Web-Frontend für IMAP-Server?

Kojima

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.03.2004
Beiträge
209
Hallo,

ich nutze zu Hause Apple-Mail in Verbindung mit einem IMAP-Server.
Unterwegs nutze ich das Web-Frontend meines Internetproviders, bin damit allerdings nicht sonderlich zufrieden.

Kennt jemand ein gutes Web-Frontend, welches ich selber auf meiner Domäne installieren, und dann damit den IMAP-Server abfragen kann?


Gruß
Kojima
 

msslovi0

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.03.2005
Beiträge
2.727
Roundcube ist ja mittlerweile stable :eek:
Muss ich mir gleich mal anschauen...
 

Kojima

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.03.2004
Beiträge
209
Danke für die Tipps.

Roundcube sieht ja echt nett aus, SquirrelMail ist bestimmt ausgefeilter, hat aber keine so schöne Oberfläche.

Gibt's da Möglichkeiten, die mit dem Apple-Adressbuch abzugleichen?

Ich werde jedenfalls beide mal testen... :)

Gruß
Kojima
 

Kojima

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.03.2004
Beiträge
209
Hm, ich habe einen Webprovider mit PHP, MySQL-Datenbank etc. aber leider keinen Terminalzugriff darauf.

Kann man die beiden Programme da dennoch installieren?
Mir kommt das eher so vor, als ob die darauf ausglelegt wären, sie auf den heimischen Linux-Kisten zu installieren.


Beispiel SquirrelMail:
habe das Downloadpaket ausgepackt und auf meinen Webspace kopiert.
Hier scheitere ich jedoch schon bei der Konfiguration: ich soll da nämlich .../config/conf.pl ausführen.
Das geht allerdings nicht vom Browser aus - und Terminalzugriff ist, wie schon gesagt, nicht vorhanden.

Bei RoundCube kommt mir die Installation noch komplizierter vor.

Ich bin ja eher so ein Wordpress-Installierer. Da hatte ich Null Probleme mit... :o

Gibt es noch eine Chance für mich...? :confused:


Gruß
Kojima
 

msslovi0

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.03.2005
Beiträge
2.727
Hab Roundcube gestern mal installiert. Das geht eigentlich ganz locker von der Hand, wenn dein php aktuell genug ist.
Für den Teil, wo über das Terminal die Datenbank angelegt und mit Grunddaten gefüllt wird musst du halt dann das Administrationstool, welches dir dein Provider zur Verfügung stellt, nutzen.
 
Oben