Warum wird die Fenstergröße nie gespeichert?

GigoloArt

Mitglied
Thread Starter
Registriert
21.01.2003
Beiträge
309
Ich habe noch nicht so lange mein iBook, daher kenne ich den Jaguar auch erst seit ein paar Monaten. Wo ich noch nicht durchblicke: Fenster werden nach einen (Neu-) Start immer so geöffnet, dass ich sie erst noch wunschgemäß zurecht ziehen muss.
Bspweise will ich mit Word und Safari mit der maximalsten Fenstergröße arbeiten. Leider muss ich nach dem Starten dieser Programme die Fenster immer wieder auf neuste groß und lang ziehen.

Gibts dafür eine Einstellung? "Fenstergröße beim Schließen speichern" o.ä.

2. Frage: Kann man per Knopfdruck ein Fenster über den ganzen Screen maximieren? Vgl Windows..

Danke
 

stuart

Aktives Mitglied
Registriert
29.12.2002
Beiträge
3.292
Wenn Du auf das grüne Drop oben in der Titelleiste klickst, wird das Fenster jeweils so angepasst, wie es der Inhalt erfordert. Aber pauschal ganz groß ist glaub ich nicht drin.
 

mj

Aktives Mitglied
Registriert
19.11.2002
Beiträge
8.961
Zumindest für Safari gibt es einen Trick, nämlich FullScreenSafari.ape ein Application Enhancer Module welches neue Safari Fenster immer genau so öffnet, wie das vorherige Fenster geschlossen wurde.
 

appelknolli

Aktives Mitglied
Registriert
13.11.2001
Beiträge
1.196
moin moin,

wenn du das fenster ca. 3 mal auf deine wunschgröße gestellt hast und es dann gleich wieder schließt sollten sich die fenster in zukunft immer so öffnen wie du es eingestellt hattest, dass funktioniert zumindest bei mir so.


viele grüsse, appel :D
 
A

abgemeldeter Benutzer

In manchen Programmen kannst Du die Fenstergröße maxinieren, indem Du mit gedrückter Wahl-Taste auf den grünen (+) Schalter drückst.
 
Oben