Was ist ActyMac?

ronnymta

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.12.2003
Beiträge
41
Hallo zusammen,
bei Aufräumarbeiten auf meinem Mac, es wurde mehr Spreicher verbraucht als erwartet, bin ich unter /private/var/ auf einen Ordner gestossen mit dem Namen 'ActyMac'.

Und zu meiner Überraschung waren dort fast 3 GB Screenshots abgelegt, mit meiner internen Kamera (iMac27") aufgenommen, die ich noch nie gesehen habe. Nachforschungen haben ergeben, dass ActyMac eine Software ist, um seine Angestellten auszuspionieren. Der iMac ist mein privater Mac und diese Software habe ich hier nie installiert. Jetzt wunder ich mich natürlich, wo diese ganzen Bilder herkommen und ob damit vielleicht Unfug gemacht wird. Kennt noch jemand dieses Problem? Aufgenommen wurden die Bilder alle im letzten Jahr von Juni bis August.

Grüsse, Ronald
---
 

maba_de

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
16.475
Da wurde mit Sicherheit Unfug getrieben, denn diese Software kommt ja nicht von alleine auf deinen Mac. Irgend jemand hat das installiert um dich auszuspionieren.

Ich würde mir da ernsthaft Gedanken machen ..... .
 

ronnymta

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.12.2003
Beiträge
41
Das ist mir schon klar.
Was mir allerdings zu Denken gibt, ich bin mit absoluter Sicherheit der einzige, der diesen Mac benutzt.
Und da bleibt dann nur der Weg von aussen. Mein WLAN ist mit einem WAP2 Kennwort geschützt.
Mir ist letztes Jahr ein paarmal aufgefallen, und ich glaube, dass das in dem fraglichen Zeitraum war , dass die inSight völlig ohne Anlass aktiv wurde. Das grüne Lämpchen hat dann kurz geleuchtet.

Ich habe die Leute von ActyMac angemailed und um Aufklärung gebeten.

>Ich würde mir da ernsthaft Gedanken machen ..... .
Das meinst Du aber sicher nicht ernst? Was glaubst Du warum ich gerade versuche herauszukriegen wo das herkommt?

Grüsse, Ronald
---
 

MarkusMuller

Mitglied
Mitglied seit
30.01.2008
Beiträge
567
Ich würde erstmal alle Passwörter ändern von deinem System. Und diesen Rechner, wenn es geht und ein zweit Rechner im Hause ist, vom Internet ausschließen.
 

MarkusMuller

Mitglied
Mitglied seit
30.01.2008
Beiträge
567
Hatte denn jemand in mal Zugang zu deinem Mac, also ich meine hast du Bekannte oder Freunde rangelassen. Vielleicht auch wenn sich das blöde anhört eine Ex-Freundin?
 

maba_de

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
16.475
"man" kann Dir die Software untergeschoben haben. Was hast Du denn vor dem fraglichen Zeitraum installiert? Woher hast Du entsprechende Software? Gibt es jemanden, der Zugriff zum Rechner hat? Jemand aus dem Haushalt? Ein Freund oder Bekannter, der Zutritt hat?

Und doch, ich meine das Ernst damit, das Du dir Gedanken machen solltest, und zwar über meine Punkte hier im Kommentar.
 

ronnymta

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.12.2003
Beiträge
41
Danke für die Tipps.
Ich habe schon entsprechende Vorsichtsmassnahmen getroffen.
Der Hersteller der Software hat sich übrigens gemeldet und ausgeschlossen, dass von aussen installiert werden kann.
 

Andi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.05.2002
Beiträge
8.767
Hallo ronnymta,

OS oder SW aus "zweifelhaften Quellen" bezogen?

Gruß Andi
 

MarkusMuller

Mitglied
Mitglied seit
30.01.2008
Beiträge
567
Das deutet ja darauf hin das jemand physischen kontakt mit deinem Computer hatte. Würde so übel das ist auf deinen Freundeskreis deuten.

ja oder die theorie von Andi, die ich jetzt fast ausgeschlossen hätte, weil macht man ja nicht...
 

ronnymta

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.12.2003
Beiträge
41
Nein, ausser mir hat absolut niemand Zugriff.
Das empfiehlt sich schon deshalb, weil ich auf diesem Mac Software entwickel.
Es sind auch nur ganz wenige Erweiterungen installiert. Also eigentlich System pur.
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
48.208
Automatischen Login aktiviert? Softwareentwicklung -> Spionage?
 

ronnymta

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.12.2003
Beiträge
41
Ich vermute, dass ich das mal getestet habe, wenn ich das auch nicht erinner.
Diese Form der Aufpasse ist mir da wohl irgendwie entgangen.
Es ist wohl auch deswegen nicht mehr so dramatisch, weil die letzten Screenshots vom August 2010 stammen.
 

maba_de

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
16.475
3GB an Bildern, die noch dazu mit der Auflösung der internen Cam gemacht wurden, sind schon eine ganze Menge Holz.

Poste doch mal ein paar Bilder, damit wir uns ein Bild vom Schaden machen können :D :D :D / kleiner Scherz.
 

ronnymta

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.12.2003
Beiträge
41
Naja, knapp 4000 Bilder sind das schon. Man hat plötzlich einen ganzen Haufen Bilder von sich, die man noch nie gesehen hat.

Die Software hat Bilder von mir gemacht mit der iSight, dann Screenshots vom aktuellen Bildschirm und jede Vorschau mitgeschrieben. Das ist schon krass.

Es könnte sein, dass ich mir die Software mal heruntergeladen habe. Ich hatte mal etwas gesucht, was registriert, mit welchen Programmen ich arbeite und die entsprechenden Zeiten dazu. Das sollte mir Zeit sparen beim Ausfüllen meine Stundenlisten.

Und dann das :mad:
 
Oben