Wds!?

Dom!

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
05.04.2006
Beiträge
759
Reaktionspunkte
4
hi,


habe nicht verstanden, wie wds richtig funktioniert. bitte nicht den wiki-link posten ;)

will es so konfigurieren:

- 3 wireless router einer ist modem. alle mit netzwerkkabel verbunden!
- hätte gerne nur eine wlan-netzwerk-ssid
- modem ist im keller
- zweiter router einen stock obendrüber
- dritter noch ein stockwerk obendrüber

weis nicht ob die router untereinander kontakt haben, obwohl die router mehr oder weniger auf den stockwerken übereinander stehen.

klappt das so wie ich will, oder heißt wds:

habe ein hauptgerät das mit dem netzwerk verbunden ist und mein nebengerät erhällt zugang über wireless zum hauptgerät.


gruß
dominik
 
Hi!

Also ich kenne deine Umgebung nicht, aber wenn die Router über LAN alle mit dem "Haupt-Router" verbunden sind und auch alle im gleichen IP-Netz liegen, sollte das kein großes Problem darstellen.
Du solltest bei den anderen 2 Routern als Gateway bzw. Internet-IP die IP deines Haupt-Routers einsetzen...

Gib einfach allen Routern die gleich SID und natürlich auch den gleichen Sicherheitsstandard WPA/WPA2 usw. sowie das gleihe Passwort für den Zugriff..

Ich betreibe das hier mit 1 AVM Fritzbox und eine D-Link mit DD-WRT-Firmware so und das funktioniert prima. Ob es natürlich die von dir verwendeten Komponeten auch so leicht machen kann ich nicht sagen...
 
du musst auch die kanäle richtig einstellen... sie drüfen NICHT identisch sein.
 
nicht?! oups, dann hab ich hier im forum aber was anderes gelesen!!!!!


anfangs ging es nicht. werde morgen probieren.

hatte anfangs ein gerät im keller und eines im obergeschoss. vielleicht hings daran. nun ist noch ein weiteres hinzu gekommen.

danke für die tipps!
 
padlock962 schrieb:
du musst auch die kanäle richtig einstellen... sie drüfen NICHT identisch sein.

Das ist mir aber ganz neu. Bei mir ist der Kanal bei 3 APX im Netzwerk mit WDS identisch.
 
Hi,

1. Die Kanäle müssen bei allen WDS-APs identisch sein.
2. Die SSID (der Name der APs) müssen alle identisch sein.
3. Einer ist Master, das sollte der sein, der zentral als Router/Modem fungiert.
4. Die Mac-Adressen müssen untereinander ausgetauscht werden. Jeder muss jeden kannen.
5. Alle mit der selben Verschlüsselung (z. B. WPA2/PSK) und dem selben Schlüssel betreiben.

So, mehr fällt mir nicht ein.

Viele Grüße
Olli
 
don_michele1 schrieb:
Das ist mir aber ganz neu. Bei mir ist der Kanal bei 3 APX im Netzwerk mit WDS identisch.

Aber wenn er die Stationen per Kabel verbunden hat, dann ist das kein "richtiges" WDS...
 
padlock962 schrieb:
Aber wenn er die Stationen per Kabel verbunden hat, dann ist das kein "richtiges" WDS...

Stimmt. Das W in WDS steht ja auch für Wireless. Man benutzt WDS eigentlich auch, wenn man in einigen Bereichen eines Gebäudes kein Netzwerkkabel liegen hat.

Viele Grüße
Olli
 
Zurück
Oben Unten