Warum so hohe CPU-Auslastung im Leerlauf?

  1. Savrola

    Savrola Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Das Mac OS 10.4 meines PB 12" genehmigt sich im Leerlauf zwanzig Prozent Rechenleistung für das System. Mehrere Programme geöffnet, aber ohne abzuarbeitende Jobs. XP hat in vergleichbarer Situation eine CPU-Last zwischen null und zwei Prozent. Warum ist das so?
     
    Savrola, 22.02.2006
  2. Shetty

    ShettyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.06.2004
    Beiträge:
    4.364
    Zustimmungen:
    338
    Dann ist es offensichtlich nicht im Leerlauf ;)
    Schau doch mal per top oder Aktivitätsanzeige, welche Prozesse genau die Rechenleistung verbrauchen.
     
    Shetty, 22.02.2006
  3. Savrola

    Savrola Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    itunes und word zum beispiel. oder palm desktop. und die dämliche aol-software. sowas braucht unter xp meines wissens keine nennenswerte rechenpower im leerlauf.
     
    Savrola, 22.02.2006
  4. MacBarfuss

    MacBarfussMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    22
    iTunes kann auch im "Leerlauf" noch arbeit verrichten, wenn du deine Bibliothek gemeinsam nutzt oder zwar keine Musik abspielst, die Visualisierung aber im kleinen Fenster unten steht.
    Der Palmdesktop erscheint mir zwar eigenartig, aber da wäre auf jeden Fall der HotSync Manager, der ja sucht ob es was zu syncen gibt. kann sein, dass das der PalmDektop übernimmt, wenn er offen ist.

    Man sollte evtl. auch bedenken, dass OS X die Festplatte aufräumt, wenn der User mal gerade nichts zu tun hat! Auch der Index der Festplatte will geflegt sein!
     
    MacBarfuss, 23.02.2006
  5. Dr. Thodt

    Dr. ThodtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.10.2003
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    Wieso hast du die denn installiert, braucht doch kein Mensch?! Sprich es geht auch ohne.

    DT
     
    Dr. Thodt, 23.02.2006
  6. Savrola

    Savrola Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ja. Das hab ich aber im ersten Anlauf nicht hinbekommen, und nächste Woche bekomme ich eh einen neuen Internet-Zugang via kabel. Solange leb' ich halt damit. Aber die Software ist schon echt Mist, bringt nichts, lädt tausend Fenster, zeigt in der Mac-Variante im Login-Screen Tuning-Tips für XP an und frisst auch noch Ressourcen wie nichts Gutes, außerdem ist die Software tierisch träge und stürzt auch schon mal ab.
     
    Savrola, 23.02.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Warum hohe CPU
  1. Coliban
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    263
  2. Agens1
    Antworten:
    39
    Aufrufe:
    885
    rechnerteam
    12.05.2017
  3. masaii70
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    177
    Loxxley
    23.04.2017
  4. alphavictim
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    504
    oneOeight
    10.02.2017
  5. Mac_i_messer
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    15.117
    tocotronaut
    13.07.2017