wagen verliert farblose flüssigkeit

Diskutiere das Thema wagen verliert farblose flüssigkeit im Forum MacUser Bar.

  1. fuller

    fuller Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    28.02.2008
    mist verdammt! musste gerade feststellen, dass mein wagen, eine durchsichtige, flüssigkeit verliert!
    -farblos
    -geruchslos
    -von der konsistenz her wie spülmittel

    aufmerksam geworden darauf bin ich durch geräusche, dei wie mir schienen aus dem motorraum kamen, oder ansonsten von vorne unter dem wagen......gerade im ersten gang, bei allmählicher beschleunigung und auch gerade bei lenkbewegungen wird das geräusch lauter!

    alles on allem sehr komisch, da ich mit dem wagen gerade erst vor 4 tagen bei der inspektion war!

    hilfe
     
  2. Scratty

    Scratty Mitglied

    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    27
    Mitglied seit:
    16.02.2005
    Servolenkung? Könnte Öl aus diesem System sein.

    Zurück in die Werkstatt!
     
  3. BL|zZard

    BL|zZard Mitglied

    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    35
    Mitglied seit:
    18.03.2006
    Scheibenwaschmittel war's nicht ;)

    Sonst könnte es noch aus dem Kühlkreislauf kommen (ist ja auch Wasser) - oder Kondenswasser..aber nicht in solchen Mengen!

    Wegen dem Geräusch würde ich aber auch sofort zur Werkstatt fahren!
     
  4. pullermops

    pullermops Mitglied

    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    07.10.2006
    Servopumpe der Lenkung läuft trocken ... oder schlimmeres. Wagen stehen lassen.

    LG
    pullermpos
     
  5. fuller

    fuller Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    28.02.2008
    neeneee, scheibenwaschmittel wars nicht! wär ja auch viiiiel zu laaaangweilig ;-)

    an die servolenlung hatte ich auch schon gedacht....nur wie gesgat, ich in nicht gerade ein autoschrauber, hab also kein blassen schimmer!
    ich sollte hinzufügen, dass ich keinerlei veränderung beim lenken festgestellt habe (ging also nciht schwerer, das lenkrad zu drehen!)

    irgendwelche anderen ideen?

    zur werkstatt werd cg auf jeden fall müssen, aber ich will den potentiellen schaden schonmal abwägen können...
     
  6. kuhki

    kuhki Mitglied

    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    31.12.2005
    könnte von der klimaanlage kommen, dann wärs normal!
     
  7. fuller

    fuller Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    28.02.2008
    nein nein, kondenswasser aus der klimaanlage ists auf keinen fall!
     
  8. Ma.

    Ma. Mitglied

    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    107
    Mitglied seit:
    29.10.2005
    Die Geräusche sind entweder schabend, klöternd, pfeifend (Lager) oder quietschend (Keilriemen) oder schmatzend, gurgelnd (zu wenig Flüssigkeit in der Servopumpe. Da Du das noch nichtmal beschreiben kannst ist hier weiteres Raten sinnlos.
    Das kann garnicht sein, "wie spülmittel" wäre Öl, das ist aber, wie alle Flüssigkeiten aus dem Motorraum, weder farblos noch geruchlos.
     
  9. psi

    psi Mitglied

    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    21
    Mitglied seit:
    24.10.2004
    In die Werkstatt damit und schön auf Kulanz den Fehler beheben lassen.
    So eine Ferndiagnose ist schwierig weil man nicht weiß welches Fahrzeug, welche Ausstattung, was gemacht wurde, wie alt etc. pp.
    Im Prinzip kann es alles sein, von der Scheiben-, über die Kühl- zur Bremsflüssigkeit. Auch Öl, wenn es frisch ist. Wenns im Innenraum stinkt, hat der Werkstattmensch vielleicht nur vergessen den Öleinfüllstutzenverschluss (was ein Wort) zuzumachen. Dafür könnte die steigende Lautstärke beim beschleunigen sprechen. Nicht dafür spricht das lauter werden beim lenken. -> Werkstatt
     
  10. Flöz

    Flöz Mitglied

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    15.11.2006
    Check doch mal den Ölstand der Servolenkung. Dann weißt du mehr...
     
  11. fuller

    fuller Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    28.02.2008
    klöternd...geiles wort!^^

    nein, klöternd war es nciht!

    schabend trifft es wohl am besten!
     
  12. Caprice88

    Caprice88 Mitglied

    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.01.2005
    kontrolliere einfach mal alle fluessigkeiten.
    fuer mich toent es nach zu wenig servo fluessifkeit, hatte das selbe bei meinem auto. es gibt da gute servofluessigkeit die man zum nachfuellen kaufen kann die kleinere lecks wieder abdichdet.

    gruss
     
  13. fuller

    fuller Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    28.02.2008
    erstmal danke soweit an alle!
     
  14. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    11.186
    Zustimmungen:
    332
    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Wie kommt ihr bei der Beschreibung auf die Servolenkung? :confused:

    Die Servolenkungen die ich kenne laufen mit ATF, und das ist nicht geruchlos und hat eine rötlichen Farbe. Auch die mir bekannten biologisch abbaubaren Hydrauliköle ist nicht wirklich geruchlos.

    ww
     
  15. gambrinus

    gambrinus Mitglied

    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    96
    Mitglied seit:
    13.12.2007
    Versuch doch mal eine Anfrage in einem der großen Autoforen, dann natürlich ganz genau beschreiben mit Typ, Alter, was wurde grad in der Werkstatt gemacht, genaue Fehlerbeschreibung, was Du schon alles gesheckt hast (Flüssigkeitsstände) usw. Je mehr und genauer Du schreibst, um so wahrschinlicher ist ne passende Antwort :) Das hier ist ja nur auf blauen Dunst raten, Du hast ja noch nicht mal geschrieben was das für ne Karre ist... :)
     
  16. Jein

    Jein Mitglied

    Beiträge:
    1.858
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    03.01.2004
    servolenkungsöl (ist wie wildwater schon sagte das gleiche wie automatikgetriebeöl, das ist nur deutlich billiger...) ist rötlich eingefärbt, oder, wenn alt, eben eine dunkle pampe in richtung schwarz.
    farblos? das könnte motoröl sein, wenns ein nagelneuer motor ist. ansonsten kühlwasser vllt, aber das würde sich eben auch anfühlen wie wasser. und wirklich farblos ist es dank frostschutzmittel auch nicht.
    bremsfüssigkeit wäre mein tipp vielleicht. die ist zumindest annähernd transparent. schau auf jeden fall mal einfach nach bremsflüssigkeit und auch nach den anderen flüssigkeitsständen.
     
  17. Desi

    Desi Mitglied

    Beiträge:
    1.299
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    28.11.2004
    Mach mal den Motorraum auf und guck mal genau wo es tropft oder schmierig aussieht... könnte auch helfen.
     
  18. Caprice88

    Caprice88 Mitglied

    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.01.2005
    ich dachte an die servolenkung, weil er beschreibt dass das geraeusch bei allmaehlicher beschleunigung und lenkbewegungen lauter wird. das war bei meinem auto genau so als die servo oel zu tief war.

    mal unbeachtet von der farblosen geruchslosen spuelmittelartigen fluessigkeit.
     
  19. Jein

    Jein Mitglied

    Beiträge:
    1.858
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    03.01.2004
    bremsflüssigkeit will ich nun wirklich nicht im mund haben, auch nicht in kleinen mengen :sick:
     
  20. animalchin

    animalchin Mitglied

    Beiträge:
    5.015
    Zustimmungen:
    79
    Mitglied seit:
    14.10.2003
    Farblos und wie Spülmittel würde ich am ehesten mit Kühlwasser verbinden. Nach diversen Kühlerschlauchschäden, geplatzten Wasserpumpen und durchgerosteten Kühlern in meinem verwegenen Fuhrpark der letzten Jahrzehnte wäre das mein Tipp. :D
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...