Benutzerdefinierte Suche

was ist blos mit meinem ibook los???????

  1. andymac

    andymac Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2003
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    6
    liebe macuser gemeinde,

    habe seit ein paar wochen extreme probleme mit meinem ibook und ich hoffe, dass ihr mir da etwas weiterhelfen könnt!

    und zwar, vollkommen aus dem nichts, kam dieses grosse dunkelgraue fenster wo stand: Please restart your computer (in verschiedenen sprachen).
    ich also mein ibook neu gestartet......es kam der graue bildschirm, mit dem apfel-logo in der mitte und diesem rädchen, was sich dreht....aber dann tat sich nichts mehr. dieser bildschirm blieb für stunden so, das rädchen drehte immer weiter.
    habe apple phone support angerufen....nach 2 stunden rumprobieren meinte der typ, dass ich meine festplatte resetten müsste. ich also einen volkommenen reset getätigt, panther wieder draufgespielt. das ganze lief gut für ca. eine woche...dann wieder dasselbe problem. also wieder festplatten-reset, panther neu drauf.....bis jetzt läufts gut (klopf auf holz).
    heute ist mir aufgefallen, als ich die infos über meinen computer über den blauen apfel in der task-leiste abgerufen habe, dass dort statt meinen installierten 256Mb ram, nur 192 Mb ram stehen.

    Was ist das bloss? bin völlig am verzweifeln!!!!! bitte helft einer ahnungslosen computer-niete!!!!

    gruss, andy :confused: :confused: :confused:
     
    andymac, 16.01.2004
  2. celsius

    celsiusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    4.064
    Zustimmungen:
    3
    hi,

    wahrscheinlich ist dein arbeitsspeicher defekt.
    wenn du die möglichkeit hast, solltest du diese riegel mal testen lassen oder andere speicher probieren.
    gruß
    celsius
     
    celsius, 16.01.2004
  3. andymac

    andymac Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2003
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    6
    hallo celsius!!

    vielen dank für die schnelle antwort.

    wäre der defekte arbeitsspeicher auch grund für diese "total-abstürze"???

    habe noch garantie auf meinem book (im april gekauft).
    ausserdem habe ich apple care.

    dürften also auf mich keine kosten draufzukommen, oder??!!
     
    andymac, 16.01.2004
  4. celsius

    celsiusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    4.064
    Zustimmungen:
    3
    eigentlich dürfte auf dich keine kosten kommen, auf arbeitspeicher ist normalerweise eine lebenslange garantie ( hersteller abhängig, aber min. 3 jahre).
    für solche abstürtze ist wohl der speicher verantwortlich, auch das statt 256 MB nur 190 erkannt wird, deutet schon sehr stark auf solch ein defekt.

    gruß
    celsius
     
    celsius, 16.01.2004
  5. andymac

    andymac Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2003
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    6
    vielen dank celsius!

    dank dir, kann ich heute besser schlafen. dachte schon, dass es was mit dem logicboard zu tun haben könnte. das hätte ja dann bedeutet: ibook einschicken, ergo, ein verlassen leerer platz auf meinem schreibtisch *schnief*

    aber so, scheint das problem sich ja schnell beheben zu lassen.
    nochmals vielen dank!

    gruss, andy
     
    andymac, 16.01.2004
  6. maceis

    maceisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    hallo zusammen drumm

    kan ich nur bestätigen -
    hatte ähnliches problem mit g4 desktop und billigem ram
    ram raus -> alles war gut :D
     
    maceis, 17.01.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - blos meinem ibook
  1. kmail0304
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    317
  2. thosch23
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    298
    thosch23
    10.10.2016
  3. dari007
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    384
    AgentMax
    24.07.2016
  4. mimimomi
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    1.397
    Retnueg
    23.11.2015
  5. slash
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    488
    AgentMax
    27.11.2007