WDmyCloud frisst Speicher auf dem Macbook

Diskutiere das Thema WDmyCloud frisst Speicher auf dem Macbook im Forum Mac OS X & macOS.

Schlagworte:
  1. historallye

    historallye Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.12.2013
    Hallo,

    da der Systemspeicher meines Macbooks immer größer wird bin ich mal auf die Suche nach evtl. Übeltätern gegangen. Was mit direkt aufgefallen ist, daß WDmyCloud was aös NAS eingesetzt wird in der Library ebenfalls einen richtigen Batzen an Speicher belegt. Nachvollziehen kann ich das nicht, weiss jemand vielleicht ob das normal ist?
    Angehängt ein Screenshot der Library
    Bildschirmfoto 2019-02-08 um 13_Fotor.jpg
     
  2. Schiffversenker

    Schiffversenker Mitglied

    Beiträge:
    8.915
    Zustimmungen:
    2.388
    Mitglied seit:
    25.06.2012
    Da der Ordner "WD Sync" heißt, darf man vermuten, daß die Platte nicht als externer Speicher benutzt wird sondern als Synchronisationsdienst, ähnlich wie bei manchen Cloudspeichern - dann wäre es normal, daß alles was dort liegt auch auf den angeschlossenen Geräten, sofern diese entsprechend eingestellt sind, vorhanden ist. Dann sollte es irgendwo in der WD-Software die Möglichkeit zum Umstellen geben.
     
  3. noodyn

    noodyn Mitglied

    Beiträge:
    10.683
    Zustimmungen:
    2.499
    Mitglied seit:
    16.08.2008
    Na das "Problem" hätte ich auch gerne ;)

    Die Belegung stammt scheinbar von einem Sync-Dienst der den Inhalt deines NAS auf deinen Rechner repliziert. Hast du selbst installiert, wenn auch nicht bewusst eingerichtet.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...