1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was iPhoto 4 noch fehlt...

Dieses Thema im Forum "Mac OS Software" wurde erstellt von 20000st, 25.04.2004.

  1. 20000st

    20000st Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    ist zuallererst mal die Funktion, seine Kamera durchsuchen zu können und evtl. nur einen Teil der Bilder herunterzuladen und ggf. Bilder noch vor dem Import zu löschen!

    Gleiches gilt für aufgenommene Videos, welche gar nicht erst beachtet werden!

    Ich weiß, dass das mit dem Tool "Digitale Bilder" gut funktioniert, umso mehr ärgert es mich, dass es Apple bislang nicht eingefallen ist, es mit iPhoto zu verbinden!

    Ein Import direkt in ein Album wäre ebenfalls wünschenswert, da könnte man sich einen Arbeitsschritt sparen.

    Oder sind das "versteckte" Funktionen und ich war bisher zu blöd sie zu entdecken???

    20000st
     
  2. NQUISITOR

    NQUISITOR MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    3
    Ich glaube das wichtigste Feature wären eigene Subfolders...
     
  3. Für mich wäre das wichtigste Feature:

    1. Eine andere Dateistruktur (Albenorientiert). Wenn ich ein Album "Urlaub 2004" in iPhoto anlege, dann sollte das so auch auf der Festplatte im Ordner erscheinen mit den jeweiligen Bildern drin und nicht nur Verweise auf irgendwelche "Jahres- und Monatszahlen Ordner".

    Eine Dateistruktur mit ID-Tags in den Bildern so wie bei iTunes wäre ideal! Ich ändere in iPhoto den Namen eines Bildes, und es ändert mir den Namen dann auch bei dem File auf der Platte.

    2. Subfolders.


    Gruss

    RETRAX

    defekter Link entfernt
     
  4. Mufti

    Mufti MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.04.2004
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    0
     


    Ganz deiner Meinung! Ein paar weitere Bildbearbeitungsfunktionen wären auch ganz nett...
     
  5. Aurel70

    Aurel70 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.03.2004
    Beiträge:
    1.039
    Zustimmungen:
    12
    ich habe ein Problem mit dem Export eines Albums. Hab neulich ein Album auf CD gebrannt. Auf der CD finde ich nun eine verwirrende Struktur von Unterordnern. Weiss jd. wie das kommt? Und was muss ich tun, wenn ich plain and simple die Bilddaten auf eine CD gebrannt haben möchte?
    Gruss
    Aurel
     
  6. Ich bin immer noch unzufrieden, was das Zusammenspiel iPhoto/iTunes angeht – das wäre nämlich einer der wenigen Grunde für mich, iPhoto zu nutzen. Zwar kann ich zur Diashow mit iPhoto 4 mehr als ein Lied nutzen, aber nur beschränkt: Die in iTunes vorgegebenen Optionen werden von iPhoto nicht genutzt. Beispiel: Ich hatte für eine Diashow eine Wiedergabeliste angelegt und die Songs darin mit Optionen versehen – z. B. Song 1 nur 50 Sek, Song 2 nur 20 Sek, Song 3 1:05 Min sowie Überblenden etc. iPhoto scherte sich einen Dreck um diese Vorgaben und spielte einen Song nach dem anderen in voller Länge. Wenn ich erst mit einem dritten Programm mir den Ton zusammenschneiden muss, nützt mir dieses Feature nicht mehr viel … da kann ich genausogut eine Diashow im GraphicConverter abspielen (viel schneller als iPhoto) und dabei mit iTunes die Musik (incl. der Optionen!) ablaufen lassen.
    Hinzu kommt, dass ich da auch weiß, wo die Fotos liegen …
     
  7. achja..was ich auch noch vermisse bei iPhoto 4

    beim Exportieren als Webseite sollte wenn man dann im neu erstellten Album auf ein Thumbnail klickt das grosse Bild mittig zentriert sein und nicht oben links kleben.


    Gruss

    RETRAX

    defekter Link entfernt
     
  8. Coool

    Coool MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.09.2003
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    1
     


    überhaupt sollte man diese funktion verbessern
     
  9. firets

    firets MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Also ich finde, dass apple erstmal es ermöglichen sollte mehr lieder für eine diashow abspielen zu können. Wenn man nämlich immer nur ein Lied hört und das über ne Stunde, dann wird das ziemlich ätzend. Und subfolder find ich übrigens auch sehr gut
     
  10. pd666

    pd666 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.01.2004
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
     
    Das geht doch!
    Was leider aber nicht geht, ist, wenn man eine Diashow als Quicktime Movie exportiert, dass das Movie dann die Playlist abspielt! Hat man die Playlist in den Diashow Optionen ausgewählt, spielt er wahrlos ein und das selbe Lied immer wieder ab (welches nicht einmal in der Playlist war). Man kann nur ein Lied auswählen, welches er dann auch spielt...aber eben nur das Eine! :-(
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen