Wav-Dateien in Garageband anpassen

  1. monkeyz

    monkeyz Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.09.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe grad ein kleines Problem mit Garageband. Ich wollte mir Wav-Loops für Schlagzeug importieren. Diese sollen an das Tempo des Songs angepasst werden.

    Ich hatte bisher auf Windows mit Ableton gearbeitet, da ging das automatisch.

    Das müsste doch auch im Garageband gehen???
     
    monkeyz, 25.09.2006
  2. rbroy

    rbroyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    2.412
    Zustimmungen:
    262
    Nein das geht nicht in Garageband. Das Programm kann das Timing von Audiodateien nur anpassen, wenn es sich um AppleLoops oder in GarageBand aufgenommene "echte" Instrumente handelt. Darum ist das Programm ja auch so gut wie umsonst.

    Gruß
    Roland
     
    rbroy, 25.09.2006
  3. drumsandbeats

    drumsandbeatsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.01.2005
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    11
    Mit einem kleinen Trick sollte das doch gehen.

    1. Ermittle mit einem Metronom das Tempo des Drumloops
    2. Erstelle einen neuen Song unter Garageband in dem Tempo
    3. Importiere den Loop
    4. Ziehe ihn in der Timeline so, dass die Beats des Loops mit den Beats der Timeline übereinstimmen (je nachdem, wie nahe das Tempo des Loops an einem "geraden" Tempo ist, also ohne Kommazahl, geht das über mehr oder weniger Takte gut).
    5. Beschneide den Loop präzise auf die gewünschte Länge
    6. Ziehe den Loop in den Loopbrowser

    Nun solltest Du einen Apple Loop aus dem Sample erstellt haben.

    Alle Angaben aus dem Kopf und ohne Gewähr. ;)

    Gruß,
    Sven
     
    drumsandbeats, 25.09.2006
  4. tequilo

    tequiloMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.09.2004
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    13
    ich hab gehört, da gibts apple_loops_sdk 1.3.1 . soll ähnlich sein wie recycle
     
    tequilo, 25.09.2006
  5. Zettt

    ZetttMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.10.2004
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Wie schon gesagt nein das geht nicht. Bzw nur bis zu einem gewissen Grad eben. Wie rbroy schon richtig sagt.

    Das Apple Loops Utility gibt es wirklich und ist kostenlos runterladbar. Hab aber leider gerade keinen Link parat. Such mal auf der Apple Seite.

    Ob drumsandbeats Anleitung funktioniert weiss ich nicht. Ich würde dir aber zu dem Apple Loops Utility auch raten!

    EDIT:
    Übrigens mal ganz was anderes...was für eine Entwicklung. Von Ableton zu Garageband. Respekt. Aber wenn du doch Ableton auf Windows nutzt solltest du doch am Mac keine Schwierigkeiten haben. Schliesslich gibt Ableton ja 2 Rechnern die Chance sich unter gleicher Nummer zu registrieren.
     
    Zettt, 26.09.2006
  6. MoSou

    MoSouMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    2.248
    Zustimmungen:
    51
    wie oben schon gesagt, geht das so nicht mit GarageBand.
    Auch Logic Express & Pro können das nicht, alle 3 Apps haben eine sehr besch...ene Audio-Engine.
    Warten auf Logic 8 heißt es im Moment.

    Der Umweg geht nur wie oben von drumsandbeats über das Loop Utility.
    Man muß halt "normale" WAVs als AppleLoop (oder ACID) definieren, dann geht es.
    Das hat u.a. mit den Informationen über Transienten & Slice-Parameter zu tun. Dann ist die Audio-Engine
    auch so, wie man es gerne hätte.

    Wenn Du Ableton Live auf WIN benutzt hast, wieso dann nicht auch auf dem Mac ??
    Arbeitet da sogar noch nen Tick smoother & die Bedienung ist identisch wie bei WIN.
     
    MoSou, 26.09.2006
  7. monkeyz

    monkeyz Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.09.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Also es war kein Umstieg von Ableton auf Garageband. Ich hatte vorher mit Windows gearbeitet und zum Aufnehmen den PC eines Freundes genutzt.
    Jetzt habe ich mir ein Macbook gekauft und da habe ich eben Garageband dabei. Reicht für meine Zwecke auch völlig aus.

    Ich würde nur gern ein paar Metal-Schlagzeugloops weiter nutzen. Das Apple-Loop-Utility hab ich schon. Da bekomm ich aber nur AIFF - Dateien die ich im Garageband aber auch nicht anpassen kann.

    Gibt es da noch einen Trick??? :confused:
     
    monkeyz, 26.09.2006
  8. drumsandbeats

    drumsandbeatsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.01.2005
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    11
    Ich kann gerade nur spekulieren, aber trotzdem ein Versuch:

    Ziehe die .aiff Datei nicht in das Arrangement-Fenster sondern in den Loop Browser. So wird sie auch als Loop in Garageband importiert (bzw. sollte es jedenfalls so sein...).

    Gruß,
    Sven
     
    drumsandbeats, 26.09.2006
  9. monkeyz

    monkeyz Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.09.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hab ich auch so gemacht. Die Datei ist dann auch als Loop vorhanden, aber passt sich eben nicht im Tempo an. Die Einstellungen dafür sind auch grau. :confused: :confused:
     
    monkeyz, 26.09.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Wav Dateien Garageband
  1. Videoinge
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    421
    rolfbause
    22.10.2016
  2. Videoinge
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    274
    Videoinge
    22.10.2016
  3. VoKuHiLa
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    3.296
  4. Mac Y
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    630
    Magicq99
    05.08.2010
  5. Der Finger
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    575
    Der Finger
    22.07.2010