Webspace Backups

Dieses Thema im Forum "Web-Programmierung" wurde erstellt von veganxpussy, 31.03.2008.

  1. veganxpussy

    veganxpussy Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.06.2007
    Hallo,

    Nach einem Providerwechsel musste ich leider feststellen, dass die Herrschaften keine Backup-Funktion anbieten.

    Mysql Backups sollten mit mysqldumper kein Problem sein

    Wie aber kann ich Webspace Backups erstellen?

    Vielen Dank!
     
  2. Multe

    Multe Mitglied

    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    07.06.2005
    Wenn Du Shellzugriff hast mach nen TAR-Ball draus und zippe es mit gzip. Das kannst Du Dir dann runterladen.
    Wenn nicht würde ich versuchen es mit SCP üer Terminal zu bekommen. Zur Not eben per FTP als allerletzter Versuch.

    Gruß Malte
     
  3. veganxpussy

    veganxpussy Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.06.2007
    vielen Dank für deine Antwort

    was ist ein Shellzugriff?
    bzw wie geht das mit dem TAR-Ball?
     
  4. Multe

    Multe Mitglied

    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    07.06.2005
    Hmm,
    normalerweise kann man seine Daten per FTP hochladen. Shellzugriff bedeutet quasi Terminal.app für den Remotezugriff.
    Der Befehl lautet "ssh" was Secure Shell bedeutet. Such mal im Netz danach. Einen TAR-Ball bilden heisst mit dem Befehl "tar" Dateien zusammenpacken und mit dem Befehl "gzip" komprimieren. Auch alles im Netz zufinden.
    Gruß Malte
     
  5. veganxpussy

    veganxpussy Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.06.2007
    nur um das nochmal zu erwähnen,

    ich möchte Backups von meinem Webspace auf meiner Festplatte machen!

    deine Variante hört sich irgendwie umgekehrt an
     
  6. Multe

    Multe Mitglied

    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    07.06.2005
    Nein das hab ich schon richtig verstanden.
    Deswegen eine Shell auf Deinem Webspace. Wenn Du einen Shellzugriff auf Deinen Webspace hast, dann kannst Du dort alles zusammenpacken und zippen und diese Datei dann runterladen und hast den ganzen Kram auf Deiner Platte.
    Wenn das nicht geht versuche es mit SFTP oder FTP. Der Aufwand ist dann aber etwas größer.

    Gruß Malte
     
  7. veganxpussy

    veganxpussy Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.06.2007
    kann man das auch automatisieren, so dass das jeden Tag automatisch gemacht wird?
    MacBook ist auch den ganzen Tag an

    Shell Zugriff habe ich, aber begrenzt
    welchen Client würdest du empfehlen?
     
  8. dms

    dms

    Klar, das könnte man automatisieren. Wenn Du Shell-Zugriff hast kannst Du Dir das mit dem MySQL-Dumper auch sparen und vor dem zippen (tarball) per mysqldump alle Daten in ein SQL-File schreiben und ebenfalls ins Backup legen. Dann hast Du alles beisammen und nicht verstreut.
     
  9. veganxpussy

    veganxpussy Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.06.2007
    kannst du mir genauer erklären, wie ich das mache?

    hab mit Shell-Zugriff und so noch keine Erfahrung
     
  10. dms

    dms

    Ich umreisse es mal grob:

    Unter Dienstprogramme findest Du Terminal.app. Wenn Du das Programm startest erhältst Du eine Eingabeaufforderung. Per SSH kannst Du Dich zu Deinem Server folgendermassen verbinden:
    Code:
    ssh -l DEIN-NUTZER-NAME deine-domain.de
    Hinter dem ersten - das ist ein kleines L, keine 1. :) Der Nutzername den Dir Dein ISP zugewiesen hat musst Du dahinter eintragen und natürlich den Domain-Namen bzw. die IP des Servers mit dem Du Dich verbinden willst.
    Hier stellt sich nun auch erstmal heraus ob Dir Dein ISP zugriff per SSH erlaubt oder nicht.
    Führst Du den Befehl aus wirst Du noch nach Deinem Passwort gefragt.
    Versuch das erst mal soweit. Muss hier nebenbei noch selbst etwas arbeiten. ;)
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.