohling beschreiben können. Habe Platinum von der 50ger Spindel und bisher noch keine Probleme damit (ca. 30 schon gebrannt). Die sind auch günstig zu bekommen.

lalle
 

Wigged G5

Mitglied
Mitglied seit
28.10.2003
Beiträge
429
DVD Sorte

Hallo!

Ich benutze meist -R Infodisc Rohlinge! Laufen super!Sind sogar printable! Mein Drucker (i865 von Canon) kann die mit seiner Spezialkasette direkt bedrucken!

Bei +R vertraue ich auf die Ricoh 4x

DVD RW ,egal ob nun + oder - ist meist echt so eine Sache!
Habe die Erfahrung gemacht, das RWs die ich gebrannt habe und in meinen Laufwerken laufen, nicht unbedingt bei einigen Bekannten zum laufen zu bringen sind!

Die höchste Kompatibiltät habe ich bisher immer mit den RWs von TDK gehabt, nur sind die leider auch mit am teurersten, 4,75€ bei ICH BIN DOCH NICHT BLÖD!

Schaut mal bei dem Shop hier rein:
http://www.tcb-xpress.de/
Der hat die Hammerpreise!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Keule

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.03.2003
Beiträge
1.708
Original Apple

Original geschrieben von MacErik
Deshalb würde mich interessieren mit welchen Marken ihr bislang gute oder schlechte Erfahrungen gemacht habt.
 

Ich nutze die originalen DVD-R Rohlinge von Apple.
Ein 5er Pack kostet bei Gravis ca. 17,40 Euro.
Innerhalb eines Jahres habe ich 10 DVD's gebrannt - keine Probleme!

Im Einsatz ist ein 15" TI Powerbook mit "MATSHITA DVD-R UJ-815" Laufwerk.

DVD-RW habe ich noch nicht genutzt.