Was zum Teufel sind PodCasts???

  1. ricci007

    ricci007 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    2.478
    Zustimmungen:
    13
    Hab ich was verpasst? Ich weisz das es irgendein neues Feature seit dem letzten iPod-Update ist. Aber fuer was....... *sorry_ich_hab_klausuren*
     
    ricci007, 06.07.2005
  2. ricci007

    ricci007 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    2.478
    Zustimmungen:
    13
    Okay, hab in Wikipedia des gefunden:

    [CUT]
    Podcasting
    aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
    (Weitergeleitet von Podcast)

    Podcasting bezeichnet das Bereitstellen von selbst produzierten Audiodateien (Podcasts) über das Internet im Format eines Weblogs mit speziellem RSS-Feed. Meistens handelt es sich bei Podcasts um private Sendungen, ähnlich Radioshows, die sich einem bestimmten Thema widmen. Der Begriff leitet sich ab vom englischen Wort "broadcasting" (etwa: "Senden" o.a. "Rundfunk") und dem Namen des weit verbreiteten MP3-Players iPod.

    Der RSS-Feed von Podcasts enthält sogenannte "enclosures", die auf die Audiodateien verweisen. Sie ermöglichen es, spezielle RSS-Aggregatoren (Podcasting-Clients) zu verwenden, die in regelmäßigen Abständen eine vom Benutzer zusammengestellte Liste von Podcasts prüfen, feststellen, welche neuen Shows verfügbar sind und sie automatisch herunterladen. Die meisten dieser Aggregatoren legen automatisch eine Playlist in Programmen wie Media Player oder iTunes an. Bei einer Synchronisation mit einem MP3-Player werden die neuen Podcasts dann auf das Gerät geladen.

    Seit der iTunes Version 4.9 ,released am 27.06.05, sind Podcasts auch bequem mit iTunes verwaltbar und lassen sich ohne zusätzliche Software auf den iPod übertragen.

    Die meisten Podcasts können auch über ihre Webpräsenz in Form eines Weblogs wie gewöhnliche Audiodateien vom Nutzer mit einem Webbrowser heruntergeladen werden.

    Werden in einem Weblog Audiodateien ohne RSS-Feed mit enclosures publiziert, so spricht man von einem Audioblog.

    Zur Erstellung eines Podcasts benötigt man ein Gerät zur Aufnahme von Audiodateien (z.B. Computer mit Soundkarte oder einen MP3-Recorder, oder auch einen Kassetten- oder MD-Recorder, dessen Audioinformationen dann 1:1 auf den Rechner gespielt werden müssen), ggf. einen Computer mit entsprechendem Programm zur Nachbearbeitung, sowie eine Internetpräsenz zum Bereitstellen der Daten.

    Die ersten Überlegungen zu Podcasting gehen auf Dave Winer zurück. Das Format wurde etwa ab September 2004 vor allem durch das Engagment von Adam Curry populär, der auch den ersten Podcasting-Client entwickelte.
    [CUT]

    Trotzdem Danke!!!

    LG

    ricci007
     
    ricci007, 06.07.2005
  3. tänzer

    tänzerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    4.930
    Zustimmungen:
    9
    Benutz doch einfach mal die Suche.
     
    tänzer, 06.07.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - zum Teufel PodCasts
  1. kaio
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    964
  2. MACKrenk
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    297
    MACKrenk
    06.03.2016
  3. Nima91
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.441
    juergenba
    10.08.2015
  4. tMac7
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    783
    Stargate
    06.04.2012
  5. laurooon

    iPod Touch Anfängerfragen zum iPod Touch

    laurooon, 07.11.2011, im Forum: iPod
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    571
    laurooon
    07.11.2011