was ist der beste mp3 encoder? lame mp3?

Dieses Thema im Forum "Mac OS Software" wurde erstellt von peppermint, 05.09.2005.

  1. peppermint

    peppermint Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.366
    Zustimmungen:
    85
    Mitglied seit:
    06.06.2003
    hallo

    was ist der beste mp3 encoder? lame-mp3?

    mein ziel ist v.a. das encodieren hochwertiger mp3s, 320bit, ohne VBR, schnelligkeit des kodierens ist unwichtig...
    mache nur wenige, aber wenn dann sollen sie halt sehr gut sein.
    apple lossless hat mir da etwas zu hohe dateigrössen, aber eine wahl wert.
    ein 320bit lame mp3 kommt dann im groben schnitt auf 12MB , das find ich ideal.

    danke
     
  2. Rupp

    Rupp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.553
    Zustimmungen:
    603
    Mitglied seit:
    10.10.2004
    iTunes?
     
  3. Klasl57

    Klasl57 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.711
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    20.02.2004
    iTunes!!!
    nicht:

    iTunes? ;)
     
  4. Rappy

    Rappy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    950
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    25.08.2002
    ich benutz 224 kb/s AAC ;)
     
  5. peppermint

    peppermint Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.366
    Zustimmungen:
    85
    Mitglied seit:
    06.06.2003
    finde lame mit 320bit recht gut, da gehen die höhen nicht verloren und die Zischlaute bei sängerinnen, wie zb "s" sind klar und scharf.
     
  6. mann-aus-wurst

    mann-aus-wurst MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    252
    Mitglied seit:
    13.12.2004
    Ich benutze iTunes und habe alle mp3s in 320kb/s (1805 Titel - 16,62GB)
     
  7. Bei mir reicht 160kb/s VBR mit iTunes aus! Wenn ich die Lieder über den iPod höre oder via PB boxen hört man den Unterschied eh nicht, geschweige denn, denke ich, kann ich ihn schon gar nicht mehr hören :) (zu viel Disco)! Außerdem würde bei 320kb/s nicht so viele Lieder mehr auf meinen süßen iPod Mini passen!
     
  8. groenland

    groenland MacUser Mitglied

    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.06.2005
    Benutze lame in Kombination mit iTunes!
    Mit der neusten Lame-Version bekommst du die bestmögliche Qualität im Format MP3.
    Besorge dir die neuste iTunes-Lame-Version:
    defekter Link entfernt
    Nachdem du dieses in den iTunes-Script-Ordner kopiert hast, dessen Paketinhalt anzeigen lassen und unter Ressources die dort enthaltene Lame austauschen gegen diese hier:
    http://www.hydrogenaudio.org/forums/index.php?act=Attach&type=post&id=1712

    Dann unter iTunes mit Hilfe von Lame die CD's importieren mit der folgenden Kommandozeile:
    -V 2 --vbr-new

    Viel Spass!
     
  9. macobi

    macobi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    11.08.2005
    hi. aac ist doch besser als mp 3 oder? hört man bei aac eigentlich nen unterschied zwischen 192 und 320? ist etwas off topic...
     
  10. groenland

    groenland MacUser Mitglied

    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.06.2005
    Der Lame-Encoder ist mittlerweile so weit entwickelt worden, dass er immer noch bessere Ergebnisse liefert als Apples AAC-Encoder.
    Ausserdem ist das Format kompatibel zu allem. In der oben von mir beschriebenen Einstellung erzeugt der Lame-Encoder in hoher Geschwindigkeit Dateien, die kaum noch vom Original zu unterscheiden sind und dabei ein Minimum an Dateigröße besitzen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen