Welche 160GB Festplatte in mein MacBook?

Diskutiere das Thema Welche 160GB Festplatte in mein MacBook? im Forum MacBook.

  1. Bogadion

    Bogadion Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.04.2007
    Moin Community,
    ich habe vor mein MacBook ein wenig aufzurüsten (von 60 auf 160GB). Ich habe versucht mich schlau zu machen und habe das Sortiment auf 2 Platten reduziert:

    1. http://www.drivecity.de/product_info.php/info/p176653/pid/cheapa
    bzw. http://showtime.online-reseller.de/eshop.php?action=article_detail&s_supplier_aid=1362645&rid=po

    2. http://www.csv-direct.de/artinfo.php?artnr=A3020006&pva=geizhals
    bzw. http://www.westerndigital.com/de/products/Products.asp?DriveID=264

    Ich würde gern mal von euch wissen, was ihr dazu sagt, ob ihr mit einer der Platten schon Erfahrung gemacht habt oder ob ihr noch alternativen kennt.

    gruß, Max
     
  2. Kaupa

    Kaupa Mitglied

    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    18.02.2008
    Hi,
    wenn Du schon aufrüstest, warum dann nicht richtig? Wenn Du noch 25€ drauflegst, bekommst Du schon eine 250er von Samsung. Aus Erfahrung weiß ich, dass eine 160er schnell voll ist. Ist zwar bei jedem anders, aber eine gewisse Reserve ist immer gut, auch sollte eine Platte immer noch etwas Platz haben, um nicht ganz an Performance zu verlieren. Eine 250er wird auch in Grundgeschwindigkeit schon schneller sein, als die 160er...
     
  3. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    51.248
    Zustimmungen:
    5.097
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    willst du nicht lieber eine 7200er nehmen?
    die wird sich positiver auf die performance des books auswirken...
     
  4. fatandsmall

    fatandsmall Mitglied

    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    06.09.2006

    und auf die Lautstärke wird sie sich auswirken...

    dabei ist die festplatte doch normalerweise nicht der begrenzende faktor wenn uns um die allgemeine performance geht.
     
  5. tinnitus

    tinnitus Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    23.03.2006
    Doch, genau das ist sie. RAM hat inzwischen fast jeder ausreichend, und die (Dual–)Prozessoren sind auch schnell genug. Nur die Festplatte kommt nicht immer mit.
    Was die Festplatte angeht: am Besten so viel und so schnell wie möglich :)
     
  6. Kaupa

    Kaupa Mitglied

    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    18.02.2008
    Die 320er Platte von WD ist genauso schnell, wie die meißten 7200er und sogar teils schneller, zumindest was den Datendurchsatz angeht. In der Zugriffszeit ist sie mit 16ms einen kleinen Tick langsamer. Wenn so eine 200er Platte mit 7200 voll ist, zieht die 320er davon, da sie erst zu 2/3 gefüllt ist...
     
  7. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    51.248
    Zustimmungen:
    5.097
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    dann versuch mal mit safari zu surfen, wenn die platte gerade anderweitig am rödeln ist...
    das geht mal gar nicht...
     
  8. Nik.

    Nik. Mitglied

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    03.09.2006
    Eine ganz kurze Frage nebenbei, kann man die 250 GB / 320 GB Platten auch in den Core Duo MBP (also 1. gen) einbauen?
     
  9. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    51.248
    Zustimmungen:
    5.097
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    sollte gehen, darf halt nicht höher als 9,5mm sein und der einbau ins mbp ist natürlich komplizierter, weil das nicht so ein leicht zugängliches drivebay hat...
     
  10. sir.hacks.alot

    sir.hacks.alot Mitglied

    Beiträge:
    2.408
    Zustimmungen:
    114
    Mitglied seit:
    10.03.2005
    Ich habe in meins ne 160er Samsung eingebaut und bin recht zufrieden, für mich reichts allemale, ich habe nach nem halben Jahr immer noch mehr Platz frei als die alte 60er Platte überhaupt hatte.
     
  11. shamez23

    shamez23 Mitglied

    Beiträge:
    2.205
    Zustimmungen:
    205
    Mitglied seit:
    19.10.2006
    Eine Festplatte kann nie groß genug sein. Eine 160er ist schnell voll und eine 500er wär es auch, wenn man schon welche bekommen würde. Man darf einfach nicht soviel Datenmüll ansammeln, den man unnötig mit sich rumschleppt.

    Ich hab seit einem Monat eine 160er verbaut. Zwei Partitionen, 20Gb für Bootcamp, der Rest für OSX. Auf der OSX Partition hab ich noch 50GB frei. Mehr als die Hälfte des belegten Platzes auf der OSX Partition ist mit Filmen voll. Wenn ich wollte, könnte ich den Rest mit Filmen von meiner externen Festplatte zumüllen. OSX mit allen Programmen die ich brauche und die 10GB Musik die drauf sind machen nur einen kleinen Teil aus.

    Man muß sich einfach überlegen, was man unbedingt auf der internen Platte alles braucht. Für die meisten Leute dürfte eine 160er mehr als ausreichend sein.
     
  12. Bogadion

    Bogadion Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.04.2007
    Guten Abend die Herrschaften,
    das mit den Tips ist ja alles schön und gut, allerdings hatte ich nicht vor 35eus mehr auszugeben nur um 90GB mehr zu haben die ich eh nicht brauch. Ich hatte bis vor nem Jahr ein Notebook mit 40GB und das hat damals auch gereicht. Jetzt von 60 auf 160 sollte mir demnach also reichen.

    Zu den 7200rpm Platten. Das ist natürlich ein interessantes Thema, allerdings würde ja mehr u/min mehr Energie und somit mehr Stromverbrauch bedeuten. Außerdem sagt man denen ja nach sie seien lauter und vorallem was noch erschwerend hinzukommt: teurer.
    Es hat sich bis jetzt auch erst einer zu den obigen Platten geäußert. Dazu ein Kommentar wär auch noch nett ;).

    gruß, Max
     
  13. shamez23

    shamez23 Mitglied

    Beiträge:
    2.205
    Zustimmungen:
    205
    Mitglied seit:
    19.10.2006
    Ich hab die WD. Hatte eine Samsung und die WD zur Auswahl und hab mich auf Grund dieses Tests für die WD entschieden:
    http://www.extremetech.com/article2/0,1697,2203465,00.asp

    Ist eine andere Samsung als die von dir gewählte, aber zumindest als Info zur WD kannst du ihn dir mal durchlesen.

    An sich kannst du nichts falsch machen. Die Festplatten unterscheiden sich nicht wirklich viel. Die Höhe muß halt stimmen, sonst passen sie nicht.

    Wenn man auf Leistungsoptimierung aus ist, lohnt es sich vielleicht genauer hinzuschauen, aber in dem Fall greift man dann eher zu einer mit 7200U. Das es teilweise Unterschiede gibt, wie das Beispiel oben mit der 5400er und den 7200ern ist klar, für den Normalgebrauch macht das aber nicht viel aus.

    Ich bin zufrieden mit meiner WD und wär es wohl auch mit der Samsung gewesen. Was man sich vielleicht noch überlegen könnte, sind die 5 Jahre Garantie, die Seagate auf seine Festplatten gibt.
     
  14. d-van-da-l

    d-van-da-l Mitglied

    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    35
    Mitglied seit:
    08.02.2007
  15. shamez23

    shamez23 Mitglied

    Beiträge:
    2.205
    Zustimmungen:
    205
    Mitglied seit:
    19.10.2006
    Ja, die passt, aber schau dir doch mal die Platte aus Beitrag #6 von Kaupa an. Ich finde das klingt nicht schlecht.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...